Was unsere Reiseberater erlebt haben.

818 Berichte gefunden

Als "richtiger" Globetrotter will man ja möglichst bevölkerungsnah reisen, also habe ich den Zwischenstopp auch lange genug eingeplant. Philadelphia – "Philly" – in zehn Stunden.

Brasilien: Abenteuer Marsupilamiland Amazonas

VonNinja Schönig

Auch wenn nach dem Flug ein wenig Müdigkeit aufgekommen ist, in Delhi wird man schnell wieder wach. Auf den Strasse tummeln sich nicht nur Fahrzeuge und Menschenmengen, auch die heiligen Kühe scheinen sich inmitten des Lärms komplett wohlzufühlen.

Die Farben Rajasthans

VonPatrizia Zimmermann

Unsere Reise beginnt in Windhoek in Namibia. Wir fahren östlich Richtung Gobabis und übernachten auf einem hübschen Campingplatz unmittelbar vor der Grenze zu Botswana. Bereits am ersten Tag unserer Reise beobachten wir Warzenschweine, Strausse, Impalas und sogar eine ganze Kolonie Erdmännchen.

4x4-Abenteuer in Namibia und Botswana

VonJacqueline Jung

Der Start in Kathmandu ist nicht unbedingt nach meinen Geschmack: ein chaotischer Flughafen, viel zu viel Verkehr, Luftverschmutzung und an die "Sicherheitsstandards" muss ich mich auch erst gewöhnen. Unterwegs auf den engen Strassen mache ich mir ständig Sorgen ein Roller könnte mir über die Füsse fahren und mein geplantes Trekking dadurch ins Wasser fallen.

Nepal und Bhutan – unterwegs entlang des Himalaya

VonEveline Krähenbühl

Wir fliegen mit TAP auf die Insel Sao Vicente. Das nächste Mal werde ich mir überlegen ob wir nicht besser einen Stopover in Lissabon einlegen, da die Umsteigezeit sehr knapp war. Es empfiehlt sich ausserdem das Visum bereits im Voraus einzuholen, um die Wartezeit bei der Ankunft in Kap Verde zu verkürzen, auch wenn der Flughafen klein ist.

Inselhüpfen auf den Kapverdischen Inseln

VonLena Felber

Welch schöne Aussicht aus unserem Hotelzimmer mit Meersicht! Marsalforn ist ein kleiner, gemütlicher Ort. Von hier aus erreicht man alle Tauchspots von Gozo in maximal 30 Minuten.

Tauchen in Gozo

VonRenate Aeschlimann

Jeder Tauchgang startet mit einem Briefing. Je nach Level werden wir in verschiedene Gruppen eingeteilt. Für mich ist es der allererste Tauchgang, und so bin ich sehr gespannt, was mich erwartet.

Tauchreise in Gozo

VonAndrea Kaufmann

Wir landen im dänischen Kopenhagen. Nach einer entspannten Zugfahrt von nur  25 Minuten kommen wir bereits in Schweden an, genauer in Malmö – unser Tor zu Südschweden.

"Heja Sverige!" – unterwegs durch Südschweden

VonMichaela Bardill

Unsere Reise startet in Rio, genau genommen auf dem Zuckerhut wo man eine geniale Aussicht über die ehemalige Olympia-Metropole hat. Mit dem Bähnli" geht's am späten Nachmittag hoch auf 396 m. Kurz vor 18 Uhr geht die Sonne hinter den Hügeln unter und verbeitet eine mystische Stimmung über- und neben den Dächern Rios.

Abenteuer Brasilien – auf Schotterstrassen von São Luis nach Salvador

VonNadine Hermann

Unsere Reise starten wir in Nairobi, der Hauptstadt Kenias. Nach einer Zwischennacht gehts los zu den ersten Tieren beim Lake Naivasha. Wir gönnen uns für diese einmalige Reise eine Privatsafari. So haben wir unseren eigenen Safariguide und sind jeweils nur zu zweit im Fahrzeug. Etwas, was sich für uns im Nachhinein definitiv gelohnt hat.

