Sri Lanka & Malediven

von Fränzi von Gunten

Eine spannende Reise durch Sri Lanka mit eigenem Reiseleiter und individuellem Aufenthalt an der Südküste. Anschliessend entspannte Tage auf einer Trauminsel auf den Malediven.
  • Sri Lanka eine Kombination aus Kultur, eindrücklichen Landschaften, herzlichen Menschen, Sri Lanka- eine Kombination aus Kultur, eindrücklichen Landschaften, herzlichen Menschen, abwechslungsreicher Tierwelt und idyllischen Stränden. Wir wollten in kurzer Zeit möglichst viel von diesem tollen Land entdecken und doch entspannt reisen.

    Sri Lanka, ein abwechslungsreiches Land

    Sri Lanka- eine Kombination aus Kultur, eindrücklichen Landschaften, herzlichen Menschen, abwechslungsreicher Tierwelt und idyllischen Stränden. Wir wollten in kurzer Zeit möglichst viel von diesem tollen Land entdecken und doch entspannt reisen.

  • Nach einem erholsamen Tag am Waikkal Beach in der Nähe des Flughafens ging unsere 7-tägige Privattour los:
Pinnawala - Dambulla - Sigiriya - Matale - Kandy - Peradeniya - Nuware Eliya - Ella - Yala - Tangalle

    Unsere Reiseroute durch Sri Lanka

    Nach einem erholsamen Tag am Waikkal Beach in der Nähe des Flughafens ging unsere 7-tägige Privattour los:
    Pinnawala - Dambulla - Sigiriya - Matale - Kandy - Peradeniya - Nuware Eliya - Ella - Yala - Tangalle

  • Unser Reiseleiter "Fernando" Nimal Rangith hat uns mit seiner herzlichen Art viel über seine Heimat beigebracht. 
Ich habe die Singhalesen als ein sehr aufgeschlossenes Volk erlebt.

    Unser Reiseleiter

    Unser Reiseleiter "Fernando" Nimal Rangith hat uns mit seiner herzlichen Art viel über seine Heimat beigebracht.
    Ich habe die Singhalesen als ein sehr aufgeschlossenes Volk erlebt.

  • Hier werden verwaiste oder verwundete Elefanten in natürlicher Umgebung gepflegt. Einmal pro Tag werden die Elefanten zum Fluss geführt, wo sie ein ausgiebiges Bad geniessen können. Ein einmaliges Erlebnis, dies hautnah beobachten zu können!

    Elefantenwaisenaus in Pinnawala

    Hier werden verwaiste oder verwundete Elefanten in natürlicher Umgebung gepflegt. Einmal pro Tag werden die Elefanten zum Fluss geführt, wo sie ein ausgiebiges Bad geniessen können. Ein einmaliges Erlebnis, dies hautnah beobachten zu können!

  • Die Höhlentempel von Dambulla gehören zum Weltkulturerbe der UNESCO. In den Tempel befinden sich historische Malereien und Buddha-Statuen.
Nebst den Tempeln ist Dambulla auch bekannt für das grösste Rosenquarz-Vorkommen in Südasien.

    Höhlentempel von Dambulla

    Die Höhlentempel von Dambulla gehören zum Weltkulturerbe der UNESCO. In den Tempel befinden sich historische Malereien und Buddha-Statuen.
    Nebst den Tempeln ist Dambulla auch bekannt für das grösste Rosenquarz-Vorkommen in Südasien.

  • Auch diese Felsenfestung gehört zum UNESCO Weltkulturerbe, welche man auf 1200 Stufen besteigen kann. Beim Aufstieg passiert man die bekannten  Wolkenmädchen, Felszeichnungen von barbusigen Frauen. Oben geniesst man eine sagenhafte Aussicht in die Ferne und auf die Lustgärten am Fusse des Felsens.

    Der Löwenfelsen von Sigiriya

    Auch diese Felsenfestung gehört zum UNESCO Weltkulturerbe, welche man auf 1200 Stufen besteigen kann. Beim Aufstieg passiert man die bekannten Wolkenmädchen, Felszeichnungen von barbusigen Frauen. Oben geniesst man eine sagenhafte Aussicht in die Ferne und auf die Lustgärten am Fusse des Felsens.

