Ostkanada für Natur- und Wanderliebhaber

von Ursula Rey

Mit dem Mietauto auf Entdeckungsreise durch Nova Scotia, New Brunswick und Prince Edward Island. Die Nationalparks zu Fuss, mit dem Bike oder Kanu erleben.
  • Dieser herrliche Park ist von Flüssen und Bächen durchzogen, welche die etwa zwölf Seen miteinander verbinden. Wer gerne in der Natur aktiv ist, muss unbedingt einen Aufenthalt von mehreren Tagen einplanen.

    Kejimkujik-Nationalpark

    Dieser herrliche Park ist von Flüssen und Bächen durchzogen, welche die etwa zwölf Seen miteinander verbinden. Wer gerne in der Natur aktiv ist, muss unbedingt einen Aufenthalt von mehreren Tagen einplanen.

  • Durch den Kejimkujik-Nationalpark führen zahlreiche Wanderwege. Am einfachsten und stimmungsvollsten lässt sich der Park jedoch per Kanu erkunden. Es besteht die Möglichkeit, ein- bis mehrtägige Kanutouren zu unternehmen. 
Spass machen auch Biketouren durch den Park.

    Zu Wasser und zu Lande

    Durch den Kejimkujik-Nationalpark führen zahlreiche Wanderwege. Am einfachsten und stimmungsvollsten lässt sich der Park jedoch per Kanu erkunden. Es besteht die Möglichkeit, ein- bis mehrtägige Kanutouren zu unternehmen.
    Spass machen auch Biketouren durch den Park.

  • In Ostkanada gibt es viele malerische Dörfer zu erkunden. Die Holzhäuser in allen Farben sind ein attraktives Fotomotiv. In Lunenburg und Victoria sollten unbedingt Stopps eingeplant werden.

    Farbenfrohe Holzhäuser

    In Ostkanada gibt es viele malerische Dörfer zu erkunden. Die Holzhäuser in allen Farben sind ein attraktives Fotomotiv. In Lunenburg und Victoria sollten unbedingt Stopps eingeplant werden.

  • Nova Scotia hat viele traumhafte Küsten und Buchten. Es lohnt sich, entlang der Küstenstrasse zur nächsten Destination zu fahren – auch wenn sich die Fahrzeit so verlängert.

    Peggy's Cove

    Nova Scotia hat viele traumhafte Küsten und Buchten. Es lohnt sich, entlang der Küstenstrasse zur nächsten Destination zu fahren – auch wenn sich die Fahrzeit so verlängert.

  • In vielen Buchten stehen malerische Leuchttürme. Einige davon kann man besichtigen. Sie wurden zu Museen mit vielen mystischen Geschichten umfunktioniert. Einige Leuchttürme wurden gar zu Hotels umgebaut.

    Leuchtturm bei Peggy's Cove

    In vielen Buchten stehen malerische Leuchttürme. Einige davon kann man besichtigen. Sie wurden zu Museen mit vielen mystischen Geschichten umfunktioniert. Einige Leuchttürme wurden gar zu Hotels umgebaut.

  • Der Fundy-Nationalpark umfasst einen kurzen Küstenabschnitt, sowie Wälder, Hügel, Seen und Flusstäler auf einer Hochebene. Die abwechslungsreiche Landschaft wird von einem über 100 Kilometer umfassenden Netz an Wanderwegen erschlossen. Mein persönlicher Favorit ist die Wanderung zu den Dickson-Wasserfällen.

    Dickson Falls

    Der Fundy-Nationalpark umfasst einen kurzen Küstenabschnitt, sowie Wälder, Hügel, Seen und Flusstäler auf einer Hochebene. Die abwechslungsreiche Landschaft wird von einem über 100 Kilometer umfassenden Netz an Wanderwegen erschlossen. Mein persönlicher Favorit ist die Wanderung zu den Dickson-Wasserfällen.

  • Die ganze Küste um Bay of Fundy ist von dem grossen Unterschied der Gezeiten geprägt. 
Sehr beliebt sind hier die Walbeobachtungstouren.

    Bay of Fundy – Fischerboote bei Flut

    Die ganze Küste um Bay of Fundy ist von dem grossen Unterschied der Gezeiten geprägt.
    Sehr beliebt sind hier die Walbeobachtungstouren.

  • Die Fischer müssen ihre Arbeitszeiten laufend den Gezeiten anpassen. 
Ein Spektakel in der Region Bay of Fundy ist die Gezeitenwelle, welche im Shubenacadie-Fluss beobachtet werden kann. Es ist ein Abenteuer, mit einem Schlauchboot auf dieser Welle zu reiten.

    Bay of Fundy – Fischerboote bei Ebbe

    Die Fischer müssen ihre Arbeitszeiten laufend den Gezeiten anpassen.
    Ein Spektakel in der Region Bay of Fundy ist die Gezeitenwelle, welche im Shubenacadie-Fluss beobachtet werden kann. Es ist ein Abenteuer, mit einem Schlauchboot auf dieser Welle zu reiten.