Auge in Auge mit den Big Five in Kenia und Tansania

VonSandra Bauhofer

Wir starten unsere Reise in Banff: ein kleines, malerisches Touristendorf inmitten schönster Natur. Der Campingplatz ist vorreserviert und bietet einen tollen Blick in die atemberaubende Bergwelt. Die C-Level-Wanderung ist länger als gedacht, dafür haben wir eine wunderschöne Aussicht auf den Lake Minnewanka.

Camperreise durch Westkanada

VonCynthia Spicher

In Tromsø beziehen wir unsere Kabine auf dem Hurtigrutenschiff für die Überfahrt auf die Lofoten. So geniessen wir einen gemütlichen Start in unsere Reise nach Süden. 
Der Abschnitt bis Svolvaer ist landschaftlich sehr abwechslungsreich und gilt als einer der schönsten auf der ehemaligen Postschiffroute zwischen Kirkenes und Bergen. Dank ruhiger See können wir kurz vor Ankunft sogar einen Abstecher mit dem Schiff in den Trollfjord machen.

Auf Safari durch Norwegen

VonJasmin Holenstein

Da mich mein Flug von Frankfurt nach Mombasa führt, treffe ich mich mit meiner Reisebegleitung am Strand. Etwas südlich vom bekannten Diani Beach mieten wir eine Wohnung inklusive Koch direkt am warmen Meer und gönnen uns die Erholung gleich zu Anfang der Reise.

Kenia à la carte - eine spannende Rundreise

VonUrsula Buchs

Unsere Reise startet zur frühen Stunde mit einem ausgebuchten Direktflug nach Pristina. In der Hauptstadt des Kosovo fallen uns sofort die vielen Autos mit Schweizer Kennzeichen auf. Nicht umsonst wird der Kosovo etwas scherzhaft auch als der 27. Kanton der Schweiz bezeichnet.

Balkan Abenteuer

VonPascal Schmid

Nebst den "Public Campsites" gibt es in den Nationalparks auch die sogenannten "Special Campsites". Dort übernachten wir mitten in der Wildnis, umgeben von den Geräuschen der Natur. In der Nacht hören wir in der Ferne das Gebrüll der Löwen oder das Grasen der Büffelherden. Dabei wird es mir schon etwas kribbelig zumute!

Tansania: Private Campingsafari und Tauchen auf Mafia Island

VonGabriela Neuhaus

Ich starte in der Hauptstadt Ponta Delgada auf der Insel São Miguel. Die überschauliche Stadt besticht durch einen schönen Hafen, gepflasterte Strassen in der Altstadt, gute Restaurants und lädt zum Flanieren ein.

Azoren, ein Inseljuwel im Atlantik

VonCorina Sprecher

Die Stadt die von den Einheimischen kurz "Piter" genannt wird, bietet so viele Highlights, dass man gut vier bis fünf Tage für den Besuch einplanen kann. Die Auferstehungskirche ist mein persönlicher Favorit.

Russland westlich des Urals

VonSara Pérez

Anflug Koh Samui

Inselhopping im Golf von Thailand

VonPatrizia Zimmermann

Unsere Mietwagenrundreise starten wir in Islands Hauptstadt Reykjavik. Auf einer Stadtführung am ersten Tag erhalten wir wertvolle und spannende Informationen über die Stadt und die Insel und die Einwohner. 

Dann gehts los auf vier Rädern. Kaum lassen wir die Stadt hinter uns, werden wir mit wunderschöner Landschaft verwöhnt.

Sommerferien auf Island

VonNicole Bieri

Wir beginnen unsere Tour gleich mit einem Höhepunkt, einem Helikopterflug über das Okavango Delta. Zweifellos eines der grossen Naturparadiese dieser Erde.

Safari in Botswana - grandiose Natur und spektakuläre Wildnis

VonUrsula Gerber-Aebischer

Kontaktieren Sie uns

Unter dieser Nummer erreichen Sie unsere Reiseberater während den Öffnungszeiten der Filialen.

0848 000 844(Festnetz-Tarif)

BESTELLANGABEN

Ihr Warenkorb ist zur Zeit leer.

MERKLISTE