Sussex & Kent, der Garten Englands

von Erich Witschi

Der eher unbekannte Südosten Englands bietet für alle etwas. Mittelalterliche Dörfer, Dutzende Schlösser, prächtige Gärten, einsame Strände und mondäne Badeorte, weisse Klippen und viele wichtige Schauplätze der englischen Geschichte (wie z.B. Hastings, wo die Eroberung Englands durch die Normannen ihren Anfang hatte).
  • Der Hauptsitz der 'Church of England'. Auch wer mit Religion nichts am Hut hat, wird beim Anblick dieses prächtigen Bauwerks ins Staunen geraten. Wer alle Winkel, Räume und Kunstwerke, sowie das ganze Gelände entdecken möchte braucht mindestens einen ganzen Tag.

    Canterbury Cathedral

    Der Hauptsitz der 'Church of England'. Auch wer mit Religion nichts am Hut hat, wird beim Anblick dieses prächtigen Bauwerks ins Staunen geraten. Wer alle Winkel, Räume und Kunstwerke, sowie das ganze Gelände entdecken möchte braucht mindestens einen ganzen Tag.

  • Das zwischen Canterbury und Hastings gelegene Rye war im Mittelalter ein wichtiger Hafen (einer der 'Cinque Ports'). Heute ist der Hafen versandet und der Ort liegt ca. 5 Kiloemter vom Meer entfernt. Rye bietet viele alte, gut erhaltene Gebäude aus dem Mittelalter, mit Restaurants, Antiquitäten Shops und anderen Läden, welche auch handwerkliche und landwirtschaftliche Erzeugnisse aus der Gegend verkaufen.

    Rye

    Das zwischen Canterbury und Hastings gelegene Rye war im Mittelalter ein wichtiger Hafen (einer der 'Cinque Ports'). Heute ist der Hafen versandet und der Ort liegt ca. 5 Kilometer vom Meer entfernt. Rye bietet viele alte, gut erhaltene Gebäude aus dem Mittelalter, mit Restaurants, Antiquitäten Shops und anderen Läden, welche auch handwerkliche und landwirtschaftliche Erzeugnisse aus der Gegend verkaufen.

  • Das prächtige Bodiam Castle (erbaut Ende des 14. Jahrhunderts) ist wohl eine der schönsten Wasserburgen Europas inmitten eines der schönsten Gebiete von Sussex. Es ist etwas schwer zu finden und nur schlcht ausgeschildert. Dafür ist es auch nicht so von Touristenhorden überlaufen wie z.B. Leeds Castle und auch der Eintritt kostet nicht ein halbes Vermögen. Unbedingt vorher Öffnungszeiten beachten.

    Bodiam Castle

    Das prächtige Bodiam Castle (erbaut Ende des 14. Jahrhunderts) ist wohl eine der schönsten Wasserburgen Europas inmitten eines der schönsten Gebiete von Sussex. Es ist etwas schwer zu finden und nur schlecht ausgeschildert. Dafür ist es auch nicht so von Touristenhorden überlaufen wie z.B. Leeds Castle und auch der Eintritt kostet nicht ein halbes Vermögen. Unbedingt vorher Öffnungszeiten beachten.

  • Mondänes Seebad am Ärmelkanal, mit einer schönen Promenade, einem Pier aus viktorianischer Zeit und einem kilometerlangen Kiesstrand. Eastbourne wird heute vor allem von älteren Leuten bewohnt, ist aber auch bekannt für englische Sprachschulen, so dass zu gewissen Zeiten viele Jugendliche aus aller Welt den Ort zum Leben erwecken.

    Eastbourne

    Mondänes Seebad am Ärmelkanal, mit einer schönen Promenade, einem Pier aus viktorianischer Zeit und einem kilometerlangen Kiesstrand. Eastbourne wird heute vor allem von älteren Leuten bewohnt, ist aber auch bekannt für englische Sprachschulen, so dass zu gewissen Zeiten viele Jugendliche aus aller Welt den Ort zum Leben erwecken.

  • Sagenumwobene Figur (70 Meter hoch) auf der Nordflanke eines Hügels in der Nähe des Dorfes Wilmington in den 'South Downs'. Niemand weiss wie alt die Figur ist und wer sie ursprünglich geschaffen hat.
Damit die Linien besser sichtbar sind, wurden sie vor Jahren mit weissem Beton ergänzt.

    The Long Man of Wilmigton

    Sagenumwobene Figur (70 Meter hoch) auf der Nordflanke eines Hügels in der Nähe des Dorfes Wilmington in den 'South Downs'. Niemand weiss wie alt die Figur ist und wer sie ursprünglich geschaffen hat.
    Damit die Linien besser sichtbar sind, wurden sie vor Jahren mit weissem Beton ergänzt.

  • Kreidefelsen bei Beachy Head westlich von Eastbourne. Vorsicht beim Betreten des Randes! Es gibt keinen Zaun und ab und zu brechen Teile der Wand ab und stürzen ins Meer!

    Beachy Head

    Kreidefelsen bei Beachy Head westlich von Eastbourne. Vorsicht beim Betreten des Randes! Es gibt keinen Zaun und ab und zu brechen Teile der Wand ab und stürzen ins Meer!

BeratungsterminAnfrage

Angaben Reisebericht

erich-witschi Bern Gruppenreisen

Erich Witschi

Tipps

  • Bei Vorausbuchung sehr günstige Übernachtungen in Travelodges (ab 30 Franken pro Zimmer)!

  • Beste Reisezeit: April - Juni und September, Oktober

  • Besuchenswerte Orte: Canterbury, Rye, Battle, Hastings, Eastbourne, Bodiam Castle, Tonbridge, u.v.m.

  • Ein Mietwagen ist erforderlich und sehr günstig

Kontaktieren Sie uns

Unter dieser Nummer erreichen Sie unsere Reiseberater während den Öffnungszeiten der Filialen.

(+41) 0848 000 844

(CH: Festnetz-Tarif, Ausland: internationale Gebühren fallen an)

BESTELLANGABEN

Ihr Warenkorb ist zur Zeit leer.

MERKLISTE