Südschweden im Wohnmobil - Der Weg ist das Ziel

von Esther Schmid-Glanzmann

Seen, Wälder, Meer und schmucke Städtchen... Drei Wochen nehmen wir uns Zeit, den Süd-Südosten Schwedens mit dem Wohnmobil zu entdecken. Mit unseren 2 Kindern (5 und 8 Jahre) geniessen wir das «Langsame Reisen» und entscheiden uns immer wieder spontan, noch eine Nacht länger an einem Ort zu verweilen.
  • Strand mit Schuhe

    Strandleben

    Im Sommer sind Schweden's Strände gut besetzt, auch bei 17°C Wassertemperatur. Ausserhalb von Ortschaften finden wir aber auch einsame Traumstrände!

  • Aus einer Nacht werden drei...
Erkunden, Baden, Lesen, Fischen,...

    Idyllisches Camping am See

    Aus einer Nacht werden drei...
    Erkunden, Baden, Lesen, Fischen,...

  • Kanu Asnen See

    Paddelausflug mit dem Kanu

    Schon bald steuern wir das gemietete Kanu sicher über's Wasser. Die Kinder paddeln begeistert mit. Wir erspähen einen Fischadler und verschiedene Wasservögel.

  • Astrid Lindgren Welt: Michel

    Astrid Lindgren

    Im smaländischen Städtchen Vimmerby dreht sich alles um Astrid Lindgren. Der Freizeitspark "Astrid Lindgren Welt" lässt uns tief in die Kindheit eintauchen. Gebannt schauen die Kinder die verschiedenen Freilichttheater: Michel, Pippi Langstrumpf, Ronja Räubertochter...

  • Holzfiguren in Michels Schuppen

    Zu Besuch bei Michel auf dem Katthult Hof

    Hier stehen sie: Michels 100 geschnitzte Figuren im Schuppen auf dem Katthult Hof.
    Unverkennbar, auch wenn der Michel von Lönneberga in Schweden eigentlich Emil heisst...

  • Unterwegs zum Norra-Kvill-Nationalpark mit Camper

    Unterwegs zum Norra-Kvill-Nationalpark

    Schon die Anfahrt zum kleinen Norra-Kvill-Nationalpark ist sehr reizvoll. Im Park wandern wir um den Zauber-See. Seit über 150 Jahren wurde hier kein Baum mehr gefällt, manche Kiefern sind 350 Jahre alt, 35 Meter hoch und haben einen Umfang von 2,50 Metern.

  • Freilichtmuseum Gamla Linköping

    Freilichtmuseum Gamla Linköping

    Das Freilichtmuseum ist ein eigener Stadtteil in Linköping. Zwischen schmucken Holzhäusern und historischen Steinhäusern wird das Leben der Menschen in der "guten alten Zeit" auf beeindruckende Weise näher gebracht.

  • Göta Kanal

    Göta Kanal - ingesamt 58 Schleusen

    Die berühmte Schleusentreppe von Berg besteht aus sieben Schleusen, in denen die Boote den Höhenunterschied von ganzen 18,8 Metern zwischen Kanal und dem See Roxen überwinden.

  • Tiveden Nationalpark Wandern

    Tiveden Nationalpark: Wanderparadies

    Die Landschaft des Tiveden Nationalparks ist geprägt durch Urwald, Seen, Moore und Sümpfe, sowie durch mächtige Felsblöcke.

  • Tiveden Nationalpark

    Tiveden Nationalpark

    Schöne Aussichten!

  • Tiveden Nationalpark Abendstimmung

    Tiveden Nationalpark

    Abendstimmung am inzwischen leeren Strand.

  • Camping

    Irgendwo im Nirgendwo

    Meistens nächtigen wir auf gut ausgestatteten Campingplätzen oder einfachen Stellplätzen. Zwischendurch wählen wir unterwegs ein Plätzchen für die Nacht.

  • Schärenwelt St. Anna

    Schärenwelt

    Weniger bekannt als die Schären vor Göteborg und Stockholm ist die südlichere Inselwelt an der schwedischen Ostküste.

  • Sonnenuntergang Källbuktens Camping

    Rot, röter, am rötesten

    Nach einem gemütlichen Tag Baden, Planschen, Erkunden der Umgebung und Heidelbeeren sammeln geniessen wir die Abendstimmung auf dem Campingplatz.

  • Öland: Trollskogen Nationalpark

    Öland: Trollskogen Nationalpark

    An der Nordspitze Ölands im Trollskogen Nationalpark wandern wir über die weissen Steine dem Strand entlang.

  • Öland: Trollskogen Nationalpark Wald

    Öland: Trollskogen Nationalpark

    Im Trollwald finden wir zwar kein Trolle, bestaunen aber die Formen der windzerzausten Bäume. Das Geäst muss sich der Kraft des Windes beugen, sodass die Kiefern hier krumm und schief stehen.

  • Öland: Weltkulturerbe Stora Alvaret

    Öland: Weltkulturerbe Stora Alvaret

    Die Kulturlandschaft Stora Alvaret, eine Kalkheide, erstreckt sich über den südlichen Teil von Öland. Typisch für diese Kalkheide ist die dünne Erdschicht. Wir erwandern einen kleinen Teil der Ebene.

  • Öland: Leuchtturm "Der lange Jan"

    Öland: Leuchtturm "Der lange Jan"

    Ganz an der Südspitze Ölands steht Schwedens höchster Leuchtturm (41.6 m). Von oben erspähen wir mit dem Feldstecher Seehunde.

  • Öland: Steinmännchen bauen

    Öland: Steinmännchen bauen

    Wir üben uns in Geduld und türmen unsere Steinmännchen auf.

  • Öland: Stellplatz am Meer

    Öland: Nach dem Regen scheint die Sonne...

    Sonne und Regen wechseln sich in Schweden manchmal sehr schnell ab. So entdecken wir ab und zu einen Regenbogen. Auf unserem Stellplatz direkt am Meer lassen wir den Tag ausklingen.

  • Elch

    Elch, wo bist du???

    Um doch noch einen Elch zu Gesicht zu bekommen, besuchen wir einen der zahlreichen Elchparks.

  • Schweden Haus

    Schöner Wohnen...

    Nicht jedes Schweden-Haus ist rot! Dieses schmucke Haus fiel uns auf, während wir am nahe gelegenen See bei einer Badestelle einen Picknick-Halt einlegten.

  • Smygehuk - Schwedens südlichster Punkt

    Smygehuk - Schwedens südlichster Punkt

    Aufgepasst! Die Wellen spritzen!

  • Smygehamn: Smygehuks Touristenbüro

    Smygehamn: Smygehuks Touristenbüro

    Das schöne Gebäude beherbergt Touristenbüro, Restaurant und Kunstausstellung in einem. Auf dem Parkplatz darf gegen eine Gebühr übernachtet werden. Wir nutzen den Platz nochmals, bevor's in Trelleborg wieder auf die Fähre geht.

BeratungsterminAnfrage

Angaben Reisebericht

2012_E_Schmid_LU
BeraterInEsther Schmid-Glanzmann
ZielSchweden
Reiseart

Familienreisen, Camper

Weitere Reiseberichte

Tipps

  • Beste Reisezeit: Juni bis September

Kontaktieren Sie uns

Unter dieser Nummer erreichen Sie unsere Reiseberater während den Öffnungszeiten der Filialen.

(+41) 0848 000 844

(CH: Festnetz-Tarif, Ausland: internationale Gebühren fallen an)

BESTELLANGABEN

Ihr Warenkorb ist zur Zeit leer.

MERKLISTE