Papua Neuguinea - Dschungel, Traditionen und Korallenriffe

von Oliver Naumann

Knapp einen Monat lang gehen wir auf Entdeckungsreise in ein grösstenteils noch unbekanntes Land. Papua Neuguinea ist sehr vielfältig und voller Überraschungen. Eine genaue Planung ist aufgrund der begrenzten Infrastruktur und der eingeschränkten Möglichkeiten notwendig.
  • Die Anreise nach PNG dauert lange. Der schnellste Weg führt in der Regel über Singapore. Beim Anflug bietet sich ein erster, fast schon mystischer Blick auf das Land. Wir sind gespannt und voller Vorfreude!

    Anflug Papua Neuguinea

    Die Anreise nach PNG dauert lange. Der schnellste Weg führt in der Regel über Singapore. Beim Anflug bietet sich ein erster, fast schon mystischer Blick auf das Land. Wir sind gespannt und voller Vorfreude!

  • Die Hauptstadt Port Moresby ist Dreh- und Angelpunkt wenn es um den Transport geht. Wir werden ein paar Mal hier vorbei kommen. Die Stadt bietet nicht viel und es werden zwecksmässige Übernachtungen eingeplant.

    Port Moresby

    Die Hauptstadt Port Moresby ist Dreh- und Angelpunkt wenn es um den Transport geht. Wir werden ein paar Mal hier vorbei kommen. Die Stadt bietet nicht viel und es werden zweckmässige Übernachtungen eingeplant.

  • Unser erstes Ziel ist eine kleine Insel vor Kavieng (New Ireland). Per Flug und Boot erreichen wir das Lissenung Resort.

    Lissenung Island Resort

    Unser erstes Ziel ist eine kleine Insel vor Kavieng (New Ireland). Per Flug und Boot erreichen wir das Lissenung Resort.

  • Das Lissenung Resort ist sehr entspannend und herzlich geführt von einem australisch-österreichischem Paar. Die Mitarbeiter kommen teils mit ihren Einbaumbooten zur Arbeit oder bringen Ware mit.

    Einbaumboot

    Das Lissenung Resort ist sehr entspannend und herzlich geführt von einem australisch-österreichischen Paar. Die Mitarbeiter kommen teils mit ihrem Einbaumboot zur Arbeit oder bringen Ware mit.

  • Ein Hauptgrund für unseren Besuch sind die Tauchgründe rund um die Insel. Speziell sind vorallem die Wracks abgestürzter Flugzeuge aus dem zweiten Weltkrieg. So was sieht man nicht überall.

    Flugzeugwracks

    Ein Hauptgrund für unseren Besuch sind die Tauchgründe rund um die Insel. Speziell sind vorallem die Wracks abgestürzter Flugzeuge aus dem zweiten Weltkrieg. So was sieht man nicht überall.

  • Es gibt viele vorgelagerte kleine Inseln rund um Kavieng. Lissenung ist die einzige mit Resort. Ein paar weitere sind bewohnt. Von da kommt auch das Personal, welches sich so liebevoll um uns kümmert.

    Archipel um Kavieng

    Es gibt viele vorgelagerte kleine Inseln rund um Kavieng. Lissenung ist die einzige mit Resort. Ein paar weitere sind bewohnt. Von da kommt auch das Personal, welches sich so liebevoll um uns kümmert.

  • Es gibt ein paar Dörfer auf verschiedenen Inseln. Um die Schule zu besuchen, welche sich auf der Nachbarinsel befindet, werden die Einbaumboote als Transportmittel benutzt.

    Inselleben

    Es gibt ein paar Dörfer auf verschiedenen Inseln. Um die Schule zu besuchen, welche sich auf der Nachbarinsel befindet, werden die Einbaumboote als Transportmittel benutzt.

  • Wir dürfen einem Dorf einen Besuch abstatten, wo wir die einfache aber freudevolle Lebensweise der Papuaner kennenlernen.

    Inselleben

    Wir dürfen einem kleinen Dorf einen Besuch abstatten. Dort lernen wir die einfache aber freudvolle Lebensweise der Papuaner kennen.

  • asdfas

    Walindi Plantation Resort

    Unser nächstes Ziel erreichen wir per Flug nach Hoskins. Das Walindi Plantation Resort liegt in der Kimbe Bay auf der Insel New Britain. Es ist ein Tauchresort welches aber auch tolle Ausflüge in die Umgebung anbietet.

  • fasdfas

    Gabuna Volcano

    Auf einer längeren Wanderung durch üppigen Dschungel erreicht man den Krater des Gabuna Vulkans, welcher noch aktiv ist und viel Schwefel ausstösst.

  • asdfasdf

    Talasea WWII Plane Wrecks

    Ein weiteres tolles Ausflugsziel sind zwei Flugzeugwracks aus dem zweiten Weltkrieg. Sie liegen im Dschungel, sind aber relativ einfach erreichbar.

