Roadtrip durch Ostafrika: Kenia – Tansania – Sansibar

von Sven Aebersold

Masai Mara mit den saftigen Wiesen Serengeti mit der Migration und seiner unendlichen Weite Ngorongoro Krater und zum Schluss Zanzibar mit Geschichte und Strandidylle.
  • Game Drive_KeniaTansania

    Masai Mara

    Auf dem ersten Game Drive sehen wir schon die ersten Löwen. Sie beobachten eine Büffelherde während dem ein Gewitter naht.

  • Masai Mara_KeniaTansania

    Masai Mara

    Die Büffel wissen: als Gruppe sind wir stark und sicher. Aber die Nervosität ist deutlich spürbar und eine elektrisierende Spannung liegt in der Luft.

  • König_KeniaTansania

    Der König

    Er ist der unbestrittene König, und er weiss es ganz genau.

  • Was für ein Gefühl die Elefantenfamilie so nahe beobachten zu können !

    Masai Mara

    Was für ein Gefühl die Elefantenfamilie so nahe beobachten zu können !

  • Neugierig_KeniaTansania

    Masai Mara

    Der Kleine ist neugierig und beschnuppert uns mit seinem Rüssel.

  • Übernachtung im Safari Zelt. Mal etwas einfacher, mal ganz edel. Und immer den Geräuschen der Savanne lauschend

    Masai Mara

    Übernachtung im Safari Zelt. Mal etwas einfacher, mal ganz edel. Und immer den Geräuschen der Savanne lauschend

  • Leopard_KeniaTansania

    Masai Mara Leopard

    Das ist schon der 4. Leopard. Unglaublich !

  • Richtung Serengeti_KeniaTansania

    Masai Mara

    Auf dem Weg Richtung Serengeti werden die Strassen immer schlammiger und unser Fahrer muss sein ganzes Fahrkönnen aufbringen um nicht stecken zu bleiben.

  • Victoria See_KeniaTansania

    Victoria See - Mwanza

    Unterwegs kreuzen wir diese farbigen Busse.

  • Drink_KeniaTansania

    Victoria See - Mwanza

    Nach der anstrengende Fahrt relaxen wir am Ufer des Viktoria Sees. Mit einem Drink dem Rauschen der Wellen zuhören und den Sonnenuntergang geniessend. Der grösste See Afrikas ist rund 1.5x so gross wie de Schweiz.

  • Kinder_KeniaTansania

    Victoria See - Mwanza

    Mit Kanus werden wir zu einem nahen Fischerdorf gefahren um mehr über das Leben der lokalen Bevölkerung zu erfahren. Die Kinder begleiten uns die ganze Zeit und winken uns zum Abschied zu.

  • Serengeti_KeniaTansania

    Serengeti West Corridor

    Der Eingang zur Serengeti. Die Gebühren können nicht erst hier bezahlt werden. Es muss alles im Voraus organisiert sein.

  • Giraffe_KeniaTansania

    Serengeti - Giraffe

    En Guete. Die zartesten Blätter befinden sich in der Baumkrone.

  • Serengeti - Baumlöwen_KeniaTansania

    Serengeti - Baumlöwen

    Nicht nur Leoparden schätzen ein Bett in luftiger Höhe.

  • Migration_KeniaTansania

    Serengeti - grosse Migration

    Dann treffen wir zum ersten Mal auf die Migration. Was für riesige Gnu- und Zebraherden, die durch die Serengeti ziehen auf der Suche nach dem frischen Gras und nach Wasser. Die Raubkatzen schleichen der Migration hinterher.

  • Zebra_Tansania

    Serengeti - grosse Migration

    Die Idylle täuscht, denn diese Zebras sind beim trinken ganz schön nervös. Im Wasser lauern Krokodile und im Gebüsch die Löwen. Ein entspannter Apéro sieht anders aus.

  • SerengetiTrocken_KeniaTansania

    Serengeti

    Die Serengeti ist zu dem Zeitpunkt schon beinahe abgefressen von der Migration und auch viel trockener als die noch grüne Masai Mara.

  • Barmann_KeniaTansania

    Serengeti

    Der Barmann in der Lodge hat am Abend alle Hände voll zu tun. Gin Tonics und Bloody Marys laufen am besten.

