USA: Mit dem Jucy-Camper durch die Nationalparks des Westen

von Wendy Bircher

Meine zweite Reise durch die USA führt mich mit einem Jucy-Van in verschiedene Nationalparks des Westens. Start- und Endpunkt der Reise ist Las Vegas. Zur Verfügung habe ich zwei Wochen – ob das wohl reicht, um all die schönen Naturhighlights zu besuchen?
  • Unsere Reise starten wir in Las Vegas. Wir übernachten im Themenhotel Luxor, bevor wir unsere "Kleinstwohnung auf vier Rändern" für die nächsten zwei Wochen beziehen.

    Las Vegas

    Unsere Reise starten wir in Las Vegas. Wir übernachten im Themenhotel Luxor, bevor wir unsere "Kleinstwohnung auf vier Rändern" für die nächsten zwei Wochen beziehen.

  • Auch bei meinem zweiten Besuch des Grand Canyons bin ich total beeindruckt von diesem spektakulären Natur-Wahrzeichen.

    Grand Canyon

    Auch bei meinem zweiten Besuch des Grand Canyons bin ich total beeindruckt von diesem spektakulären Natur-Wahrzeichen.

  • Wir fahren weiter Richtung Page. Dort finden wir auf einem wunderschönen Campingplatz unsere Schlafstätte für die nächsten zwei Nächte. Der Blick auf den Lake Powell, die vielen weissen Kaninchen, welche auf dem ganzen Platz umherhoppeln und die romantischen Sonnenauf- und untergänge lassen unsere Reise-Herzen höher schlagen.

    Lake Powell

    Wir fahren weiter Richtung Page. Dort finden wir auf einem wunderschönen Campingplatz unsere Schlafstätte für die nächsten zwei Nächte. Der Blick auf den Lake Powell, die vielen weissen Kaninchen, welche auf dem ganzen Platz umherhoppeln und die romantischen Sonnenauf- und untergänge lassen unsere Reise-Herzen höher schlagen.

  • Das Wetter meint es leider heute für einmal nicht so gut mit uns, denn es ziehen ausgerechnet am Tag unseres Antelope-Canyon-Besuches Wolken auf. Auch ohne das Licht-Farbenspiel ist der Canyon sehr faszinierend.

    Antelope Canyon

    Das Wetter meint es leider heute für einmal nicht so gut mit uns, denn es ziehen ausgerechnet am Tag unseres Antelope-Canyon-Besuches Wolken auf. Auch ohne das Licht-Farbenspiel ist der Canyon sehr faszinierend.

  • Nach einem kurzen Spaziergang in der brütenden Hitze erreichen wir den Horseshoe Bend. Auch wenn ich schon viele Bilder des berühmten Felsens gesehen habe, finde ich diese Naturattraktion gleichwohl extrem eindrücklich.

    Selfie-Time am Horseshoe Bend

    Nach einem kurzen Spaziergang in der brütenden Hitze erreichen wir den Horseshoe Bend. Auch wenn ich schon viele Bilder des berühmten Felsens gesehen habe, finde ich diese Naturattraktion gleichwohl extrem eindrücklich.

  • Mit unserem leuchtgrünen Camper geht es weiter via Monument Valley  in Richtung Moab. Da wir lieber mehr Zeit in den noch kommenden Nationalparks verbringen wollen, entschliessen wir uns bei den weltberühmten "Monumenten" nur einen Picknick-Stopp einzulegen.

    Picknick im Monument Valley

    Mit unserem leuchtgrünen Camper geht es weiter via Monument Valley in Richtung Moab. Da wir lieber mehr Zeit in den noch kommenden Nationalparks verbringen wollen, entschliessen wir uns bei den weltberühmten "Monumenten" nur einen Picknick-Stopp einzulegen.

  • Von Moab aus besuchen wir den Canyonlands-Nationalpark. Der Park ist riesig und fasziniert durch die vielen verschiedenen Gesteinsformationen.

    Canyonlands-Nationalpark

    Von Moab aus besuchen wir den Canyonlands-Nationalpark. Der Park ist riesig und fasziniert durch die vielen verschiedenen Gesteinsformationen.

  • Am nächsten Tag steht der Arches-Nationalpark auf dem Plan. Unglaublich, wie viele Steinbögen wir dort bewundern dürfen. Es ist fast nicht zu glauben, dass wir nach eineinhalb Tagen noch nicht einmal den ganzen Park gesehen haben!

    Arches-Nationalpark

    Am nächsten Tag steht der Arches-Nationalpark auf dem Plan. Unglaublich, wie viele Steinbögen wir dort bewundern dürfen. Es ist fast nicht zu glauben, dass wir nach eineinhalb Tagen noch nicht einmal den ganzen Park gesehen haben!

  • Unsere Reise führt uns weiter zum Bryce Canyon. Nebst dem Sonnenuntergang sollte man sich hier unbedingt Zeit nehmen um eine kurze oder längere Wanderung im Canyon zu unternehmen.

    Bryce Canyon

    Unsere Reise führt uns weiter zum Bryce Canyon. Nebst dem Sonnenuntergang sollte man sich hier unbedingt Zeit nehmen um eine kurze oder längere Wanderung im Canyon zu unternehmen.

  • Zum Schluss unserer Reise schauen wir uns das Wasserspiel vor dem Bellagio an. Unsere Gedanken sind immer noch in den atemberaubend schönen Nationalparks. Diese waren definitiv eine Reise wert!

    Las Vegas – Wasserspiel vor dem Bellagio

    Zum Schluss unserer Reise schauen wir uns das Wasserspiel vor dem Bellagio an. Unsere Gedanken sind immer noch in den atemberaubend schönen Nationalparks. Diese waren definitiv eine Reise wert!

BeratungsterminAnfrage

Angaben Reisebericht

Tipps

  • Immer genügend Wasser bei sich haben wenn man wandern geht!

  • Antelope Canyon wegen dem Lichspiel auf den Felsen bei wolkenlosem Wetter besuchen.

  • Genügend Zeit für den Arches- und den Canyonlands-NP einplanen.

Kontaktieren Sie uns

Unter dieser Nummer erreichen Sie unsere Reiseberater während den Öffnungszeiten der Filialen.

(+41) 0848 000 844

(CH: Festnetz-Tarif, Ausland: internationale Gebühren fallen an)

BESTELLANGABEN

Ihr Warenkorb ist zur Zeit leer.

MERKLISTE