Myanmar - Burma - das geheimnisvolle Wunderland

von Sven Aebersold

Pagoden, farbenfrohe Märkte, unglaublich freundliche Menschen und eine rosigere Zukunft als auch schon. Myanmar ist im Aufwind und auf jeden Fall eine Reise wert.
  • Rikscha

    Rangoon - Entdeckungsfahrt mit dem Velotaxi

    Eine angenehme Art und Weise die ehemalige Hauptstadt zu erkunden ist mit einem Velotaxi, einer Rikscha. Obwohl die Verkehrsregeln ziemlich leger interpretiert werden überleben wir die Fahrt unbeschadet.

  • Shwedagon Pagode

    Shwedagon Pagode

    Ein obligatorischer Halt auf jeder Myanmarreise ist die prächtige Shwedagon Pagode in Rangoon. Die hat nichts mit Schweden zu tun sondern ist der wichtigste Sakralbau und das religiöse Zentrum Myanmars

  • Burmesischer Junge

    Blickwinkel

    Die Einheimischen sind eher zurückhaltend und beäugen uns neugierig. Dieser Junge hat sich eine Schnorchelbrille gefunden und beobachtet uns skeptisch. Aber mit der Öffnung des Landes sind auch immer mehr spannende Interaktionen mit den Burmesen möglich.

  • IMG_2563

    Zugfahrt nach Mandalay

    Mit einem Wackelzug fahren wir nordwärts Richtung Mandalay. Die Klimaanlage besteht aus den geöffneten Fenstern und für Verpflegung sorgen die fliegenden Händler.

  • Mönch

    Reisender Mönch

    Überall im Land sehen wir reisende Mönche die mit ihrem kargen Hab und Gut übers Land ziehen

  • HOLZBRÜCKE MIT VELOS IN MYANMAR

    Teakholzbrücke bei Mandalay

    Die U-Bein Brücke in der Nähe von Mandalay ist mit 1.2 Km die längste Teakholzkonstruktion der Welt.

  • Schiffahrt nach Bagan

    Schiffahrt nach Bagan

    Wir besteigen einen kleinen Kahn und schippern durch wunderbare Landschaften Richtung Bagan, dem nächsten Highlight

  • Verpflegung unterwegs

    Wandelnde Kioskfrauen

    Unterwegs können wir immer wieder frische Mangos und andere Früchte einkaufen.

  • Bagan Tempelanlage

    Bagan die historische Königsstadt am Irrawaddy

    Die Tempelanlage in Bagan wurde über mehrere Jahrhunderte gebaut und die Szenerie ist vor allem in den Mogen- und Abendstunden atemberaubend und mystisch.

  • Inle See

    Inle-See

    Nach einem kurzen Inlandflug fahren wir mit einem Holzkanu über den Inle-See. Die Stelzenhäuser sehen nicht sehr solid aus und stehen etwas schief in der Landschaft

  • Fischer auf dem Inle See

    Fischer auf dem Inle See

    Mit einfachsten Mitteln arbeiten die Fischer auf ihren wackligen Holzkanus und ringen der Natur ihren Lebensunterhalt ab

  • Unterwegs in Myanmar

    Unterwegs auf der Landstrasse

    Jedes Fahrzeug wird bis zum äussersten beladen und in einem Land wo der Öffentliche Verkehr noch in den Kinderschuhen steckt ist man froh um jede Mitfahrgelegenheit

  • Shwedagon by night

    Shwedagon bye bye

    Am letzten Abend in Rangoon sehen wir den goldenen Tempel nochmals in seiner ganzen Pracht.

BeratungsterminAnfrage

Tipps

  • Inlandflüge und Privatfahrer sind gute Alternativen zu Bus und Bahn

  • Die besseren Hotel unbedingt vorausbuchen – Myanmar ist voll im Trend

  • Badeferienverlängerung im Süden anhängen

  • Weitgehend unberührte Trekkinggebiete im Norden

  • Politische Situation im Auge behalten, die Öffnung des Landes geht voran

Kontaktieren Sie uns

Unter dieser Nummer erreichen Sie unsere Reiseberater während den Öffnungszeiten der Filialen.

(+41) 0848 000 844

(CH: Festnetz-Tarif, Ausland: internationale Gebühren fallen an)

BESTELLANGABEN

Ihr Warenkorb ist zur Zeit leer.

MERKLISTE

Corona-Virus: Fragen zu Ihren Reiseplänen?

Newsteaser_Aktuell_chuttersnap-aku7Zlj_x_o-unsplash_Weltkugel_Asien

Corona-Virus: Sind Sie unsicher, ob Sie Ihre Reise antreten können? Oder haben Sie Fragen zu Ihren Reiseplänen? Wir sind für Sie da.