  • Masai 2WD_KeniaTansania

    Masai 2WD

    Die Masai-Hirten sind zwar immer mit 2 WD unterwegs aber immer auf 4 WD Sohlen...

  • Den besten Ausblick hat man immer noch im 3. Stock

    Ngorongoro Krater

    Den besten Ausblick hat man immer noch im 3. Stock

  • Natürliche Geschwindigkeitsbegrenzung. Ein einsames Nashorn kreuzt unseren Weg. Wir halten ehrfürchtig Abstand. Ein glückliches Nashorn, den sein Wahrzeichen ist noch nicht zu vermeintlich potenzförderndem Pulver verarbeitet worden.

    Ngorongoro Krater

    Natürliche Geschwindigkeitsbegrenzung. Ein einsames Nashorn kreuzt unseren Weg. Wir halten ehrfürchtig Abstand. Ein glückliches Nashorn, den sein Wahrzeichen ist noch nicht zu vermeintlich potenzförderndem Pulver verarbeitet worden.

  • Stimmung_KeniaTansania

    Ngorongoro Krater

    Die Stimmung und das Licht sind einzigartig im Ngorongoro Krater.

  • Stonetown_KeniaTansania

    Zanzibar - Stonetown

    Nach einem kurzen Flug landen wir auf der Gewürzinsel Zanzibar. Schon allein dieser Name verleitet jeden Reisefreund zum träumen !

  • Ausblick_KeniaTansania

    Zanzibar - Stonetown

    Von der Dachterrasse unseres Hotels geniessen wir den Ausblick über die Altstadt über das Strassenwirrwarr von Stonetown.

  • Altstadt_KeniaTansania

    Zanzibar - Stonetown

    Wir verlieren uns in den engen Gassen der historischen Altstadt und staunen.

  • Südostküste_KeniaTansania

    Zanzibar

    Nach der kargen Steppe der Serengeti geniessen wir das üppige Grün auf der tropischen Insel.

  • Die Geschichte ist förmlich spür- und greifbar. Während vielen Jahrhunderten schlenderten hier schon Gewürzhändler, Piraten und Seefahrer durch die engen Häuserschluchten. Auch heute noch ist das Treiben emsig und die verschiedenen Märkte sind authentisch und farbenfroh. Den sensibleren Mägen sei empfohlen einen Bogen um die Fleischabteilung zu machen.

    Zanzibar - Stonetown

    Die Geschichte ist förmlich spür- und greifbar. Während vielen Jahrhunderten schlenderten hier schon Gewürzhändler, Piraten und Seefahrer durch die engen Häuserschluchten. Auch heute noch ist das Treiben emsig und die verschiedenen Märkte sind authentisch und farbenfroh. Den sensibleren Mägen sei empfohlen einen Bogen um die Fleischabteilung zu machen.

  • Strandidylle_KeniaTansania

    Strandidylle

    Als Ausklang relaxen wir am herrlichen Strand an der Südostküste von Zanzibar

  • Pool_KeniaTansania

    Pool Landschaft

    Der Hotelpool ist durchsichtig und eröffnet einem ungeahnte Perspektiven.

  • Hotel Karafuu_KeniaTansania

    Zanzibar Küste

    Den Staub der Serengeti abgeschüttelt lässt es sich am Strand besonders gut leben. Ostafrika war genial und die Kombination Masai Mara - Serengeti - Zanzibar einfach perfekte Jambo und Hakuna Matata !

BeratungsterminAnfrage

Tipps

  • Safaris können ganzjährig gemacht werden

  • Den "Fahrplan" der Migration beachten

  • kleinere Safari Lodges empfehlenswert

  • Zanzibar ist am besten von Juni bis Oktober

  • Zanzibar per Fähre vom Festland in 1.5h erreichbar

  • Impfungen und Visumvorschriften prüfen !

  • Reise mit Besteigung vom Kilimanjaro kombinierbar

  • Fischmarkt in Stonetown nicht verpassen

Kontaktieren Sie uns

Unter dieser Nummer erreichen Sie unsere Reiseberater während den Öffnungszeiten der Filialen.

(+41) 0848 000 844

(CH: Festnetz-Tarif, Ausland: internationale Gebühren fallen an)

BESTELLANGABEN

Ihr Warenkorb ist zur Zeit leer.

MERKLISTE