Veloferien auf den Azoren

von Carola Hofer

Ende Oktober bin ich mit einer Freundin für eine Woche auf die Azoren-Insel São Miguel geflogen. Wir haben dieses schöne Fleckchen Erde mitten im Atlantik aus dem Velosattel erkundigt; in Begleitung eines einheimischen und ortskundigen Guides. Als Basis haben uns die zwei Standorte Ponta Delgada und Furnas gedient, von wo aus wir täglich auf andere Routen gestartet sind.
  • São Miguel hat uns stürmisch empfangen. Bereits die Landung am Abend zuvor- mit böenartigen Seitenwinden- hat uns die Exponiertheit im Atlantik unsanft spüren lassen. Wo ist das Azorenhoch?!

    Die Frisur hält nicht

    São Miguel hat uns stürmisch empfangen. Bereits die Landung am Abend zuvor- mit böenartigen Seitenwinden- hat uns die Exponiertheit im Atlantik unsanft spüren lassen. Wo ist das Azorenhoch?!

  • Entlang der nördlichen Küste, Ribeira Grande, startet unsere erste Tour...

    Nordküste

    Entlang der nördlichen Küste, Ribeira Grande, startet unsere erste Tour...

  • Wir machen uns mit dem Drahtesel vertraut, zum Glück einer der nicht sturen Sorte ;).

    Weggefährte

    Wir machen uns mit dem Drahtesel vertraut, zum Glück einer der nicht sturen Sorte ;).

  • Am Abend zeigt sich das Wetter versöhnlich und wir geniessen einen Apéro an der Hafenpromenade von Ponta Delgada.

    Abendstimmung in Ponta Delgada

    Am Abend zeigt sich das Wetter versöhnlich und wir geniessen einen Apéro an der Hafenpromenade von Ponta Delgada.

  • Habt ihr gewusst, dass es auf São Miguel eine Teeplantage gibt?

    Teeplantage

    Habt ihr gewusst, dass es auf São Miguel eine Teeplantage gibt?

  • In diesem Gebäude wird noch immer auf traditionelle Weise Tee hergestellt. Wir gönnen uns eine Tasse und decken uns mit der Kostbarkeit ein- für unsere Liebsten Zuhause.

    Teefabrik

    In diesem Gebäude wird noch immer auf traditionelle Weise Tee hergestellt. Wir gönnen uns eine Tasse und decken uns mit der Kostbarkeit ein- für unsere Liebsten Zuhause.

  • Nebst Tee werden auch Ananas angepflanzt. Der wichtigste Wirtschaftszweig stellt aber eindeutig die Landwirtschaft dar, insbesondere die Vieh- und Milchwirtschaft. Weidende Kühe prägen sehr oft das Landschaftsbild.

    Ananas

    Nebst Tee werden auch Ananas angepflanzt. Der wichtigste Wirtschaftszweig stellt aber eindeutig die Landwirtschaft dar, insbesondere die Vieh- und Milchwirtschaft. Weidende Kühe prägen sehr oft das Landschaftsbild.

  • Mitunter eine der schönsten Tagesetappen führte uns entlang dem Kraterrand von Sete Cidades.

    Sete Cidades

    Mitunter eine der schönsten Tagesetappen führte uns entlang dem Kraterrand von Sete Cidades.

  • Sete Cidades gehört zu den den "must see" auf São Miguel! Ob per Velo oder Mietwagen-es darf auf der Reise nicht fehlen. Es handelt sich hierbei um eine Caldera vulkanischen Ursprungs.

    Aussicht über Sete Cidades

    Sete Cidades gehört zu den den "must see" auf São Miguel! Ob per Velo oder Mietwagen-es darf auf der Reise nicht fehlen. Es handelt sich hierbei um eine Caldera vulkanischen Ursprungs.

  • Hortensien säumen die Strassen und sind überall anzutreffen. Sie sind äusserst robust und trotzen Wind und Wetter. Mir gefällt's!

    Hortensien soweit das Auge reicht

    Hortensien säumen die Strassen und sind überall anzutreffen. Sie sind äusserst robust und trotzen Wind und Wetter. Mir gefällt's!

  • Nun sind wir an unserem zweiten Standort Furnas angekommen. Dort zischt und dampft es aus etlichen Löchern und lässt uns eindrücklich die vulkanische Aktivität erahnen (und riechen).

    Furnas

    Nun sind wir an unserem zweiten Standort Furnas angekommen. Dort zischt und dampft es aus etlichen Löchern und lässt uns eindrücklich die vulkanische Aktivität erahnen (und riechen).

  • Biken macht hungrig und wir sind gespannt auf den Eintopf, welcher nur durch vulkanische Hitze in einem Erdloch gekocht wird.

    Cozido à portuguesa

    Biken macht hungrig und wir sind gespannt auf den Eintopf, welcher nur durch vulkanische Hitze in einem Erdloch gekocht wird.

  • Die Azoreaner essen gut und gerne! Fisch und Käse sind die Grundlagen Ihrer Küche.

    Bom apetite

    Die Azoreaner essen gut und gerne! Fisch und Käse sind die Grundlagen Ihrer Küche.

  • Gleich neben unserem Hotel befindet sich ein Thermal Pool. Es braucht etwas Überwindung, in die trübe "Brühe" zu steigen- aber die Temperatur ist einfach nur herrlich angenehm und entspannt die müden Waden ;).

    Thermal Pool

    Gleich neben unserem Hotel befindet sich ein Thermal Pool. Es braucht etwas Überwindung, in die trübe "Brühe" zu steigen- aber die Temperatur ist einfach nur herrlich angenehm und entspannt die müden Waden ;).

BeratungsterminAnfrage

Tipps

  • Teeplantage besuchen in Gorreana

  • Walbeobachtungstour machen

  • Terra Nostra Park in Furnas besuchen

Kontaktieren Sie uns

Unter dieser Nummer erreichen Sie unsere Reiseberater während den Öffnungszeiten der Filialen.

(+41) 0848 000 844

(CH: Festnetz-Tarif, Ausland: internationale Gebühren fallen an)

BESTELLANGABEN

Ihr Warenkorb ist zur Zeit leer.

MERKLISTE