Unterwegs im Sultanat Oman

von Billy Husmann

Meine ersten Reisen ausserhalb Europas führten mich in den 90er-Jahren nach Marokko. Lange Zeit habe ich immer wieder mit dem Orient geliebäugelt und doch anderen Destinationen den Vorzug gegeben. Endlich bin ich im April 2017 mit meiner Tochter auf eine Kurzreise durch den Oman aufgebrochen.
  • Die Hauptstadtregion Muskats besteht aus mehreren Vierteln und zieht sich der Küste entlang in die Länge. In dieser Region leben 650'000 Einwohner. Kaum ist man ausserhalb dieser Region ist einem sofort klar, dass der Oman eines der am dünnsten besiedelten Länder der Erde ist.

    Mutrah (Muskat)

    Die Hauptstadtregion Muskats besteht aus mehreren Vierteln und zieht sich der Küste entlang in die Länge. In dieser Region leben 650'000 Einwohner. Kaum ist man ausserhalb dieser Region ist einem sofort klar, dass der Oman eines der am dünnsten besiedelten Länder der Erde ist.

  • Als wir uns im Hotel von unserem Flug erholen, hören wir den Gesang des Muezzins. Da meine Tochter zum ersten Mal in einem islamischen Land ist, machen wir uns auf in die Nähe der Moschee. Im Abendlicht macht diese einen besonders exotischen Eindruck.

    Moschee Masjid Al-Zawawi

    Als wir uns im Hotel von unserem Flug erholen, hören wir den Gesang des Muezzins. Da meine Tochter zum ersten Mal in einem islamischen Land ist, machen wir uns auf in die Nähe der Moschee. Im Abendlicht macht diese einen besonders exotischen Eindruck.

  • In Muskat gibt es unzählige Übernachtungsmöglichkeiten und einige davon können sich durch ihre Lage direkt am Meer von den normalen Stadthotels abheben...

    Hotel am Meer

    In Muskat gibt es unzählige Übernachtungsmöglichkeiten und einige davon können sich durch ihre Lage direkt am Meer von den normalen Stadthotels abheben...

  • Mit dem eigenen Mietauto im Oman unterwegs zu sein ist top! Nicht wegzudenken ist die Klimaanlange: Bilder können die Temperatur leider nicht darstellen. Man muss sich vorstellen, dass wenn man die Türe öffnet, einem gleich ein warmer Wind entgegenweht. Die Temperaturen waren während dieser Zeit oft zwischen 35–40 Grad Celsius.

    Unterwegs #1

    Mit dem eigenen Mietauto im Oman unterwegs zu sein ist top! Nicht wegzudenken ist die Klimaanlage: Bilder können die Temperatur leider nicht darstellen. Man muss sich vorstellen, dass wenn man die Türe öffnet, einem gleich ein warmer Wind entgegenweht. Die Temperaturen waren während dieser Zeit oft zwischen 35–40 Grad Celsius.

  • Schon nur wegen der Aussicht über Nizwa und die Moschee ist das Fort von Nizwa einen Besuch wert. Wenn man nicht bis nach oben steigt, so ist einem gar nicht bewusst wie grün die Stadt eigentlich ist.

    Wunderschönes Nizwa!

    Schon nur wegen der Aussicht über Nizwa und die Moschee ist das Fort von Nizwa einen Besuch wert. Wenn man nicht bis nach oben steigt, so ist einem gar nicht bewusst wie grün die Stadt eigentlich ist.

  • Natürlich gehört auch ein gemeinsames "Selfie" im Fort von Nizwa zu unserem Pflichtprogramm...

    Selfie im Fort

    Natürlich gehört auch ein gemeinsames "Selfie" im Fort von Nizwa zu unserem Pflichtprogramm...

  • Im Souq vom Nizwa fühlen wir uns wie in einem orientalischen Märchen. Die Kombination der Töpfereien mit dem Duft von Weihrauch lässt die Seele entschweben. Am liebsten möchten wir gar nicht mehr weg von hier.

    Märchenhafter Souq

    Im Souq vom Nizwa fühlen wir uns wie in einem orientalischen Märchen. Die Kombination der Töpfereien mit dem Duft von Weihrauch lässt die Seele entschweben. Am liebsten möchten wir gar nicht mehr weg von hier.

