Zurück zur Liste

Ecuador - qué bonito!

von Renate Aeschlimann

Eine Reise durch das super vielfältige Land mit den sehr freundlichen Leuten.
  • Plaza Quito Ecuador

    Quito - Plaza

    Einmal in Quito angekommen, sollte man etwas auf den Plazas verweilen um sich an die 2850 Meter über Meer zu gewöhnen. Hier die Plaza de la Independencia.

  • Basilika von Quito

    Basilika von Quito

    Ein bekanntes Wahrzeichen der Stadt ist die riesige und prachtvolle Basilika von Quito. Steigt man die Türme hoch, hat man eine atemberaubende Aussicht über Quito.

  • TelefériQo

    TelefériQo

    Wenn man sich etwas an die Höhe gewöhnt hat und der Tag sich von seiner besten Seite zeigt, sollte man es wagen, mit der Telefériqo auf den Cruz Loma auf 4000 m ü.M. zu fahren. Von der Bergstation hat man einen Blick auf die Vulkane Cotopaxi, Cayambe und Antisana sowie zahlreiche andere Berge. Die Abfahrt könnte auch mit dem Mountainbike gemacht werden!

  • Markt Otavalo

    Markt Otavalo

    Ein schöner Tagesausflug ab Quito ist die Fahrt nach Otavalo zum Markt. Dort findet man alles: essbares, handwerkliches, Haushaltware, lebendiges, Souvenirs,...

  • Mitad del Mundo

    Mitad del Mundo

    Die Mitte der Welt. Wo das Wasser einmal mit dem und auf der anderen Seite der roten Linie gegen den Uhrzeigersinn den Abfluss hinunter fliesst...

  • Samona Lodge - Guyabeno

    Samona Lodge - Guyabeno

    Rein in den Amazonas! Nach 10 Stunden im Bus (ab Quito) und 3 Stunden im Boot ist man schon bald mitten im Dschungel in einer der schönen Lodges, wo man seine Gummistiefel in Empfang nimmt.

  • Laguna Grande - Guyabeno

    Laguna Grande - Guyabeno

    So schön grün und ruhig ist es hier! Wenn man Glück hat schwimmen rosarote Flussdelphine vorbei...

  • Tarantulas

    Tarantulas

    In der Nacht sitzen die Taranteln auf den Dächern und warten auf Nahrung.

  • Unterwegs auf dem Guyabeno

    Unterwegs auf dem Guyabeno

    Der Besuch beim Schamanen der Sionas war sehr interessant, doch jetzt hat er Feierabend und fährt mit uns zurück in sein Dorf.

  • Cotopaxi

    Cotopaxi

    Nach dem Dschungelabenteuer gehts rauf auf den Vulkan Cotopaxi - da bleibt uns fast die Spucke weg!

  • El Refugio

    El Refugio

    Nach ein paar Stunden kommen wir beim Refugio auf 4800 m ü.M. an und gönnen uns eine heisse Schokolade, damit wir danach noch bis zum Gletscher trekken können. Bis zum Gipfel des Cotopaxi auf 5897 m ü.M. gehen wir heute nicht, es ist mir zu kalt!

  • Abstieg

    Abstieg vom Cotopaxi

    Runter geht es immer schneller!

  • Baños

    Baños

    Baños de Agua Santa - der nächste Ort um es sich sportlich gut gehen zu lassen! Umgeben von Vulkanen bietet dieser Ort viel: Biken, Riverrafting, Canyoning, Trekking, Quadfahren, Kayaking und am Abend in ein Thermalbad sitzen und entspannen.

  • Biketour

    Biketour

    Ein paar Stunden bergab fahren und immer wieder die schöne Landschaft mit Dutzenden von Wasserfällen geniessen. Zurück nach Baños kommt man mit einem Camioneta.

  • Montañita

    Montañita

    Entpannen am Strand - oder auch surfen! Und dann ein kleiner Snack - Was darf's denn sein: Empanadas? Ceviche?

  • vamos a la playa

    vamos a la playa

    Liegestühle, Sonneschirme, was will man mehr? Wer lieber kleinere ruhige Strände möchte, reist einfach etwas die Küste nordwärts.

