Zimbabwe und Botswana: Abenteuer pur!

von Yvonne Kräuchi

4136 km ab/bis Johannesburg führt mich die Reise duch Zimbabwe und Botswana. Ein unvergessliches Abenteuer das mir Tiere, Land und Leute näher bringt.
  • DSC04177

    Start ins Abenteuer

    Nachdem alle Formalitäten erledigt waren und die Gruppe sich kennen gelernt hat, geht es ab Johannesburg endlich los ins Abenteuer.

  • DSC03259

    Krüger Nationalpark

    Nach ein paar Stunden in unserem "Red Elefant" Bus kommen wir im Krüger Nationalpark an.

  • DSC033

    Zelte aufbauen Zelte abbauen

    Wer noch nie ein Zelt aufgebaut hat, wird es spätestens nach dieser Reise ausgezeichnet im Griff haben. Denn fast jeden Tag heisst es: Zelt aufbauen, Zelt abbauen!

  • DSC03301

    Pirschfahrt durch den Krüger NP

    Früh am Morgen geht es weiter zum nächsten Zeltplatz im Norden des Krüger Nationalparks. Unterwegs sehen wir unsere ersten wilden Tiere.

  • DSC03368

    Fahrt nach Zimbabwe

    Über die Beit Bridge Grenze kommen wir nach Zimbabwe. Die Nacht verbringen wir neben den Ruinen von Great Zimbabwe.

  • DSC03383

    Great Zimbabwe

    Zu Fuss entdecken wir die Ruinen. Ein lokaler Guide erzählt uns von Königen, Kriegen und Traditionen.

  • DSC03464

    Matobo Nationalpark

    Die Landschaft des Matobo Nationalparks wird von Granithügeln bestimmt, die vor Millionen Jahren entstanden sind. Diese Hügel haben dem Park auch seinen Namen gegeben: "Matobo" bedeutet "nackte Köpfe".

  • DSC03485

    Zu Fuss auf Nashornbeobachtung

    Auf einer kleinen Wanderung durch den Matobo Nationalpark treffen wir auf ein Nashorn mit seinem Baby, ein unglaubliches Erlebnis.

  • DSC03585

    Hwange Nationalpark

    Mit 4x4 Fahrzeugen nehmen wir uns einen ganzen Tag Zeit um den Hwange Nationalpark zu entdecken.

  • DSC03641

    Wildhunde

    Stopp beim "Painted Dog Conservation" Zentrum. Eine gute Sache um den von Aussterben bedrohten Tieren zu helfen.

  • DSC03685

    Viktoria Fälle

    Die Grenze zwischen Zimbabwe und Sambia. In der Regenzeit wird dies der grösste Wasservorhang der Welt.

  • DSC03705

    Aktivitäten bei den Vikoria Fällen

    Diverse Aktivitäten lassen sich von hier aus organisieren. Sei es auf einem Rundflug mit dem Helikopter oder ein Riverrafting auf dem Sambesi Fluss, es hat für jeden etwas passendes dabei.

  • DSC03832

    Chobe River

    Schnell ist man über die Grenze und in Botswana und auch schon auf einer Bootsfahrt auf dem Chobe River.

  • DSC03894

    Chobe Nationalpark

    Im 4x4 auf Entdeckungstour durch den Chobe Nationalpark. Mit Glück trifft man auf ein Wildtier. Wir hatten Glück mit diesem niedlichen Leopardenbaby.

  • DSC03928

    Elefant Sands Camp

    Übernachten im Elefants Sands Camp in der Nähe von Nata. Auch in der Nacht kommen die Elefanten gerne vorbei um Hallo zu sagen.

  • DSC03942

    Vorbereitung zum Wildcampen

    Ab Maun geht es für zwei Nächte ins Okavango Delta zum Wildcampen. Mit bescheidenem Gepäck fahren wir zu unseren Mokoro-Booten.

  • DSC03956

    Unterwegs mit den Mokoro's

    Nach einer schöner Bootsfahrt kommen wir bei unserem Campingplatz im Okavango Delta an.

  • DSC04017

    Wanderung im Okavango Delta

    Früh Morgens geht es los auf eine Wanderung im Okavango Delta. Die Guides erklären vieles zur Landschaft und zu den zahlreichen Tieren die man hier antrifft.

  • DSC04100

    Rundflug über das Okavango Delta

    Es lohnt sich, einen Rundflug über das Okavango Delta zu machen. Aus einer ganz anderen Perspektive nimmt man die Grösse des Delta's erst so richtig wahr.

  • DSC04163

    Khama Rhino Sanctuary

    Die letzte Nacht unserer Tour. Das Khama Rhino Sanctuary wurde 1992 gegründet, um das in seinem Überleben gefährdete Nashorn zu schützen.

  • DSC04181

    Zurück in Johannesburg

    Nach 16 Tagen sind wir wieder zurück, dort wo alles angefangen hat. Ein grosses Abenteuer mit vielen unvergesslichen Erlebnissen liegt hinter uns. Eins ist sicher: es hat sich gelohnt!

BeratungsterminAnfrage

Tipps

  • Helikopterflug Viktoria Fälle

  • Rundflug über das Okavango Delta

  • Zusätzliche Pirschfahrt im Chobe Nationalpark

  • Warme Kleidung für die Nacht

  • Fernglas nicht vergessen

Kontaktieren Sie uns

Unter dieser Nummer erreichen Sie unsere Reiseberater während den Öffnungszeiten der Filialen.

(+41) 0848 000 844

(CH: Festnetz-Tarif, Ausland: internationale Gebühren fallen an)

BESTELLANGABEN

Ihr Warenkorb ist zur Zeit leer.

MERKLISTE