  • Natürlich konnten wir bei diesem Laden nicht widerstehen und haben uns mit Safran – wohl für die nächsten paar Jahre – eingedeckt. Ein kleines Päckchen Curcuma haben wir ebenfalls geshoppt und Weihrauch durfte auch nicht fehlen.

    Im Souq auf Einkaufstour

    Natürlich konnten wir bei diesem Laden nicht widerstehen und haben uns mit Safran – wohl für die nächsten paar Jahre – eingedeckt. Ein kleines Päckchen Curcuma haben wir ebenfalls geshoppt und Weihrauch durfte auch nicht fehlen.

  • Die Landschaft ist sehr karg. Während meine Tochter in der Kühle der Klimaanlage schläft, male ich mir in Gedanken eine Panne auf dieser Strasse aus und verwerfe diesen Gedanken gleich wieder. Es hat so wenig Verkehr, dass ich mir nichts mehr wünsche als eben keine Panne zu haben...

    Unterwegs #2

    Die Landschaft ist sehr karg. Während meine Tochter in der Kühle der Klimaanlage schläft, male ich mir in Gedanken eine Panne auf dieser Strasse aus und verwerfe diesen Gedanken gleich wieder. Es hat so wenig Verkehr, dass ich mir nichts mehr wünsche als eben keine Panne zu haben...

  • Ein Aufenthalt in der Wüste ist unvergesslich! Nachdem wir im Camp angekommen sind, haben wir unsere Sachen ins Zelt gebracht und aufgrund der Temperatur den ganzen Nachmittag im Pool verbracht.

    Wüstencamp

    Ein Aufenthalt in der Wüste ist unvergesslich! Nachdem wir im Camp angekommen sind, haben wir unsere Sachen ins Zelt gebracht und aufgrund der Temperatur den ganzen Nachmittag im Pool verbracht.

  • Irgendwie ist es fast absurd in einer Wüste in einem Pool zu schwimmen. Aber dennoch waren wir äusserst froh über diese erfrischende Annehmlichkeit.

    Wüsten-Swimmingpool

    Irgendwie ist es fast absurd in einer Wüste in einem Pool zu schwimmen. Aber dennoch waren wir äusserst froh über diese erfrischende Annehmlichkeit.

  • Beim "Dune-Bashing" mit einem 4WD-Fahrzeug haben wir eine Kamelherde angetroffen. Die Kamelanführerin hat uns regelrecht mit einem Lächeln begrüsst.

    Lächelndes Kamel

    Beim "Dune-Bashing" mit einem 4WD-Fahrzeug haben wir eine Kamelherde angetroffen. Die Kamelanführerin hat uns regelrecht mit einem Lächeln begrüsst.

  • Was für meine Tochter ein Vergnügen war, hat bei mir Angstschübe ausgelöst: Beim Dune-Bashing geht's mit Vollgas und heftig die Dünen rauf und runter. Für mich war die Pause für den Sonnenuntergang sehr willkommen.

    Pause beim "Dune-Bashing"

    Was für meine Tochter ein Vergnügen war, hat bei mir Angstschübe ausgelöst: Beim Dune-Bashing geht's mit Vollgas und heftig die Dünen rauf und runter. Für mich war die Pause für den Sonnenuntergang sehr willkommen.

  • Ein weiteres Highlight auf unserer Reise war der Besuch dieses Wadi. Es befindet sich ungefähr 45 Minuten von der Hauptstrasse entfernt. Das Schwimmen im angenehm kühlen Wasser ist schlicht und einfach wunderbar.

    Wadi Bani Khalid

    Ein weiteres Highlight auf unserer Reise war der Besuch dieses Wadi. Es befindet sich ungefähr 45 Minuten von der Hauptstrasse entfernt. Das Schwimmen im angenehm kühlen Wasser ist schlicht und einfach wunderbar.

  • Die karge Landschaft mit dem klaren Wasser ist sehr eindrücklich. Sobald man im Wasser ist, fühlt man sich ein wenig wie im Tessin. Mit dem Unterschied, dass das Wasser hier deutlich wärmer ist.

