Indonesien - Tauchen in Sulawesi und Raja Ampat

von Gabriela Neuhaus

Diese Reise steht ganz im Zeichen der Unterwasserwelt. Wir entdecken zuerst die vielseitigen Tauchplätze in der Palu Bay in Zentralsulawesi. Bei der anschliessenden Kurzreise ins Zentralgebirge zum Volk der Toraja lernen wir viel über deren faszinierenden Sitten und Gebräuche.
Anschliessend führt die Reise weiter ostwärts nach Westpapua. Vor allem unter Tauchern ist das Gebiet von Raja Ampat ein Begriff. Die wunderschönen und meist noch intakten Korallenriffe und die riesige Fischvielfalt sind sensationell.
  • Unser Tauchresort liegt an der Spitze der Palu Bay direkt an einem kleinen Sandstrand, weitab vom hektischen Treiben des Alltags. Getaucht wird am hauseigenen Riff oder wenige Bootsminuten entfernt.

    Tauchresort Palu Bay

    Unser Tauchresort liegt an der Spitze der Palu Bay direkt an einem kleinen Sandstrand, weitab vom hektischen Treiben des Alltags. Getaucht wird am hauseigenen Riff oder wenige Bootsminuten entfernt.

  • Die charmanten Bungalows sind entlang des Küstenhangs gelegen mit toller Aussicht auf die Bucht. Sie sind einfach, aber komfortabel und zweckmässig eingerichtet. In der Hängematte kann man so herrlich die Seele baumeln lassen.

    Bungalow mit Aussicht

    Die charmanten Bungalows sind entlang des Küstenhangs gelegen mit toller Aussicht auf die Bucht. Sie sind einfach, aber komfortabel und zweckmässig eingerichtet. In der Hängematte kann man so herrlich die Seele baumeln lassen.

  • Nebst den Tauchgästen des Resorts ist die Bucht auch Ausflugsziel für die lokale Bevölkerung. Die Begegnungen am Strand sind sehr freundlich und unterhaltsam.

    Local Beach

    Nebst den Tauchgästen des Resorts ist die Bucht auch Ausflugsziel für die lokale Bevölkerung. Die Begegnungen am Strand sind sehr freundlich und unterhaltsam.

  • Die Unterwasserwelt ist sehr vielseitig und auch für "Makro-Taucher" sehr interessant. Wir entdecken Nacktschnecken in allen Variationen und Farben.

    Nacktschnecken

    Die Unterwasserwelt ist sehr vielseitig und auch für "Makro-Taucher" sehr interessant. Wir entdecken Nacktschnecken in allen Variationen und Farben.

  • Zur Abwechslung kann man die Unterwasserwelt auch mal per Fahrrad entdecken...

    Unterwasservelo

    Zur Abwechslung kann man die Unterwasserwelt auch mal per Fahrrad entdecken...

  • Unsere Reise geht weiter durch den Süden von Sulawesi. Auf einfachen Booten fahren wir entlang malerischer Landschaften aus Karstfelsen.

    Ramang Ramang

    Unsere Reise geht weiter durch den Süden von Sulawesi. Auf einfachen Booten fahren wir entlang malerischer Landschaften aus Karstfelsen.

  • Während den Feiertagen am Jahresende begegnen wir immer wieder kleinen Gruppen von indonesischen Reisenden, welche die Schönheiten des eigenen Landes entdecken.

    Ausflug Südsulawesi

    Während den Feiertagen am Jahresende begegnen wir immer wieder kleinen Gruppen von indonesischen Reisenden, welche die Schönheiten des eigenen Landes entdecken.

  • Wir werden herzlich empfangen zum Tee und erhalten einen kleinen Einblick in einen einheimischen Haushalt. Die frischen, frittierten Bananen aus dem Garten sind einfach köstlich. Eine perfekte Stärkung für Zwischendurch.

    Teepause bei einer einheimischen Familie

    Wir werden herzlich empfangen zum Tee und erhalten einen kleinen Einblick in einen einheimischen Haushalt. Die frischen, frittierten Bananen aus dem Garten sind einfach köstlich. Eine perfekte Stärkung für Zwischendurch.

  • Auf dem Weg Richtung Hochland übernachten wir am Lake Tempe. Bei einer wunderschöner Stimmung bei Sonnenaufgang überqueren wir den See mit motorisierten Kanus und beobachten die vielen Fischer bei der Arbeit.

    Lake Tempe

    Auf dem Weg Richtung Hochland übernachten wir am Lake Tempe. Bei einer wunderschöner Stimmung bei Sonnenaufgang überqueren wir den See mit motorisierten Kanus und beobachten die vielen Fischer bei der Arbeit.

  • Wir besuchen die Fischerfamilien auf ihren schwimmenden Dörfern und erkennen, wie hart und anstrengend das Leben dieser Bevölkerungsschicht ist.

    Schwimmende Häuser auf dem Lake Tempe

    Wir besuchen die Fischerfamilien auf ihren schwimmenden Dörfern und erkennen, wie hart und anstrengend das Leben dieser Bevölkerungsschicht ist.

  • Nun sind wir in der Region Tana Toraja angekommen und bestaunen die einzigartige Architektur der traditionellen Tongkonan. Je nach Rang der Familie sind die Ahnenhäuser mit farbenfrohen Schnitzereien und Büffelhörnern versziert.

    Toraja Tongkonan

    Nun sind wir in der Region Tana Toraja angekommen und bestaunen die einzigartige Architektur der traditionellen Tongkonan. Je nach Rang der Familie sind die Ahnenhäuser mit farbenfrohen Schnitzereien und Büffelhörnern versziert.