  • sadfas

    Kinderspielplatz

    Wir staunen nicht schlecht, als wir die Kinder sehen, die das Wrack als Spielplatz benutzen. Irgendwie unvorstellbar, würde so ein historisches Wrack bei uns im Wald stehen.

  • asdfas

    Walindi Dive & MV FeBrina

    Wie erwähnt ist das Walindi ein Tauchresort. Sie betreiben auch ein Tauchboot, die MV FeBrina, mit welcher längere Tauchkreuzfahrten unternommen werden. Wir tauchen an ein paar der umliegenden Tauchplätze in der Bucht.

  • asdfasd

    Flugbetrieb

    Weiter geht es per Flug nach Goroka auf dem Mainland. Da es fast keine Strassen und auch kein Schiffsverkehr für Passagiere gibt, ist das Flugzeug das Haupttransportmittel.

  • asdfas

    Flugbetrieb

    Im ganzen Land gibt es hunderte "Flughäfen" oder zumindest Landepisten. Abgesehen von ein paar grösseren, sind es oft nur Schotterpisten ohne Flughafengebäude oder andere Infrastruktur.

  • adsfas

    Goroka

    Wir sind in Goroka angekommen. Eine der grösseren Ortschaften in den Highlands. An der Hauptstrasse entlang sind viele Marktstände, die Souvenirs verkaufen. Das grosse "Sing Sing" steht vor der Tür und zieht viele lokale Besucher an.

  • asdfasdf

    Sing Sing - Goroka

    Für das Goroka Festival, dem "Sing Sing" verkleiden und bemalen sich die Einheimischen. Um uns unter das Volk zu mischen, lassen wir uns auch entsprechend schminken.

  • Sing Sing - Goroka Show

    Sing Sing - Goroka Show

    Die verschiedenen Stämme, die für die grosse Show aus dem ganzen Land anreisen, haben ganz unterschiedliche aber wundervolle, farbenprächtige Bemalungen und Verkleidungen.

  • asdfasdf

    Sing Sing - Goroka Show

    Es ist ein Fest für Gross und Klein!

  • asdfas

    Fjordlandschaft bei Tufi

    Nach den vielen Eindrücke in Goroka, fliegen wir via Port Moresby in den Süden nach Tufi. Schon der Anflug auf die Fjorde ist ein Erlebnis.

  • Das Tufi Resort ist die einzige Unterkunft, die es da gibt. Ein wunderschön gelegenes Resort auf einem Fjord, mit tollem Ausblick.

    Tufi Dive Resort

    Das Tufi Resort ist die einzige Unterkunft, die es hier gibt. Ein wunderschön gelegenes Resort auf einem Fjord, mit tollem Ausblick und nahegelegenen, verlassenen Sandstrände.

  • Ausflüge Tufi

    Ausflüge Tufi

    Das Resort bietet viele verschiedene Ausflüge in die Umgebung an. Man kann für eine Nacht auch in ein umliegendes kleines Gasthaus am Strand, wo man ganz für sich ist. Wir besuchen ein kleines Dorf welches wir per Boot durch die Mangroven erreichen.

  • Tufi Haustiere

    Tufi Haustiere

    Koko der Haus-Hornbill hüpft und flattert munter im Resort herum. Er schnappt sich auch gerne mal was vom Tisch oder greift nach der Hand. Er ist aber ein ganz Lieber und sorgt bei den Gästen für Unterhaltung.

  • asdfasd

    Tufi Exploration Diving

    Das Tufi Resort ist auch für Taucher ein Geheimtipp. Die vorgelagerten Tauchgründe werden praktisch nur von diesem Resort angefahren. Viele sind noch so unbekannt, dass man sich auf Erkundungstauchgänge begeben kann.

  • asdfasdf

    Tufi Exploration Diving

    Die Unterwasserwelt bietet fantastische Riffe, viele Fische und darunter auch Grossfische (Hammerhaie). Ein absolutes Highlight zum Abschluss einer hammer Reise!

BeratungsterminAnfrage

Tipps

  • Frühzeitig planen und alles im Voraus buchen

  • Beste Reisezeit Mai-September

  • Festivals im August und September

  • Fjordlandschaft, Ausflüge und Tauchen in Tufi

  • Stopover in Singapore oder Kombination mit Bali oder Australien

Kontaktieren Sie uns

Unter dieser Nummer erreichen Sie unsere Reiseberater während den Öffnungszeiten der Filialen.

(+41) 0848 000 844

(CH: Festnetz-Tarif, Ausland: internationale Gebühren fallen an)

BESTELLANGABEN

Ihr Warenkorb ist zur Zeit leer.

MERKLISTE