Deutschland–Skandinavien: Schiff Ahoi!

von Nadja Lanz

Willkommen an Bord der AIDAluna – was für ein Erlebnis! Das ist mein erstes Mal auf einem Kreuzfahrtschiff. Dabei habe ich immer gesagt, dass ich noch zu jung bin für eine Kreuzfahrt. Diese Reise hat mich eines besseren belehrt. Kreuzfahrten sind hipp und zwar bei Jung und Alt. Das war jedenfalls bestimmt nicht das letzte Mal.
  • Eine kurze Flugreise und schon bin ich am Hafen von Kiel angekommen und checke auf die AIDAluna ein. Das Check-in und die Gepäckkontrolle laufen ähnlich ab wie an einem Flughafen.

    Check-in in Kiel

    Eine kurze Flugreise und schon bin ich am Hafen von Kiel angekommen und checke auf die AIDAluna ein. Das Check-in und die Gepäckkontrolle laufen ähnlich ab wie an einem Flughafen.

  • Während wir einchecken, ist die Crew von der AIDAluna am Verladen der restlichen Güter und natürlich unserem Gepäck.

    Verladen vor der Abreise

    Während wir einchecken, ist die Crew von der AIDAluna am Verladen der restlichen Güter und natürlich unserem Gepäck.

  • Eine Balkonkabine musste es dann schon sein, denn wir wollen die Fjordlandschaft zu 100% geniessen und nichts verpassen!

    Wenn schon, denn schon...

    Eine Balkonkabine musste es dann schon sein, denn wir wollen die Fjordlandschaft zu 100% geniessen und nichts verpassen!

  • Vor dem Auslaufen des Schiffes findet die Seenotrettungsübung statt. Diese Übung wird sehr ernst genommen und es müssen alle Passagiere sowie die gesamte Crew mitmachen. Wenn nicht, wird die Übung erst dann beendet, wenn alle Passagiere und Crewmitglieder ausfindig gemacht wurden und am richtigen Platz stehen – und ich sage euch, das kann sehr lange dauern. Daher mein Tipp: rechtzeitig erscheinen.

    Seenotrettungsübung

    Vor dem Auslaufen des Schiffes findet die Seenotrettungsübung statt. Diese Übung wird sehr ernst genommen und es müssen alle Passagiere sowie die gesamte Crew mitmachen. Wenn nicht, wird die Übung erst dann beendet, wenn alle Passagiere und Crewmitglieder ausfindig gemacht wurden und am richtigen Platz stehen – und ich sage euch, das kann sehr lange dauern. Daher mein Tipp: rechtzeitig erscheinen.

  • 18 Uhr – jetzt geht’s los. Ab an Deck und das Cüpli nicht vergessen. Das Auslaufen ist sehr eindrücklich.

    Es geht los!

    18 Uhr – jetzt geht’s los. Ab an Deck und das Cüpli nicht vergessen. Das Auslaufen ist sehr eindrücklich.

  • Beim Blick zurück hat man Aussicht auf den Hafen von Kiel und das Aussendeck der AIDAluna.

    Fahrt in die Dämmerung

    Beim Blick zurück hat man Aussicht auf den Hafen von Kiel und das Aussendeck der AIDAluna.

  • Die Anreise hat doch etwas Appetit gemacht und wir haben die Qual der Wahl: es befinden sich 7 Restaurants auf der AIDAluna. Heute entscheiden wir uns für das Bufferrestaurant Bella Vista. Während dem Essen haben wir ständige Sicht auf die See. Nach dem Essen findet im Theatrim das Musical "Nayeli" statt. Wir sind begeistert, dass man auf einem Schiff eine so super Show mit Musik, Tanz und Akrobatik zusammenstellen kann. Nach dem Musical würde es in der Anytime Bar weitergehen bis in die Morgenstunden. Wir sind jedoch zu müde und ziehen uns in die Kabine zurück.

    Die Qual der Wahl

    Die Anreise hat doch etwas Appetit gemacht und wir haben die Qual der Wahl: es befinden sich 7 Restaurants auf der AIDAluna. Heute entscheiden wir uns für das Bufferrestaurant Bella Vista. Während dem Essen haben wir ständige Sicht auf die See. Nach dem Essen findet im Theatrim das Musical "Nayeli" statt. Wir sind begeistert, dass man auf einem Schiff eine so super Show mit Musik, Tanz und Akrobatik zusammenstellen kann. Nach dem Musical würde es in der Anytime Bar weitergehen bis in die Morgenstunden. Wir sind jedoch zu müde und ziehen uns in die Kabine zurück.

  • Für heute habe ich mir einen Platz in der Ruheoase gesichert sowie eine Massage gebucht. An einem Tag auf See sind die beliebten Bereiche sehr schnell ausgebucht, daher lohnt sich eine Vorreservation vor der Abreise zu machen.

    Einen Tag auf See

    Für heute habe ich mir einen Platz in der Ruheoase gesichert sowie eine Massage gebucht. An einem Tag auf See sind die beliebten Bereiche sehr schnell ausgebucht, daher lohnt sich eine Vorreservation vor der Abreise zu machen.

  • Um 4 Uhr morgens stehen wir auf, denn wir erreichen die Fjordlandschaft. Verschlafen und gut eingepackt, machen wir uns auf den Weg ans Deck. Die Morgenstimmung ist atemberaubend und die Kulisse die uns geboten wird unbeschreiblich schön. Die Fahrt dauert ca. 1–2 Stunden bis wir schliesslich in Oslo ankommen.

