Die Highlights in Hongkong

von Stefan Cellarius

Im Monat Dezember reise ich für ein paar Tage nach Hongkong und erkundige die Stadt und die umliegenden Inseln nach tollen Wandermöglichkeiten.
  • Lantau Trail

    Lantau Trail

    70 Kilometer beträgt die volle Distanz des Lantau Trails, doch ich begnüge mich mangels Zeitreserven mit der Besteigung des höchsten Punktes der Insel, des Lantau Peak.

  • Lantau Peak

    Lantau Peak

    Von Meereshöhe auf den Lantau Peak zu wandern ist nach einem langen Transatlantikflug kein Spaziergang. Es bringt aber definitiv meine Blutzirkulation wieder in Gang.

  • Big Buddha

    Big Buddha

    Nachdem ich knapp 1000 Höhenmeter zum Lantau Peak überwunden habe, scheinen mir die 268 Stufen hinauf zur Tian Tan Buddhastatue kein grosses Hindernis mehr zu sein. Ein wenig Kultur kann ja nicht schaden und der Buddha ist wirklich beeindruckend gross mit seinen 34 Metern.

  • HZMB Brücke

    HZMB Brücke

    Die 55 Kilometer lange Brücke von Hongkong nach Macao ist sehr beeindruckend. Vom Gipfel des Lantau Peak aus stelle ich fest, dass die Brücke plötzlich vom Meer verschluckt wird... dann nämlich, wenn die Fahrzeuge in den Tunnel einfahren.

  • Gondelbahn Ngong Ping 360

    Gondelbahn Ngong Ping 360

    Da ich auf dem Weg nach unten lieber meine Knie schone, nehme ich die Gondelbahn zurück an den Ausgangspunkt meiner Wanderung. Sehr spannend ist die Tatsache, dass es Gondeln mit durchsichtigem Boden gibt. Das erfordert anfangs einiges an Mut, bis man überzeugt ist, dass der Boden hält.

  • Victoria Park

    Victoria Park

    Liebt man wie ich die Menschenmengen, so sollte man in Hongkong zur Stosszeit mit der MRT (U-Bahn) fahren. Schlussendlich bin ich aber sehr froh, mich im Victoria Park auf Hongkong Island von den Menschenmassen erholen zu können.

  • Aussicht deluxe

    Aussicht deluxe

    Der Victoria Peak ist wohl Hongkongs Wahrzeichen schlechthin. Es lohnt sich definitiv, mit dem Tram hinaufzufahren und in zwei Stunden um den Peak herumzuwandern. Die Aussicht auf die Stadt ist atemberaubend.

  • Hongkong Island Trail

    Hongkong Island Trail

    Der Hongkong Island Trail ist 50 Kilometer lang und bietet immer wieder tolle Blicke auf die Stadt und die umliegenden Inseln. Es lohnt sich also definitiv, in diese Stadt bequeme Wanderschuhe mitzunehmen.

  • Sok Kwu Wan

    Sok Kwu Wan

    Sok Kwu Wan ist ein beliebtes Ausflugsziel auf Lamma Island, der drittgrössten Insel des Hongkong-Archipels. Es ist nicht nur ein Fischerdorf, sondern auch der Ausgangspunkt für eine tolle Wanderung quer über die Insel.

  • Lamma Island

    Lamma Island

    Ich wähne mich nach dieser kurzen Wanderung eher auf den Seychellen als in Hongkong. Die Granitfelsen und die dichte Vegetation rund um den Wanderweg erinnern mich ständig an Trauminseln im Indischen Ozean.

  • Hongkong by Night

    Hongkong by Night

    Auch wenn ich mich nicht als Nachteule bezeichnen würde, so lohnt sich doch eine abendliche Fährüberfahrt von Hongkong Island nach Tsim Sha Tsui, wo ich den anstrengenden Wandertag auf der Promenade ausklingen lasse.

  • Per Tram unterwegs

    Per Tram unterwegs

    Sehr gut gefällt mir auch die Fahrt mit dem Hongkong Island Tram. Erstens ist jedes Tram eine Augenweide, was die Beschriftung angeht und beim gemächlichem Tempo lässt sich die Stadt wirklich geniessen – immer und immer wieder finde ich genügend Zeit um ein Bild zu knipsen.

  • Hongkong Railway Museum

    Hongkong Railway Museum

    Als Eisenbahnfan nutze ich die Gelegenheit und statte dem Eisenbahnmuseum einen kurzen Besuch ab. Ich erfahre sehr viel über die Geschichte der hiesigen Eisenbahn. Heute fahren hier sogar Lokomotiven, die in der Schweiz gebaut wurden, auf dem Streckennetz.

  • Trinkwasserreservoir Plover Cove

    Trinkwasserreservoir Plover Cove

    Da Hongkong nicht über genügend natürliche Trinkwasserquellen verfügt, um ein so grosses Stadtgebiet mit Wasser zu versorgen, hat die Regierung schon 1973 begonnen, Dämme zu bauen um die Trinkwasserversorgung zu gewährleisten. Am Ende dieses Dammes beginnt übrigens ein 15 Kilometer langer Wanderweg.

  • Macau Skyline

    Macau Skyline

    Wer Lust auf einen Casinobesuch hat und nicht gerade in Las Vegas wohnt, dem kann ich einen kurzen Abstecher nach Macau empfehlen. Das Speedboot benötigt nur eine Stunde und die Lichtershows am Abend und die Casinoatmosphäre können locker mit Las Vegas mithalten.

BeratungsterminAnfrage

Angaben Reisebericht

Tipps

  • Fahrt mit dem Tram auf Hongkong Island

  • Tagesausflug nach Macao

  • Rundwanderung um den Victoria Peak

Kontaktieren Sie uns

Unter dieser Nummer erreichen Sie unsere Reiseberater während den Öffnungszeiten der Filialen.

(+41) 0848 000 844

(CH: Festnetz-Tarif, Ausland: internationale Gebühren fallen an)

BESTELLANGABEN

Ihr Warenkorb ist zur Zeit leer.

MERKLISTE