Capital Region USA

von Andreas Eugster

Wir besuchten eine Woche lang die abwechslungsreiche Region rund um Washington D.C.
  • Guten Morgen Virginia Beach

    Guten Morgen Virginia Beach

    Was gibt es Schöneres, als vom Hotelbalkon aus bei gut 20 Grad den Sonnenaufgang abzuwarten und gleichzeitig vorbeiziehende Delfine zu bestaunen? An einzelnen Tagen kann man auch den Navy Seals bei ihrem morgendlichen Strandlauf-Training zuschauen!

  • Murals (Wandbilder) im ViBe Creative District

    Murals (Wandbilder) im ViBe Creative District

    Wir haben das Glück, dass uns eine Künstlerin aus Virginia Beach das Kunst-Viertel ViBe zeigt. Abgelegen von allen Touristenströmen entdecken wir fantastische Hausmalereien und kleine Boutiquen und Kunsthandwerkbetriebe, welche anderen Besuchern verborgen bleiben...

  • Aviation Museum

    Aviation Museum

    Leicht ausserhalb von Virginia Beach befindet sich das – nicht nur für Aviatikexperten – hoch interessante Fliegermuseum. In mehreren Hangars sind originale und replizierte Flugzeuge aus dem 1. und 2. Weltkrieg und dem Vietnamkrieg ausgestellt. An der jährlich stattfindenen Flugshow werden einige davon sogar noch geflogen! Die Führungen werden von Ex-Piloten durchgeführt.

  • Seafood ohne Ende

    Seefood ohne Ende

    Die ganze Ostüste der USA ist bei Seafoodliebhabern bekannt für die Austern, Krebse (Chesapeake Bay Blue Crab), Lobster und frisch gefangenen Fische. Im Bild ist eine frische Austernplatte im Rockafeller Restaurant in Virginia Beach zu sehen.

  • Maritime Museum

    Maritime Museum

    Das Maritime Museum im beschaulichen Städtchen St. Michaels ist auf jeden Fall einen Besuch wert. Es zeigt die Geschichte und die Verbundenheit der Menschen der Chesapeake Bay (19'000 km Küstenlinie) mit dem Meer. Die ganze Region (Talbot County) ist eine Hochburg für Wassersportler, Biker und Golfer.

  • Wunderschönes Annapolis

    Wunderschönes Annapolis

    Über die nördliche Chesapeake Bay Bridge geht es zurück Richtung Washington D.C. Ein absolutes Muss ist ein Stopp bzw. ein Aufenthalt in der geschichtsträchtigen früheren Hauptstadt der USA und jetzigen Hauptstadt von Maryland, Annapolis. Das historische Zentrum lädt zum Flanieren ein. Sehr empfehlenswert ist auch ein Besuch eines der unzähligen Museen und der grössten Naval Academy der USA mit über 4000 Kadetten.

  • Die Hauptstadt der USA

    Die Hauptstadt der USA

    Ein Moment, auf den ich mich schon lange gefreut habe: endlich das Weisse Haus in Echt zu sehen. Ich bin erstaunt über die kleinen Gruppen von Protestierenden und Demonstranten, die anscheinend die ganze Zeit über vor Ort sind, Musik abspielen sowie Plakate und Fahnen schwenken.

  • Stadtrundfahrt

    Stadtrundfahrt

    Mit einem offenen Doppeldeckerbus geht es auf Stadtrundfahrt, unter anderem zu den verschienden Memorials (Jefferson, Lincoln, Martin Luther King). Das Foto ist vom Lincoln Memorial aus gemacht, wo M.L.K seine berühmte «I have a dream»-Rede gehalten hat. Auch das Capitol besichtigen wir. Hier kann es zu langen Wartezeiten kommen. Vor allem im Sommer in der grossen Hitze wird empfohlen, genügend Wasser und einen Hut dabei zu haben.

BeratungsterminAnfrage

Angaben Reisebericht

Andreas_Eugster_StGallen
BeraterInAndreas Eugster
ZielUSA Ostküste
Reiseart

Erlebnisreisen

Weitere Reiseberichte

Tipps

  • ViBe Creative District (Kunstviertel) von Virginia Beach

  • Für Seafoodliebhaber: Chesapeake Bay Blue Crab (Blaukrebs)

  • Historische Altstadt von Annapolis

Kontaktieren Sie uns

Unter dieser Nummer erreichen Sie unsere Reiseberater während den Öffnungszeiten der Filialen.

(+41) 0848 000 844

(CH: Festnetz-Tarif, Ausland: internationale Gebühren fallen an)

BESTELLANGABEN

Ihr Warenkorb ist zur Zeit leer.

MERKLISTE