  • Elefanten werden nach wie vor als Arbeitstiere eingesetzt und natürlich auch zu touristischen Zwecken. In Sri Lanka leben noch viele wilde Elefanten, vor allem im Yala Nationalpark. Da der Lebensraum der Elefanten immer mehr eingeschränkt wird, ist allerdings die Population der Elefanten in den letzten Jahren stark gesunken.

    Elefantenreiten

    Elefanten werden nach wie vor als Arbeitstiere eingesetzt und natürlich auch zu touristischen Zwecken. In Sri Lanka leben noch viele wilde Elefanten, vor allem im Yala Nationalpark. Da der Lebensraum der Elefanten immer mehr eingeschränkt wird, ist allerdings die Population der Elefanten in den letzten Jahren stark gesunken.

  • Zwischen Tempel und Urwald sind die Affen los! Diese trifft man vielerorts in Gruppen an und wehe man hält einen Snack in der Hand...!

    Ceylon Hutaffe

    Zwischen Tempel und Urwald sind die Affen los! Diese trifft man vielerorts in Gruppen an und wehe man hält einen Snack in der Hand...!

  • Der hinduistische Tempel Sri Muthumariamman Thevasthaman in Matale beeindruckt durch dessen farbenprächtigen und reichen Figurenschmuck. 
In Sri Lanka leben rund 70% Buddhisten, 12% Hindus, 10% Muslims und 8% Christen.

    Hinduistischer Tempel in Matale

    Der hinduistische Tempel Sri Muthumariamman Thevasthaman in Matale beeindruckt durch dessen farbenprächtigen und reichen Figurenschmuck.
    In Sri Lanka leben rund 70% Buddhisten, 12% Hindus, 10% Muslims und 8% Christen.

  • Sri Lanka ist etwa 1.5 mal so gross wie die Schweiz und hat knapp 21 Millionen Einwohner. Davon sind rund 75% Singhalesen, 16% Tamilen (vor allem im Norden) und 9% Araber. 
Die Amtssprachen sind Singhalesisch und Tamilisch, in der Schule wird auch Englisch gelernt.

    Reges Treiben im Tempel von Matale

    Sri Lanka ist etwa 1.5 mal so gross wie die Schweiz und hat knapp 21 Millionen Einwohner. Davon sind rund 75% Singhalesen, 16% Tamilen (vor allem im Norden) und 9% Araber.
    Die Amtssprachen sind Singhalesisch und Tamilisch, in der Schule wird auch Englisch gelernt.

  • Im berühmten buddhistischen Zahntempel in Kandy wird der linke Eckzahn von Buddha als Reliquie aufbewahrt. Gemäss Überlieferung besitzt der Zahn die Fähigkeit als Regenmacher zu wirken. Im August wird der Zahn bei einer farbenprächtigen Prozession auf Elefanten durch die Stadt getragen, um für Regen und damit eine gute Ernte zu bitten.

    Der Zahntempel von Kandy

    Im berühmten buddhistischen Zahntempel in Kandy wird der linke Eckzahn von Buddha als Reliquie aufbewahrt. Gemäss Überlieferung besitzt der Zahn die Fähigkeit als Regenmacher zu wirken. Im August wird der Zahn bei einer farbenprächtigen Prozession auf Elefanten durch die Stadt getragen, um für Regen und damit eine gute Ernte zu bitten.

  • Kandy, eine Stadt im Gebirge von Sri Lanka, lädt zum Bummeln und Entdecken ein. Hier gibt es von kleinen Shops bis zu Einkaufszentren alles. Wer genug vom Rummel hat, kann sich am schönen, künstlich angelegten See im Zentrum erholen.

    Strassenszene in Kandy

    Kandy, eine Stadt im Gebirge von Sri Lanka, lädt zum Bummeln und Entdecken ein. Hier gibt es von kleinen Shops bis zu Einkaufszentren alles. Wer genug vom Rummel hat, kann sich am schönen, künstlich angelegten See im Zentrum erholen.