    Wadi Bani Khalid #2

    Die karge Landschaft mit dem klaren Wasser ist sehr eindrücklich. Sobald man im Wasser ist, fühlt man sich ein wenig wie im Tessin. Mit dem Unterschied, dass das Wasser hier deutlich wärmer ist.

  • Der Strand von Ras Al-Jinz ist eines der bekanntesten Naturreservate im Oman. Hier finden sich in den Sommer- und Herbstmonaten allabendlich zahlreiche Meeresschildkröten zur Eiablage ein. Die Tiere sind nach ihrer Ankunft lange Stunden damit beschäftigt, tiefe Kuhlen in den Sand zu buddeln. Der Zweck dieser anstrengenden Übung ist es, die Eier möglichst tief zu vergraben. Ohne diese Massnahme wären die Eier Räubern schutzlos ausgeliefert.

    Meeresschildrköten

    Der Strand von Ras Al-Jinz ist eines der bekanntesten Naturreservate im Oman. Hier finden sich in den Sommer- und Herbstmonaten allabendlich zahlreiche Meeresschildkröten zur Eiablage ein. Die Tiere sind nach ihrer Ankunft lange Stunden damit beschäftigt, tiefe Kuhlen in den Sand zu buddeln. Der Zweck dieser anstrengenden Übung ist es, die Eier möglichst tief zu vergraben. Ohne diese Massnahme wären die Eier Räubern schutzlos ausgeliefert.

  • Wo sich in den Abend- und Morgenstunden viele Touristen einfinden um die Meeresschildkröten bei der Eiablage zu bestaunen, sind wir tagsüber komplett alleine. Kaum zu glauben, denn dieser Strand ist einfach ein Traum.

    Traumstrand

    Wo sich in den Abend- und Morgenstunden viele Touristen einfinden um die Meeresschildkröten bei der Eiablage zu bestaunen, sind wir tagsüber komplett alleine. Kaum zu glauben, denn dieser Strand ist einfach ein Traum.

  • Der nahegelegene Golf von Oman hat im Laufe der Zeit die Küstenregion unterhalb des Hadschar-Gebirges unterspült sodass sich Höhlen in dem weichen Sandstein gebildet haben. Die Doline ist durch den Einbruch des Deckgesteins entstanden. Es gibt die Legende, dass die Doline durch den Einschlag eines Meteoriten entstanden sein soll.

    Bimmah Sinkhole

    Der nahegelegene Golf von Oman hat im Laufe der Zeit die Küstenregion unterhalb des Hadschar-Gebirges unterspült sodass sich Höhlen in dem weichen Sandstein gebildet haben. Die Doline ist durch den Einbruch des Deckgesteins entstanden. Es gibt die Legende, dass die Doline durch den Einschlag eines Meteoriten entstanden sein soll.

  • Für den Abschluss unseres Trips gönnen wir uns zwei Tage in einem schönen Strandhotel ausserhalb von Muskat. Insgeheim sind wir schon ein bisschen traurig, dass wir den Oman schon verlassen müssen. Wir hätten es ruhig noch ein paar Tage länger ausgehalten.

    "Ausplampen" im Strandhotel

    Für den Abschluss unseres Trips gönnen wir uns zwei Tage in einem schönen Strandhotel ausserhalb von Muskat. Insgeheim sind wir schon ein bisschen traurig, dass wir den Oman schon verlassen müssen. Wir hätten es ruhig noch ein paar Tage länger ausgehalten.

BeratungsterminAnfrage

Tipps

  • Sich jeden Tag einen Lemon-Minze-Saft als Erfrischung gönnen.

  • Schwimmen im Wadi Bani Khalid.

  • Weihrauch auf dem Souk einkaufen.

Kontaktieren Sie uns

Unter dieser Nummer erreichen Sie unsere Reiseberater während den Öffnungszeiten der Filialen.

(+41) 0848 000 844

(CH: Festnetz-Tarif, Ausland: internationale Gebühren fallen an)

BESTELLANGABEN

Ihr Warenkorb ist zur Zeit leer.

MERKLISTE