Elba und Giro di Toscana

von Nicole Bieri

Unsere Reise beginnt in Zürich, von wo aus es mit dem Zug nach Milano geht. Von dort fahren wir mit einem Mietauto und der Autofähre nach Elba und erkunden die Insel während einer Woche. Zurück geht's durch die Toskana mit ihren wunderschönen Landschaften. Daneben geniessen wir den Wein und das leckere Essen.
  • Um die Strecke von Milano nach Elba nicht in Einem durchfahren zu müssen, stoppen wir unterwegs für eine Nacht. Das herzige, völlig abgelegene Dörfchen Loto liegt auf einem Hügel bei Sestri Levante. 
Von unserem B&B aus haben wir eine tolle Aussicht ins Tal.

    Stoppover vor Elba

    Um die Strecke von Milano nach Elba nicht in Einem durchfahren zu müssen, stoppen wir unterwegs für eine Nacht. Das herzige, völlig abgelegene Dörfchen Loto liegt auf einem Hügel bei Sestri Levante.
    Von unserem B&B aus haben wir eine tolle Aussicht ins Tal.

  • Ab Piombino fahren täglich mehrere Fähren nach Elba. 
Die Fahrt nach Portoferraio dauert eine Stunde. Auf dem Deck geniessen wir schon mal die ersten
Sonnenstrahlen.

    Fahrt nach Elba

    Ab Piombino fahren täglich mehrere Fähren nach Elba.
    Die Fahrt nach Portoferraio dauert eine Stunde. Auf dem Deck geniessen wir schon mal die ersten
    Sonnenstrahlen.

  • Mit dem Auto umrunden wir Elba in einem Tag. Es sind nur rund 100 Kilometer. Unterwegs entdecken wir herzige Städtchen, wunderschöne Strände und Hügel voller Kakteen.

    Hügeldorf auf Elba

    Mit dem Auto umrunden wir Elba in einem Tag. Es sind nur rund 100 Kilometer. Unterwegs entdecken wir herzige Städtchen, wunderschöne Strände und Hügel voller Kakteen.

  • Familienferien auf Elba sind fantastisch. Jeden Tag suchen wir uns einen neuen Strand aus und verbringen erholsame Stunden am Meer. Es hat hauptsächlich Kieselstrände. Oft sind es kleine Buchten und eher etwas versteckt zu finden.

    Strandauswahl

    Familienferien auf Elba sind fantastisch. Jeden Tag suchen wir uns einen neuen Strand aus und verbringen erholsame Stunden am Meer. Es hat hauptsächlich Kieselstrände. Oft sind es kleine Buchten und eher etwas versteckt zu finden.

  • Das Städtchen Porto Azzurro hat eine kleine hübsche Altstadt und einen sehenswerten Hafen. Natürlich locken viele Restaurants und Gelaterias. Denn das italienische Eis ist einfach das beste!

    Hafen und Gelato

    Das Städtchen Porto Azzurro hat eine kleine hübsche Altstadt und einen sehenswerten Hafen. Natürlich locken viele Restaurants und Gelaterias. Denn das italienische Eis ist einfach das beste!

  • Capoliveri liegt etwas erhöht auf einem Hügel, sodass man es schon bei der Anfahrt bewundern kann. Es ist ein kleines historisches Dörfchen mit toller Aussicht aufs Meer. Die engen Gässchen zwischen den älteren Häusern sind perfekt zum Flanieren.

    Capoliveri

    Capoliveri liegt etwas erhöht auf einem Hügel, sodass man es schon bei der Anfahrt bewundern kann. Es ist ein kleines historisches Dörfchen mit toller Aussicht aufs Meer. Die engen Gässchen zwischen den älteren Häusern sind perfekt zum Flanieren.

  • Beim Hauptplatz von Capoliveri bestaunt man die wunderschöne Aussicht aufs türkisblaue Meer oder beobachtet die Italiener bei der Siesta oder beim Kaffeetrinken.

    Aussicht von Capoliveri

    Beim Hauptplatz von Capoliveri bestaunt man die wunderschöne Aussicht aufs türkisblaue Meer oder beobachtet die Italiener bei der Siesta oder beim Kaffeetrinken.

