Zurück zur Liste

Hawaii bietet viele Kontraste

von Monika Wildi

Inselhüpfen und genügend Zeit lohnt sich, um die verschiedenen Naturschönheiten zu erleben. Hawaii eignet sich nicht nur für Badeferien oder Wassersport. Es gibt tolle Möglichkeiten zum Wandern, eine wunderbare Pflanzenwelt, einmalige Vulkanlandschaften und spezielle Schnorchelplätze. Die hawaiianische Gemütlichkeit lädt zum Verweilen ein.

  • Aussichtpunkt Napali Coast

    Was für eine Aussicht

    Die Aussicht auf die Napali Küste auf Kauai ist einmalig. Das Wetter kann hier ganz schnell wechseln, Wolkenverhangen sieht es auch mystisch aus.

  • Wanderweg in Kaui

    Ist das eine Dschungelwanderung?

    Auf Kauai gibt es sehr viele Möglichkeiten für spektakuläre Wanderungen. Da es sehr schnell rauf und runter geht und die Vegetation fast wie im Dschungel ist, sind die Wege oft rutschig. Man muss trittsicher sein.

  • Huhn in Kauai

    Wo leben die glücklichsten Hühner?

    Sie leben auf Kauai und sind überall zu sehen und hören. Selbst im besten 5-Sterne-Hotel der Insel laufen sie gemütlich über die Wiesen. Parkplätze sind ein beliebter Aufenthaltsort von ganzen Hühnerfamilien.

  • Taro-Felder

    Taro-Felder

    Die Taro-Felder sehen fast aus wie Reisfelder. Taro ist das Grundnahrungsmittel der Ureinwohner. Heute wird diese nahrhafte Knolle fast nur noch auf Kauai angebaut. Aus Taro wird Poi hergestellt.

  • Strand in Kauai

    Einsame Strände

    Kilometerlanger Sandstrand an Toplage, mit Sicht auf die Napali Küste. Der Strand wird meist nur von Einheimischen besucht und ist optimal für einen schönen Sonnenuntergang.

  • Delfine

    Delfine und noch vieles mehr unter Wasser

    Auf einem Bootsausflug entlang der Napali Küste sind rund 100 Delfine um unser Boot herum geschwommen. In unserem Winter sieht man dort sehr oft Wale.

  • Schifffahrt entlang Napali Küste

    Schifffahrt entlang der Napali Küste

    Diese Küste dient vielen Hollywoodstreifen als Kulisse. Wenn man hier entlang fährt, wundert man sich nicht über diese Berühmtheit. Die Fahrt ist einmalig und man sollte sie auf keinen Fall verpassen.

  • Küstenwanderung in Kauai

    Küstenwanderung «Kalalau Trail»

    Man kann einzelne Stunden oder ganze Tage auf dem elf Meilen langen Küstenweg auf Kauai entlang wandern. Die Aussichten und die Pflanzenwelt sind fantastisch.

  • Aussicht auf den Lava See Halemaʻumaʻu

    Aussicht auf den Lava See Halemaʻumaʻu auf Big Island

    Wir hatten grosses Glück – während unseres Aufenthaltes im Vulcano National Park auf Big Island ist der Lava See angestiegen. In der Nacht konnte er vom Jaggar Museum beobachtet werden.

  • Hawai'i Volcanoes Nationalpark

    Hawai'i Volcanoes Nationalpark

    Auf dem Weg durch den Park bis zur Küste, durchfährt man ganz verschiedene vulkanische Landschaften. Unterwegs gibt es viele Stoppmöglichkeiten und tolle Möglichkeiten zum Wandern.

  • Fahrt auf den höchsten Vulkan

    Fahrt auf den höchsten Vulkan

    Die Fahrt auf den Mauna Kea auf Big Island darf man nicht verpassen. Selbst wenn es auf dem Vulkan bewölkt ist, steht man am höchsten Punkt meist über den Wolken.

  • Trockene Küste in Big Island

    Trockene Küste auf Big Island

    Big Island bietet fast alle Vegetations-Stufen und ist ein ideales Schnorchelgebiet.

  • Schildkröten in Big Island

    Mittagsschläfchen

    Die Unterwasserwelt von Big Island hat einiges zu bieten. Beim Schnorcheln sieht man viele bunte Fische.
    Die Schildkröten schlafen gemütlich am Hausstrand eines exklusiven Hotels.

  • Heimweg durch den Dschungel Big Island

    Heimweg durch den Dschungel

    Nicht an vielen Orten auf der Welt hat man so eine dschungelbewachsene Strasse, die zurück in die Unterkunft führt. Regelmässiger Regen sorgt für die tropische Vegetation an der Ostküste Big Islands.

  • Einsames Tal in Big Island

    Einsames Tal

    Im Norden von Big Island gibt es noch sehr abgeschiedene Täler und eine dortige Wanderung muss gut vorbereitet sein.

  • Graslandschaft in Big Island

    Was, das ist auf Hawaii?

    Es gibt Abschnitte mit weiten Graslandschaften auf Big Island, bei denen man denken könnte, im mittleren Westen der USA zu sein.

  • Strasse der Wasserfälle auf Maui

    Strasse der Wasserfälle auf Maui

    Auf der kurvenreichen Strasse nach Hana auf Maui, folgt ein Wasserfall dem anderen. Teilweise laden schöne Wasserpools zum Baden ein.

  • Roter Sand

    Roter Sand

    Maui bietet an seinen Stränden alle Sandfarben. Für Steinesammler wie mich, ist die Insel ideal. Die Steine haben die schönsten Farben und Formen.

  • Südspitze von Maui

    Südspitze von Maui

    Nach dem tropischen Abschnitt nach Hana ändert sich die Küstenlandschaft beachtlich. Es wird karger und einsamer.

  • Waikiki Beach

    Nicht alleine an der Waikiki Beach

    Waikiki Beach ist Geschmacksache und kann sehr unterhaltsam sein. Falls man hier übernachtet, lohnt sich ein Hotelzimmer auf einer höheren Etage.

BeratungsterminAnfrage

Tipps

  • Schnorchlen lohnt sich, wenn die Wellen nicht zu hoch sind.

  • Bootsfahrt entlang der Napali Küste.

  • Mit einem Mietwagen macht das Erkunden der Inseln mehr Spass.

Zurück zur Liste

Kontaktieren Sie uns

Unter dieser Nummer erreichen Sie unsere Reiseberater während den Öffnungszeiten der Filialen.

(+41) 0848 000 844

(CH: Festnetz-Tarif, Ausland: internationale Gebühren fallen an)

BESTELLANGABEN

Ihr Warenkorb ist zur Zeit leer.

MERKLISTE