    Sonnenaufgang Fjordenlandschaft

    Um 4 Uhr morgens stehen wir auf, denn wir erreichen die Fjordlandschaft. Verschlafen und gut eingepackt, machen wir uns auf den Weg ans Deck. Die Morgenstimmung ist atemberaubend und die Kulisse die uns geboten wird unbeschreiblich schön. Die Fahrt dauert ca. 1–2 Stunden bis wir schliesslich in Oslo ankommen.

  • Die Fjordlandschaft ist sehr abwechslungsreich und so vergeht die Einfahrt zum Hafen von Oslo sehr schnell.

    Typisch nordische Unterkünfte

    Die Fjordlandschaft ist sehr abwechslungsreich und so vergeht die Einfahrt zum Hafen von Oslo sehr schnell.

  • Nach dem Frühstück erkunden wir Oslo individuell. Wir haben bis 14 Uhr Zeit, bevor das Schiff weiterfährt Richtung Kopenhagen. Unser Schiff legt direkt vor dem "Akershus" an. Entlang des Hafens kreuzen wir schon bald das Rathaus und kommen schliesslich zum königlichen Schloss. Weiter geht es zur Nationalgalerie und bald erreichen wir die Storgata Strasse, wo wir uns ein Restaurant suchen, um etwas zu essen und das Leben der Stadt auf uns wirken zu lassen.

    Rundgang durch Oslo

    Nach dem Frühstück erkunden wir Oslo individuell. Wir haben bis 14 Uhr Zeit, bevor das Schiff weiterfährt Richtung Kopenhagen. Unser Schiff legt direkt vor dem "Akershus" an. Entlang des Hafens kreuzen wir schon bald das Rathaus und kommen schliesslich zum königlichen Schloss. Weiter geht es zur Nationalgalerie und bald erreichen wir die Storgata Strasse, wo wir uns ein Restaurant suchen, um etwas zu essen und das Leben der Stadt auf uns wirken zu lassen.

  • Zurück auf dem Schiff haben wir uns einen Platz im Gourmet-Restaurant Rossini reserviert und lassen uns kulinarisch verwöhnen. Nach dem Abendessen wagen wir uns dann noch in die Anytime Bar, wo wir bis in die Morgenstunden unser Tanzbein schwingen.

    Zeit für etwas Gourmetküche

    Zurück auf dem Schiff haben wir uns einen Platz im Gourmet-Restaurant Rossini reserviert und lassen uns kulinarisch verwöhnen. Nach dem Abendessen wagen wir uns dann noch in die Anytime Bar, wo wir bis in die Morgenstunden unser Tanzbein schwingen.

  • Um 12 Uhr kommen wir in Kopenhagen an. Gestärkt machen wir uns auf den Weg zu einer gebuchten Biketour durch Kopenhagen. In dieser Stadt gibt es sehr viel zu erkundet und man besucht die Sehenswürdigkeiten am besten per Fahrrad.
Neben den gängigen Sehenswürdigkeiten wie das Königsschloss, die kleine Meerjungfrau, Christiansborg usw. beeindruckt mich vor allem der Stadtteil "Freistaat Christiania". Hier betritt man einen rechtsfreien Raum, wo man keine Polizei antrifft – nicht ganz ungefährlich. Man sollte sich hier nicht wie ein neugieriger Tourist verhalten und vor allem keine Fotos machen – sonst hat man seine Kamera das letzte Mal gesehen.

    Kopenhagen

    Um 12 Uhr kommen wir in Kopenhagen an. Gestärkt machen wir uns auf den Weg zu einer gebuchten Biketour durch Kopenhagen. In dieser Stadt gibt es sehr viel zu erkundet und man besucht die Sehenswürdigkeiten am besten per Fahrrad.
    Neben den gängigen Sehenswürdigkeiten wie das Königsschloss, die kleine Meerjungfrau, Christiansborg usw. beeindruckt mich vor allem der Stadtteil "Freistaat Christiania". Hier betritt man einen rechtsfreien Raum, wo man keine Polizei antrifft – nicht ganz ungefährlich. Man sollte sich hier nicht wie ein neugieriger Tourist verhalten und vor allem keine Fotos machen – sonst hat man seine Kamera das letzte Mal gesehen.

  • Ich hatte eine etwas andere, aber sehr schöne Zeit auf der AIDAluna. Bestimmt war ich nicht das letzte Mal mit einem Kreuzfahrtschiff unterwegs. Nach der Ankunft in Kiel werden wir mit dem Transfer nach Hamburg gebracht.

    Adieu...

    Ich hatte eine etwas andere, aber sehr schöne Zeit auf der AIDAluna. Bestimmt war ich nicht das letzte Mal mit einem Kreuzfahrtschiff unterwegs. Nach der Ankunft in Kiel werden wir mit dem Transfer nach Hamburg gebracht.

BeratungsterminAnfrage

Angaben Reisebericht

Portraitbild Nadja Lanz Biel Mai 2017
BeraterInNadja Lanz
ZielSkandinavien
Reiseart

Schiffsreisen, Wellness

Weitere Reiseberichte

Tipps

  • Vorreservation der Ruheoase sowie einer enspannenden Massage auf dem Schiff am Seetag.

  • Vorreservation einer Velotour via AIDA für Kopenhagen.

  • Reservation im Gourmet-Restaurant Rossini.

  • Bei der Rückreise nach Hamburg unbedingt eine Verlängerung einplanen, um diese wunderschöne Stadt zu besuchen.

Kontaktieren Sie uns

Unter dieser Nummer erreichen Sie unsere Reiseberater während den Öffnungszeiten der Filialen.

(+41) 0848 000 844

(CH: Festnetz-Tarif, Ausland: internationale Gebühren fallen an)

BESTELLANGABEN

Ihr Warenkorb ist zur Zeit leer.

MERKLISTE