  • Die meist von Indien importierten Tuk Tuk-Taxis sind sehr praktisch, um kurze Strecken zu bewältigen. Natürlich muss vor der Fahrt um den Preis gefeilscht werden.

    Praktische Kurzstrecken-Taxis

    Die meist von Indien importierten Tuk Tuk-Taxis sind sehr praktisch, um kurze Strecken zu bewältigen. Natürlich muss vor der Fahrt um den Preis gefeilscht werden.

  • Der botanische Garten von Peradeniya gilt als einer der schönsten Asiens und zieht jährlich viele Besucher an, welche die vielen tropischen und subtropischen Pflanzen bestaunen.

    Royal Botanical Garden of Peradeniya

    Der botanische Garten von Peradeniya gilt als einer der schönsten Asiens und zieht jährlich viele Besucher an, welche die vielen tropischen und subtropischen Pflanzen bestaunen.

  • Im Botanischen Garten sind wir einem singhalesichen Brautpaar begegnet, Die meisten Ehen werden immer noch durch die Eltern arrangiert. Die Eltern der Braut entrichten den Eltern des Bräutigams eine Mitgift in Sachwerten oder Geld.

    Singhalesisches Brautpaar

    Im Botanischen Garten sind wir einem singhalesichen Brautpaar begegnet, Die meisten Ehen werden immer noch durch die Eltern arrangiert. Die Eltern der Braut entrichten den Eltern des Bräutigams eine Mitgift in Sachwerten oder Geld.

  • Wer das Land individuell bereisen will, reist in Sri Lanka mit dem Zug. Dies ist günstig und praktisch, allerdings benötigt man mehr Zeit. In der 1.Klasse reist man mit AC und geschlossenen Fenstern. Die 2.Klasse ist ideal, durch die geöffneten Fenster lassen sich tolle Fotos schiessen. Die 3.Klasse ist meist überfüllt.

    Fahrt mit dem Zug

    Wer das Land individuell bereisen will, reist in Sri Lanka mit dem Zug. Dies ist günstig und praktisch, allerdings benötigt man mehr Zeit. In der 1.Klasse reist man mit AC und geschlossenen Fenstern. Die 2.Klasse ist ideal, durch die geöffneten Fenster lassen sich tolle Fotos schiessen. Die 3.Klasse ist meist überfüllt.

  • Eine der schönsten Zugfahrten ist die Strecke durch das Hochland von Kandy nach Nuwara Eliya. Diese Zugfahrt ist ein Muss! Das langsame Tuckern vorbei an wunderbaren Landschaften, Teeplantagen, kleinen beschaulichen Dörfern ist ein Highlight.

    Teeplantagen

    Eine der schönsten Zugfahrten ist die Strecke durch das Hochland von Kandy nach Nuwara Eliya. Diese Zugfahrt ist ein Muss! Das langsame Tuckern vorbei an wunderbaren Landschaften, Teeplantagen, kleinen beschaulichen Dörfern ist ein Highlight.

  • Bis heute sind die Teepflückerinnen in Sri Lanka ausnahmslos indische Tamilinnen. Die Männer sind für Arbeiten in der Fabrik zuständig. Eine Teepflückerin erhält rund Fr. 4.- Tageslohn und die Arbeitsbedingungen sind sehr hart.

    Teepflückerinnen

    Bis heute sind die Teepflückerinnen in Sri Lanka ausnahmslos indische Tamilinnen. Die Männer sind für Arbeiten in der Fabrik zuständig. Eine Teepflückerin erhält rund Fr. 4.- Tageslohn und die Arbeitsbedingungen sind sehr hart.