  • Puerto Ayora - Galapagos

    Puerto Ayora - Galapagos

    Jupii! Ich bin auf Galapagos! Wer träumt nicht davon? Hier in Puerto Ayora trifft man auf dem Fischmarkt auf Pelikane und Seelöwen.

  • Tortugas Gigantes

    Tortugas Gigantes

    Auf Santa Cruz kann man die Riesenschildkröten entweder im Inneren der Insel oder in der Charles Darwin Station beobachten.

  • Santa Cruz - Galapagos

    Santa Cruz - Galapagos

    Rund um das schöne Städtchen Puerto Ayora kann man auch noch die Tortuga Bay mit dem weissen Sandstrand und den schwarzen Marine Leguanen besuchen.

  • Blue Footed Booby

    Blue Footed Booby

    Den Blaufusstölpel kann man auf verschiedenen Inseln sehen. Sobald man seinen Balztanz gesehen hat, muss man ihn einfach ins Herz schliessen!

  • Landleguan

    Landleguan

    Auf den Galapagos Inseln leben noch echte Drachen! Jedenfalls scheint es so, wenn man auf der Insel Santa Fe die endemischen Landleguane beobachtet. Sie scheinen älter als die Inseln selbst zu sein.

  • Fregattvogel

    Fregattvogel

    Diese Vögel sieht man auf fast jeder Galapagos Insel. Das Männchen hat ein besonderes Phänomen zu bieten: Bevor es mit einem Weibchen nistet, baut es ein Nest, setzt sich hinein und bläht seinen roten Ballon unterhalb des Kopfes auf. Dieser wird enorm groß und soll als Imponiergehabe die Weibchen anlocken.

  • Lava Lizard

    Lava Lizard

    Diesen kleinen Echsen begegnet man auch auf den Galapagos Inseln. Es gibt sie in verschiedenen Farben.

  • Klippenkrabben

    Klippenkrabben

    Auf den schwarzen Felsen kommen die farbigen Krebse noch besser zur Geltung!

  • Seelöwen

    Seelöwen

    Der Galapagos-Seelöwe ist nur auf den Galapagos Inseln heimisch und ist eine Robbe mit Ohren. Es gibt ca. 50 000 Tiere dieser niedlichen Spezie!

  • Pelikan

    Pelikan

    Die Galapagos Pelikane heißen auch Braune Pelikane und sind nur auf den Galapagos zu finden. Sie sind die kleinsten Pelikane ihrer Familie, dafür die einzigen, die wirklich im Wasser jagen, da sie mit einem großen Platscher ins Wasser hüpfen. Man findet sie auf Genovesa, San Christobal und Floreana.

  • Mariner Leguan

    Mariner Leguan

    Dies sind die einzigen Echsen der Welt, die auch ins Wasser gehen und dort hervorragend schwimmen können. Ich habe sie zwischen den Seelöwen im knöcheltiefen Wasser aus dem Meer kommen sehen.

  • Galapagosalbatros

    Galapagosalbatros

    Er brütet ausschliesslich auf der Insel Española. Wir haben Glück gehabt, dass er schon angekommen ist, denn die Brutkolonien werden Ende März aufgesucht. Die Flügelspannweite des grossen Vogels beträgt 230–240 cm.

  • Santa Fe

    Santa Fe

    Diese 24 km² kleine Insel liegt im Zentrum des Galapagos Archipels. Sie hat mir, mit ihren saftig grünen Baumkakteen und der schroffen felsigen dunklen Küste mit dem stahlblauen Meer rundherum sehr gut gefallen.

BeratungsterminAnfrage

Tipps

  • ganzjährig bereisbar

  • die Galapagos Inseln sind ein Traum

  • ein paar Worte Spanisch zu beherrschen bringt's

  • Gepäck: von Flip-Flops und Bikini bis Trekkingschuhe und Windshell

Zurück zur Liste

Kontaktieren Sie uns

Unter dieser Nummer erreichen Sie unsere Reiseberater während den Öffnungszeiten der Filialen.

(+41) 0848 000 844

(CH: Festnetz-Tarif, Ausland: internationale Gebühren fallen an)

BESTELLANGABEN

Ihr Warenkorb ist zur Zeit leer.

MERKLISTE