  • Eine Attraktion ist der Hopewell Rocks Park. Hier kann man den Unterschied von 15 Metern Meereshöhe zwischen Ebbe und Flut erleben.

    Hopewell Rocks Park

    Eine Attraktion ist der Hopewell Rocks Park. Hier kann man den Unterschied von 15 Metern Meereshöhe zwischen Ebbe und Flut erleben.

  • Es ist sehr eindrücklich, wenn das Wasser steigt und steigt, und am Ende der ganze Strand überflutet ist. Ein Kanuausflug um die Felsen bei Flut macht dieses Naturschauspiel noch faszinierender.

    Hopewell Rocks Park bei steigender Flut

    Es ist sehr eindrücklich, wenn das Wasser steigt und steigt, und am Ende der ganze Strand überflutet ist. Ein Kanuausflug um die Felsen bei Flut macht dieses Naturschauspiel noch faszinierender.

  • Dieser Park hat neben Wäldern auch Salzmarsche, Meereslagunen und Sandstrände zu bieten. Kanutouren, Wandern und Biken gehören auch hier zu den beliebtesten Aktivitäten. Das informative Besucherzentrum bietet anschauliche Informationen zum Ökosystem.

    Kouchibouguac-Nationalpark

    Dieser Park hat neben Wäldern auch Salzmarsche, Meereslagunen und Sandstrände zu bieten. Kanutouren, Wandern und Biken gehören auch hier zu den beliebtesten Aktivitäten. Das informative Besucherzentrum bietet anschauliche Informationen zum Ökosystem.

  • An der Nordküste von Nova Scotia und Prince Edward Island liegen zahlreiche in der Sommerzeit beliebte Badestrände.

    Stanhope Beach

    An der Nordküste von Nova Scotia und Prince Edward Island liegen zahlreiche in der Sommerzeit beliebte Badestrände.

  • Auch das gemütliche Städtchen Charlottetown lädt zum Verweilen ein. In vielen Pubs wird Livemusik gespielt. Hier wird Bierkultur zelebriert – der Reisende kann es sich in den vielen kleinen Brauereien gut gehen lassen.

    Charlottetown

    Auch das gemütliche Städtchen Charlottetown lädt zum Verweilen ein. In vielen Pubs wird Livemusik gespielt. Hier wird Bierkultur zelebriert – der Reisende kann es sich in den vielen kleinen Brauereien gut gehen lassen.

  • Eine Mischung aus dicht bewaldeten Tälern, felsigen Küstenvorsprüngen, sanften Hügeln und morastigem Hochland bietet dieser Park. Durch ihn hindurch führt eine kurvenreiche Strasse mit vielen fantastischen Aussichtspunkten.

    Cape Breton Highlands Nationalpark

    Eine Mischung aus dicht bewaldeten Tälern, felsigen Küstenvorsprüngen, sanften Hügeln und morastigem Hochland bietet dieser Park. Durch ihn hindurch führt eine kurvenreiche Strasse mit vielen fantastischen Aussichtspunkten.

  • Diese 9.2 Kilometer lange Rundwanderung ist sehr beliebt, als seine Krönung gilt der Plankenweg zur Steilklippe. Der Blick von der Plattform auf das Meer ist atemberaubend. 
Stimmungsvoll ist die Wanderung kurz vor Sonnenuntergang. Taschenlampe nicht vergessen!

    Skyline Trail

    Diese 9.2 Kilometer lange Rundwanderung ist sehr beliebt, als seine Krönung gilt der Plankenweg zur Steilklippe. Der Blick von der Plattform auf das Meer ist atemberaubend.
    Stimmungsvoll ist die Wanderung kurz vor Sonnenuntergang. Taschenlampe nicht vergessen!

  • In diesem Teil des Cape Breton Highlands Nationalparks sind die Chancen gross, dass man Elche bewundern kann. Weitere Bewohner des Parks sind Bären, Kojoten, Hasen, Eichhörnchen, Stachelschweine, Biber, Schlangen und viele Vogelarten. Um hier Tiere beobachten zu können, braucht es auf jeden Fall Geduld und etwas Glück.

    Morastiges Hochland

    In diesem Teil des Cape Breton Highlands Nationalparks sind die Chancen gross, dass man Elche bewundern kann. Weitere Bewohner des Parks sind Bären, Kojoten, Hasen, Eichhörnchen, Stachelschweine, Biber, Schlangen und viele Vogelarten. Um hier Tiere beobachten zu können, braucht es auf jeden Fall Geduld und etwas Glück.

  • Die Küste von Nova Scotia erstreckt sich über 7400 Kilometer und wird von Tausenden Buchten gesäumt.
Das Meer ist für viele Einwohner zum festen Bestandteil ihres Lebens geworden – es bietet Möglichkeiten zum Verdienen des Lebensunterhalts und zur vielfältigen Freizeitgestaltung.

    Küste von Ingonish

    Die Küste von Nova Scotia erstreckt sich über 7400 Kilometer und wird von Tausenden Buchten gesäumt.
    Das Meer ist für viele Einwohner zum festen Bestandteil ihres Lebens geworden – es bietet Möglichkeiten zum Verdienen des Lebensunterhalts und zur vielfältigen Freizeitgestaltung.