  • Bei einer Jeep-Safari im Yala Nationalpark haben wir folgende Tiere beobachtet: Elefanten, Wasserbüffel, Wildschweine, Hirsche, Krokodile, Warane, Leguane, Schildkröten, Pfaue, Hornvogel, Eisvogel und von weitem haben wir sogar einen Leoparden gesehen! Tipp: 1x Safari im Yala und 1x im Bundula Nationalpark

    Yala Nationalpark

    Bei einer Jeep-Safari im Yala Nationalpark haben wir folgende Tiere beobachtet: Elefanten, Wasserbüffel, Wildschweine, Hirsche, Krokodile, Warane, Leguane, Schildkröten, Pfaue, Hornvogel, Eisvogel und von weitem haben wir sogar einen Leoparden gesehen! Tipp: 1x Safari im Yala und 1x im Bundula Nationalpark

  • Unsere Privattour endet im Süden in Tangalle, wo wir noch ein paar Tage die schönen Badebuchten geniessen. Das Meer ist hier ein wenig ruhiger und besser geeignet zum Baden. Es hat vor allem einfache und günstige Unterkünfte.

    Goyombokka Beach, Tangalle

    Unsere Privattour endet im Süden in Tangalle, wo wir noch ein paar Tage die schönen Badebuchten geniessen. Das Meer ist hier ein wenig ruhiger und besser geeignet zum Baden. Es hat vor allem einfache und günstige Unterkünfte.

  • Buntes Treiben findet in Tangalle am Markt und am Hafen statt. Ein Spaziergang durch das authentische Städtchen gibt einen guten Einblick in das Leben der Einheimischen.

    Fischmarkt in Tangalle

    Buntes Treiben findet in Tangalle am Markt und am Hafen statt. Ein Spaziergang durch das authentische Städtchen gibt einen guten Einblick in das Leben der Einheimischen.

  • Am langgezogenen Strand von Bentota findet man die Luxushotels. Abends tummeln sich viele Einheimische am und im Wasser, ein amüsanter Anblick.

    Strand von Bentota

    Am langgezogenen Strand von Bentota findet man die Luxushotels. Abends tummeln sich viele Einheimische am und im Wasser, ein amüsanter Anblick.

  • Die Sonnenuntergänge sind wunderschön-
aber die Ruhe trügt: Es hat hohe Wellen und starke ablandige Strömungen. Das Baden im Meer von Sri Lanka ist nicht ganz ungefährlich!

    Sonnenuntergang am Bentota Beach

    Die Sonnenuntergänge sind wunderschön-
    aber die Ruhe trügt: Es hat hohe Wellen und starke ablandige Strömungen. Das Baden im Meer von Sri Lanka ist nicht ganz ungefährlich!

  • Von Sri Lanka ist es nur ein kurzer Flug auf die Malediven, so nützen wir die Gelegenheit und geniessen noch ein paar entspannte Tage im Paradies.
Jede Insel ist ein Juwel; auch unsere: Nika Island Resort

    Malediven

    Von Sri Lanka ist es nur ein kurzer Flug auf die Malediven, so nützen wir die Gelegenheit und geniessen noch ein paar entspannte Tage im Paradies.
    Jede Insel ist ein Juwel; auch unsere: Nika Island Resort

  • Zum Abschluss der Reise lassen wir es uns auf Nika Island Resort so richtig gut gehen! Wir schnorcheln im farbenfrohen Hausriff und geniessen das herrliche Essen.

    Ein entspannter Abschluss!

    Zum Abschluss der Reise lassen wir es uns auf Nika Island Resort so richtig gut gehen! Wir schnorcheln im farbenfrohen Hausriff und geniessen das herrliche Essen.

BeratungsterminAnfrage

Tipps

  • Beste Reisezeit Dezember - April

  • Wer mehr Zeit hat, reist am besten individuell mit Zug.

  • Viele tolle Surfspots!

  • Für Familien eher Strandhotel mit Swimming-Pool empfehlenswert.

Kontaktieren Sie uns

Unter dieser Nummer erreichen Sie unsere Reiseberater während den Öffnungszeiten der Filialen.

(+41) 0848 000 844

(CH: Festnetz-Tarif, Ausland: internationale Gebühren fallen an)

BESTELLANGABEN

Ihr Warenkorb ist zur Zeit leer.

MERKLISTE