Jordanien: Kultur, Tauchen, Baden

von Ursula Rey

Jordanien ist leider durch den Krieg rings um dieses Land in Vergessenheit geraten. Eigentlich sehr schade, da das Land sehr sicher ist. Nach einem Flug von 4.5 Stunden befindet man sich in einer anderen Kultur und in einer fantastischen Wüstenlandschaft.
  • Ab dem Flughafen Amman dauert die Fahrt zum Toten Meer, welches 400 m unter dem Meeresspiegel liegt, eine Stunde. Es ist ein spezielles Erlebnis im Toten Meer zu baden. 
Viele Touristen besuchen das Tote Meer, um Hautprobleme zu heilen. Je nach Hotelresorts werden verschiedene Behandlungen angeboten.

    Totes Meer

    Ab dem Flughafen Amman dauert die Fahrt zum Toten Meer, welches 400 m unter dem Meeresspiegel liegt, eine Stunde. Es ist ein spezielles Erlebnis im Toten Meer zu baden.
    Viele Touristen besuchen das Tote Meer, um Hautprobleme zu heilen. Je nach Hotelresorts werden verschiedene Behandlungen angeboten.

  • Ein Tagesausflug nach Jerash ist empfehlenswert. Dies war einmal eine römische Provinzstadt. Der historische Teil ist sehr gut erhalten und mit etwas Fantasie kann man sich das Leben vor 2000 Jahren in dieser Stadt gut vorstellen.

    Jerash Ovales Forum

    Ein Tagesausflug nach Jerash ist empfehlenswert. Dies war einmal eine römische Provinzstadt. Der historische Teil ist sehr gut erhalten und mit etwas Fantasie kann man sich das Leben vor 2000 Jahren in dieser Stadt gut vorstellen.

  • Madaba ist als Mosaikstadt bekannt. Der Ort eignet sich für Ausflüge in die Umgebung. Wer dem Lärm und der Hektik von Amman ausweichen will, wird sich in Madaba wohl fühlen. Besonders schön ist der Besuch von Mount Nebo. Hier bietet sich eine tolle Aussicht.

    Mount Nebo

    Madaba ist als Mosaikstadt bekannt. Der Ort eignet sich für Ausflüge in die Umgebung. Wer dem Lärm und der Hektik von Amman ausweichen will, wird sich in Madaba wohl fühlen. Besonders schön ist der Besuch von Mount Nebo. Hier bietet sich eine tolle Aussicht.

  • Die bekannteste Sehenswürdigkeit in Jordanien ist Petra. Es gehört zu den sieben Weltwundern. Ein unbeschreibliches Erlebnis ist es, durch den Canyon Siq zu wandern und plötzlich vor der Schatzkammer Khaze Faraun zu stehen.

    Petra

    Die bekannteste Sehenswürdigkeit in Jordanien ist Petra. Es gehört zu den sieben Weltwundern. Ein unbeschreibliches Erlebnis ist es, durch den Canyon Siq zu wandern und plötzlich vor der Schatzkammer Khaze Faraun zu stehen.

  • Die Wanderung durch den Siq bis zur Schatzkammer ist fantastisch. Die Felsen des Siqs rücken zu einer bedrohlich engen Schlucht zusammen. Die Felsen weisen fast alle Rot-Schattierungen auf. Am besten nimmt man sich genügend Zeit und lässt die Umgebung auf sich wirken.

    Enge Schlucht

    Die Wanderung durch den Siq bis zur Schatzkammer ist fantastisch. Die Felsen des Siqs rücken zu einer bedrohlich engen Schlucht zusammen. Die Felsen weisen fast alle Rot-Schattierungen auf. Am besten nimmt man sich genügend Zeit und lässt die Umgebung auf sich wirken.

  • Schroffe Felsen ragen aus dem feinen Sand und machen die kleine Wüste zu einer der schönsten weltweit. Besonders schön sind die Farben bei Sonnenuntergang.

    Wüste Wadi Rum

    Schroffe Felsen ragen aus dem feinen Sand und machen die kleine Wüste zu einer der schönsten weltweit. Besonders schön sind die Farben bei Sonnenuntergang.

  • Eine Nacht in einem Wüstencamp sollte bei einer Reise durch Jordanien eingeplant werden. Der Sternenhimmel ist einfach traumhaft. Durch den Tag werden Wüstensafaris mit Jeeps oder Kameltrekkings angeboten.

    Wadi Rum Wüstencamp

    Eine Nacht in einem Wüstencamp sollte bei einer Reise durch Jordanien eingeplant werden. Der Sternenhimmel ist einfach traumhaft. Durch den Tag werden Wüstensafaris mit Jeeps oder Kameltrekkings angeboten.

  • Am Ende der Tour bietet Aqaba am Rotenmeer einige Tage Strandferien an.  Hier hat man die Möglichkeit zu tauchen oder einen Bootsausflug zu machen. Dies ist sicher ein guter Abschluss nach einer Rundreise.

    Aqaba Strand

    Am Ende der Tour bietet Aqaba am Rotenmeer einige Tage Strandferien an. Hier hat man die Möglichkeit zu tauchen oder einen Bootsausflug zu machen. Dies ist sicher ein guter Abschluss nach einer Rundreise.

BeratungsterminAnfrage

Tipps

  • Im Herbst eine warme Jacke mitnehmen

  • Jordanien eignet sich sehr gut, um mit eigenem Mietauto zu bereisen

  • Unbedingt eine Jeepsafari im Wadi Rum machen

  • Frühmorgens Petra besuchen, da hat es weniger Besucher

Kontaktieren Sie uns

Unter dieser Nummer erreichen Sie unsere Reiseberater während den Öffnungszeiten der Filialen.

(+41) 0848 000 844

(CH: Festnetz-Tarif, Ausland: internationale Gebühren fallen an)

BESTELLANGABEN

Ihr Warenkorb ist zur Zeit leer.

MERKLISTE