  • Halifax ist an einem der schönsten Häfen der Welt gelegen. Es macht Spass, über den autofreien Harbourwalk zu flanieren. 
Die Stadtrundfahrt mit dem Harbour Hopper (Amphibienfahrzeug) ist sehr empfehlenswert.

    Halifax

    Halifax ist an einem der schönsten Häfen der Welt gelegen. Es macht Spass, über den autofreien Harbourwalk zu flanieren.
    Die Stadtrundfahrt mit dem Harbour Hopper (Amphibienfahrzeug) ist sehr empfehlenswert.

  • Als schöner Abschluss der Reise bietet sich eine Zugfahrt von Halifax nach Montréal an – eine wunderbare Alternative zum Fliegen oder Autofahren.

    Zugreise von Halifax nach Montréal

    Als schöner Abschluss der Reise bietet sich eine Zugfahrt von Halifax nach Montréal an – eine wunderbare Alternative zum Fliegen oder Autofahren.

  • Es lohnt sich, eine Kabine inklusive Essen zu buchen. So hat man Zugang zu Aufenthaltsraum und Panoramawagen, was die Reise zu einem tollen Erlebnis macht.

    Zweierkabine im Zug

    Es lohnt sich, eine Kabine inklusive Essen zu buchen. So hat man Zugang zu Aufenthaltsraum und Panoramawagen, was die Reise zu einem tollen Erlebnis macht.

  • Die Reisebegleitung im Panoramawagen weiss viele   interessante Geschichten über Land und Leute zu erzählen. Gerne werden auch Fragen beantwortet.
Snacks und Getränke stehen immer bereit und tragen zu einer gemütlichen und angenehmen Reise bei.

    Panoramawagen

    Die Reisebegleitung im Panoramawagen weiss viele interessante Geschichten über Land und Leute zu erzählen. Gerne werden auch Fragen beantwortet.
    Snacks und Getränke stehen immer bereit und tragen zu einer gemütlichen und angenehmen Reise bei.

  • Québec ist eine charmante Stadt. Beim Spaziergang durch die Altstadt fühlt man sich in den verwinkelten Gassen zwischen Häusern aus dem 17. und 18. Jahrhundert und den eleganten Parks wie in Paris.
Überall laden Strassenkaffees zu einer Pause ein. Zwei Tage sind für einen Stopp in dieser Stadt mindestens empfohlen.

    Québec

    Québec ist eine charmante Stadt. Beim Spaziergang durch die Altstadt fühlt man sich in den verwinkelten Gassen zwischen Häusern aus dem 17. und 18. Jahrhundert und den eleganten Parks wie in Paris.
    Überall laden Strassenkaffees zu einer Pause ein. Zwei Tage sind für einen Stopp in dieser Stadt mindestens empfohlen.

  • Montréal ist nach Toronto die zweitgrösste Stadt Kanadas. Sie bietet eine spannende Mischung aus Tradition und Moderne. Neben dem Vieux-Montréal (Altstadt) mit den schmalen Gassen präsentiert sich die typische Skyline Nordamerikas aus Beton und Glas. Auch kulturell hat die Stadt einiges zu bieten – im Sommer finden viele Konzerte und Festivals statt.
Per Fahrrad kann man gemütlich auf Entdeckungstour gehen.

    Montréal

    Montréal ist nach Toronto die zweitgrösste Stadt Kanadas. Sie bietet eine spannende Mischung aus Tradition und Moderne. Neben dem Vieux-Montréal (Altstadt) mit den schmalen Gassen präsentiert sich die typische Skyline Nordamerikas aus Beton und Glas. Auch kulturell hat die Stadt einiges zu bieten – im Sommer finden viele Konzerte und Festivals statt.
    Per Fahrrad kann man gemütlich auf Entdeckungstour gehen.

BeratungsterminAnfrage

Tipps

  • Beste Reisezeit: Juni bis September

  • Indian Summer: je nach Region ca. Ende Sep. bis Ende Okt.

  • Mitte Sept. schliessen viele Museen, Angebote in den Parks z.T. eingeschränkt.

  • Beim Besuch von mehreren Parks lohnt sich der Kauf eines Parkpasses.

  • Hochsaison Juli/August.: Unterkünfte im Voraus buchen!

  • Sich einmal in einer tollen Lodge verwöhnen lassen!

Kontaktieren Sie uns

Unter dieser Nummer erreichen Sie unsere Reiseberater während den Öffnungszeiten der Filialen.

(+41) 0848 000 844

(CH: Festnetz-Tarif, Ausland: internationale Gebühren fallen an)

BESTELLANGABEN

Ihr Warenkorb ist zur Zeit leer.

MERKLISTE

Corona-Virus – beschränkte Einreise in diversen Ländern

Newsteaser_Aktuell_chuttersnap-aku7Zlj_x_o-unsplash_Weltkugel_Asien

Für Personen, die in den letzten Wochen China bereist haben, gelten weltweit zum Teil verschärfte Einreisebestimmungen.