  • Auch die Hafenstadt Portoferraio, wo viele Fähren ankommen, ist unbedingt einen Besuch wert.
Die Altstadt liegt versteckt hinter dem Hafen. Auch hier lockt ein Spaziergang durch die Gassen.

    Portoferraio

    Auch die Hafenstadt Portoferraio, wo viele Fähren ankommen, ist unbedingt einen Besuch wert.
    Die Altstadt liegt versteckt hinter dem Hafen. Auch hier lockt ein Spaziergang durch die Gassen.

  • Wie fast überall in Italien ist auch hier das Essen lecker: Pizza, Pasta, Antipasti oder auch Dolci – Süsses – unbedingt in einem lokalen Restaurant oder Grotto probieren. Am besten schmeckt es, wenn die 
italienische Mamma oder Nonna selber kocht. Kleine Lokale sind oft authentischer.

    Restaurants und Grottos

    Wie fast überall in Italien ist auch hier das Essen lecker: Pizza, Pasta, Antipasti oder auch Dolci – Süsses – unbedingt in einem lokalen Restaurant oder Grotto probieren. Am besten schmeckt es, wenn die
    italienische Mamma oder Nonna selber kocht. Kleine Lokale sind oft authentischer.

  • Damit die Italiener schnell zu ihrem nächsten Treffen kommen, fahren sie dreirädrige, kleine und wendige Laster, die auch durch schmale Gassen passen. Oft ist man auch mit der Vespa unterwegs. Dies gehört zum italienischen Lebensstil.

    La Dolce Vita

    Damit die Italiener schnell zu ihrem nächsten Treffen kommen, fahren sie dreirädrige, kleine und wendige Laster, die auch durch schmale Gassen passen. Oft ist man auch mit der Vespa unterwegs. Dies gehört zum italienischen Lebensstil.

  • Nach einer Woche verabschieden wir uns wieder von Elba. Diese kleine Insel eignet sich super für kurze Familienferien. Wir kommen sicher wieder, denn es gibt noch viele schöne Buchten zum Schwimmen zu entdecken.

    Ciao ciao Elba

    Nach einer Woche verabschieden wir uns wieder von Elba. Diese kleine Insel eignet sich super für kurze Familienferien. Wir kommen sicher wieder, denn es gibt noch viele schöne Buchten zum Schwimmen zu entdecken.

  • Wieder auf dem Festland machen wir einen Abstecher zu dem schönen Kunst-Park von Niki de Saint Phalle in Garavicchio. Wir bewundern die eindrücklichen Skulpturen und Gebäude der Künstlerin. – Spannende Fotosujets und eine Traumwelt für Kinder.

    Il Giardino dei Tarocchi

    Wieder auf dem Festland machen wir einen Abstecher zu dem schönen Kunst-Park von Niki de Saint Phalle in Garavicchio. Wir bewundern die eindrücklichen Skulpturen und Gebäude der Künstlerin. – Spannende Fotosujets und eine Traumwelt für Kinder.

  • Wenn man in der Toskana unterwegs ist, dann darf ein Besuch im hübschen Dorf Montemerano eigentlich nicht fehlen. In den verwinkelten Gassen locken feine Restaurants und eine schöne Aussicht auf die Toskana. Nicht weit von hier sind auch die Termen von Saturnia. Am besten früh morgens dorthin gehen, da sie in der Hochsaison viele Leute anziehen.

    Montemerano

    Wenn man in der Toskana unterwegs ist, dann darf ein Besuch im hübschen Dorf Montemerano eigentlich nicht fehlen. In den verwinkelten Gassen locken feine Restaurants und eine schöne Aussicht auf die Toskana. Nicht weit von hier sind auch die Termen von Saturnia. Am besten früh morgens dorthin gehen, da sie in der Hochsaison viele Leute anziehen.

  • In der Umgebung von Castelnuovo befindet sich die berühmte Crete Senesi. Diese Landschaft ist vor allem im Frühling oder Herbst einmalig anzusehen. Hier geniesst man die Fahrt über die Hügel.

    Toskana

    In der Umgebung von Castelnuovo befindet sich die berühmte Crete Senesi. Diese Landschaft ist vor allem im Frühling oder Herbst einmalig anzusehen. Wir geniessen die Fahrt über die Hügel.