  • Ein traditionelles Toraja-Dorf besteht jeweils aus zwei Häuserreihen. Die Wohnhäuser sind Richtung Norden gebaut und gegenüber steht ein auf Stelzen gebauter Reisspeicher. Auffallend sind auch die Dächer mit ihrer schiffsähnlichen Form, die aus mehreren Schichten geflochtenem Bambus gefertigt sind.

    Traditionelles Toraja-Dorf

    Ein traditionelles Toraja-Dorf besteht jeweils aus zwei Häuserreihen. Die Wohnhäuser sind Richtung Norden gebaut und gegenüber steht ein auf Stelzen gebauter Reisspeicher. Auffallend sind auch die Dächer mit ihrer schiffsähnlichen Form, die aus mehreren Schichten geflochtenem Bambus gefertigt sind.

  • Das Volk der Toraja ist vor allem wegen ihrer Begräbnisrituale und einem einzigartigen Ahnenkult bekannt. Die Gräber werden hier in die steile Felswand gehauen und die Ahnen werden in Form von Holzpuppen verehrt.

    Felsengräber von Lemo

    Das Volk der Toraja ist vor allem wegen ihrer Begräbnisrituale und einem einzigartigen Ahnenkult bekannt. Die Gräber werden hier in die steile Felswand gehauen und die Ahnen werden in Form von Holzpuppen verehrt.

  • Nach so vielen Eindrücken sind wir nun im Paradies angekommen. Wir geniessen unser Zuhause auf Stelzen und beobachten Black Tip Haie und Rochen, wie sie unter unserem Überwasserbungalow hindurchschwimmen.

    Tauchresort in Raja Ampat

    Nach so vielen Eindrücken sind wir nun im Paradies angekommen. Wir geniessen unser Zuhause auf Stelzen und beobachten Black Tip Haie und Rochen, wie sie unter unserem Überwasserbungalow hindurchschwimmen.

  • Am Ende des unendlich langen Jettys erreicht man die Plattform, von wo alle Tauchausflüge starten. Es lohnt sich auch direkt vom Jetty aus ins Wasser zu springen, um das wunderschöne Hausriff beim Schnorcheln oder Tauchen zu erkunden.

    Der längste Jetty

    Am Ende des unendlich langen Jettys erreicht man die Plattform, von wo alle Tauchausflüge starten. Es lohnt sich auch direkt vom Jetty aus ins Wasser zu springen, um das wunderschöne Hausriff beim Schnorcheln oder Tauchen zu erkunden.

  • Wegen seiner flachen Form, der interessanten Musterung und den fransenähnlichen Barteln wird dieser Hai auf Deutsch auch Teppich-Hai genannt. Er versteckt sich oft unter flachen Riffvorsprüngen und ist hauptsächlich nachts aktiv.

    Wobbegong Shark

    Wegen seiner flachen Form, der interessanten Musterung und den fransenähnlichen Barteln wird dieser Hai auf Deutsch auch Teppich-Hai genannt. Er versteckt sich oft unter flachen Riffvorsprüngen und ist hauptsächlich nachts aktiv.

  • Die Hartkorallen leuchten in allen Farben soweit das Auge reicht. Noch nie habe ich ein so grosses und intaktes Riff gesehen. Die Tauchgebiete in Raja Ampat sind atemraubend.

    Hartkorallenriff

    Die Hartkorallen leuchten in allen Farben soweit das Auge reicht. Noch nie habe ich ein so grosses und intaktes Riff gesehen. Die Tauchgebiete in Raja Ampat sind atemraubend.

  • Neugierig schwimmen riesige Exemplare von Mantarochen über unsere Köpfe hinweg und geniessen das Sprudelbad der aufsteigenden Sauerstoffblasen. Was für ein eindrückliches Erlebnis!

    Mantarochen

    Neugierig schwimmen riesige Exemplare von Mantarochen über unsere Köpfe hinweg und geniessen das Sprudelbad der aufsteigenden Sauerstoffblasen. Was für ein eindrückliches Erlebnis!

  • Auch über Wasser sind wir immer wieder beeindruckt von der paradiesischen Inselwelt mit den vielen üppig begrünten Inselchen.

    Raja Ampat

    Auch über Wasser sind wir immer wieder beeindruckt von der paradiesischen Inselwelt mit den vielen üppig begrünten Inselchen.

  • Eine Tagestour zu den Fam Inseln bietet ebenfalls wunderbare Tauchplätze. Der Aufstieg zur Aussichtsplattform lohnt sich auf jeden Fall. Sonnenhut, Sonnencrème und Wasser nicht vergessen!

    Fam Island

    Eine Tagestour zu den Fam Inseln bietet ebenfalls wunderbare Tauchplätze. Der Aufstieg zur Aussichtsplattform lohnt sich auf jeden Fall. Sonnenhut, Sonnencrème und Wasser nicht vergessen!

BeratungsterminAnfrage

Angaben Reisebericht

Gabriela Neuhaus WT
BeraterInGabriela Neuhaus
ZielIndonesien
Reiseart

Tauchreisen, Erlebnisreisen, Aktivreisen

Weitere Reiseberichte

Tipps

  • Beste Reisezeit für Raja Ampat und Zentralsulawesi ist Oktober bis März.

  • Einige Tauchplätze können starke Strömungen aufweisen, deshalb für Anfänger weniger empfehlenswert.

  • Ich empfehle ein nachhaltig und umweltbewusst geführtes Tauchresort zu wählen. Die Abfallthematik ist leider auch dort ein Thema.

Kontaktieren Sie uns

Unter dieser Nummer erreichen Sie unsere Reiseberater während den Öffnungszeiten der Filialen.

(+41) 0848 000 844

(CH: Festnetz-Tarif, Ausland: internationale Gebühren fallen an)

BESTELLANGABEN

Ihr Warenkorb ist zur Zeit leer.

MERKLISTE