  • Auf unserem Roadtrip durch die Toskana passieren wir auch das Chianti-Tal, auch Colline del Chianti (Chianti-Hügel) genannt. Es gibt unzählige Rebberge und viele Agriturismos bieten Degustationen oder sogar Übernachtungen mit typischen Abendessen an. 
Die Gasthäuser sind wunderschön gelegen und geschmackvoll eingerichtet.

    Chianti-Tal

    Auf unserem Roadtrip durch die Toskana passieren wir auch das Chianti-Tal, auch Colline del Chianti (Chianti-Hügel) genannt. Es gibt unzählige Rebberge und viele Agriturismos bieten Degustationen oder sogar Übernachtungen mit typischen Abendessen an.
    Die Gasthäuser sind wunderschön gelegen und geschmackvoll eingerichtet.

  • Unbedingt einplanen sollte man ein Besuch in Siena.
Diese Stadt ist bekannt für den Palio di Siena, ein Pferderennen. Die historische Altstadt gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe.

    Siena und Umgebung

    Unbedingt einplanen sollte man ein Besuch in Siena.
    Diese Stadt ist bekannt für ein berühmtes Pferderennen. Die historische Altstadt gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe.

  • San Gimignano wird auch „Mittelalterliches Manhattan“ oder die „Stadt der Türme“ genannt. Es lockt viele Touristen an. Viele Souvenir-, Leder-, Kleider- und lokale Spezialitätenshops laden zum Kaufen ein!

    San Gimignano

    San Gimignano wird auch „Mittelalterliches Manhattan“ oder die „Stadt der Türme“ genannt. Es gibt viele Souvenir-, Leder-, Kleider- und lokale Spezialitätenshops zum entdecken.

  • Sobald man die überlaufenen Gassen verlässt, befindet man sich in einer ruhigen Ecke von San Gimignano. Hier wird man mit einer fantastischen Aussicht auf die Umgebung belohnt.

    San Gimignano etwas abseits

    Sobald man die überlaufenen Gassen verlässt, befindet man sich in einer ruhigen Ecke von San Gimignano. Hier wird man mit einer fantastischen Aussicht auf die Umgebung belohnt.

  • Unsere Reise führt weiter nach Florenz. Florenz ist Hauptstadt sowie grösste Stadt der Toskana. 
In der Altstadt kann man sich wunderbar verlieren und möchte am liebsten jede Ecke abklappern. Unbedingt anschauen muss man sich die Kathedrale Santa Maria del Fiore.

    Richtung Florenz

    Unsere Reise führt weiter nach Florenz. Florenz ist Hauptstadt sowie grösste Stadt der Toskana.
    In der Altstadt kann man sich wunderbar verlieren und möchte am liebsten jede Ecke abklappern. Unbedingt anschauen muss man sich die Kathedrale Santa Maria del Fiore.

  • Unser letzter Stopp vor Milano ist die Universitätsstadt Bologna, die prächtige und vielfältige Hauptstadt der Region Emilia Romagna. Eine super Aussicht über die Stadt hat man vom Torre Garisenda.

    Bologna

    Unser letzter Stopp vor Milano ist die Universitätsstadt Bologna, die prächtige und vielfältige Hauptstadt der Region Emilia Romagna. Eine super Aussicht über die Stadt hat man vom Torre Garisenda.

BeratungsterminAnfrage

Angaben Reisebericht

Nicole_Bieri_Baden
BeraterInNicole Bieri
ZielItalien
Reiseart

Erlebnisreisen, Familienreisen, Mietwagen

Weitere Reiseberichte

Tipps

  • Ein Auto ermöglicht ein flexibles Unterwegssein.

  • In der Hochsaison Unterkünfte etc. unbedingt reservieren.

  • Agriturismos vorausbuchen und sich verwöhnen lassen.

Kontaktieren Sie uns

Unter dieser Nummer erreichen Sie unsere Reiseberater während den Öffnungszeiten der Filialen.

(+41) 0848 000 844

(CH: Festnetz-Tarif, Ausland: internationale Gebühren fallen an)

BESTELLANGABEN

Ihr Warenkorb ist zur Zeit leer.

MERKLISTE