Mit dem Mietwagen durch Südengland

von Sandra Radivojevic

Subtropische Gärten, wunderschöne Sandstrände, schroffe Klippen, malerische Küstenorte, mystische Moorlandschaften - was will man mehr! Der vielseitige Südwesten Englands ist eine Reise wert!
  • Der Badeort an der Nordküste von Devon ist unser erstes Übernachtungsziel. Der sympathische Ort hat viele nette Restaurants und einen Steinstrand und bietet das ganze Jahr hinüber gute Surfbedinungen. Die offizielle und international anerkannte Schreibweise beinhaltet tatsächlich das Ausrufezeichen und entstand nach dem Titel eines Romans von Charles Kingsley

    Westward Ho!

    Der Badeort an der Nordküste von Devon ist unser erstes Übernachtungsziel. Der sympathische Ort hat viele nette Restaurants und einen Steinstrand und bietet das ganze Jahr hindurch gute Surfbedingungen. Die offizielle und international anerkannte Schreibweise beinhaltet tatsächlich das Ausrufezeichen und entstand nach dem Titel eines Romans von Charles Kingsley

  • Das malerische Fischerdorf  ist ein lohnendes Ausflugziel. Es ist empfehlenswert bereits am frühen Morgen einzutreffen um die Gassen ohne Touristenströme geniessen zu können. Der Ort kann nur zu Fuss besucht werden.

    Clovelly

    Das malerische Fischerdorf ist ein lohnendes Ausflugziel. Es empfiehlt sich, bereits am frühen Morgen einzutreffen um die Gassen ohne Touristenströme geniessen zu können. Der Ort kann nur zu Fuss besucht werden.

  • Das Dorf ist in Privatbesitz einer Familie. Am "Eingang" zum Dorf bezahlt mein Eintritt, welche dafür genutzt wird um den Ort zu erhalten. Wer die steilen 800 Meter zum Parkplatz nicht zu Fuss zurücklegen mag, kann einen Landrover Service in Hafennähe in Anspruch nehmen.

    Clovelly

    Das Dorf ist im Privatbesitz einer Familie. Am "Eingang" zum Dorf bezahlt man Eintritt, welcher dafür genutzt wird, den Ort zu erhalten. Wer die steilen 800 Meter zum Parkplatz nicht zu Fuss zurücklegen mag, kann einen Landrover Service in Hafennähe in Anspruch nehmen.

  • Ein Muss: Besuch der zerklüfteten Küste bei Tintangel und der gleichnamigen Burgruine. Legenden besagen, dass King Arthur hier geboren wurde.

    Tintangel

    Ein Muss: Der Besuch der zerklüfteten Küste bei Tintangel und der gleichnamigen Burgruine. Legenden besagen, dass King Arthur hier geboren wurde.

  • Wunderbare Aussichten von der Burgruine Tintangel. Es lohnt sich hier genug Zeit einzuplanen, Wanderwege führen der Küste entlang. Die Ortschaft Tintangel selber lebt vom Tourismus und bietet zahlreiche Unterkunfts- und Verpflegungsmöglichkeiten.

    Tintangel

    Wunderbare Aussichten von der Burgruine Tintangel. Es lohnt sich genug Zeit einzuplanen, Wanderwege führen der Küste entlang. Die Ortschaft Tintangel selber lebt vom Tourismus und bietet zahlreiche Unterkunfts- und Verpflegungsmöglichkeiten.

  • Die ruhige Kleinstadt Penzance im Süden Cornwalls ist der ideale Ausgangspunkt um die Gegend zu erkunden.

    Penzance

    Die ruhige Kleinstadt Penzance im Süden Cornwalls ist der ideale Ausgangspunkt um die Gegend zu erkunden.

  • St. Ives ist eine schöne Kleinstadt, von drei Seiten vom Meer umgeben.  Die Gassen der Stadt laden zu einem Bummel und zum Shopping ein. Erholen kann man sich davon am schönen Stadtstrand oder an einem der Strände in der nahen Umgebung. Viele Künstler haben sich in St. Ives niedergelassen. Lohenswert ist auch ein Besuch im Tate Museum - Museum of modern Art.

    St. Ives

    St. Ives ist eine schöne Kleinstadt, von drei Seiten vom Meer umgeben. Die Gassen der Stadt laden zu einem Bummel und zum Shopping ein. Erholen kann man sich am schönen Stadtstrand oder an einem der Strände in der nahen Umgebung. Viele Künstler haben sich in St. Ives niedergelassen. Lohenswert ist auch ein Besuch im Tate Museum - Museum of modern Art.

  • Kurvenreiche, vielfach von Hecken gesäumte Strassen führen durch typische südenglische Landschaft ans Land's End.  Vom Land's End Airport könnte man noch auf die Scilly Islands (ca. 45 Kilometer westlich) rausfliegen, wo man dann endgültig am westlichsten Punkt Grossbritanniens wäre.

    Der tiefe Süden

    Eine typische Landschaft der Region, hier kurz vor Land's End. Das Autofahren ist schon ein Höhepunkt für sich selbst, die Strassen sind oft gerade breit genug für ein Fahrzeug und von Hecken gesäumt. Oft fährt man auch durch einen grünen Tunnel, Postkartenidylle pur!
    Vom Land's End Airport könnte man noch auf die Scilly Islands (ca. 45 Kilometer westlich) fliegen, wo man endgültig am westlichsten Punkt Grossbritanniens wäre.

  • Fast schon ein Geheimtipp: Der wunderschöne, weisse Sandstrand in der windgeschützen Bucht bei Porthcurno. Es ist ein wunderbarer, sonniger, warmer Sommertag. Beindrucken ist, dass ziemlich alle Engländer fleissig am baden sind und das klare, saubere Wasser geniessen und das bei gerade mal 11° Wassertemperatur!

    Porthcurno Beach

    Fast schon ein Geheimtipp: Der wunderschöne, weisse Sandstrand in der windgeschützen Bucht bei Porthcurno. Wir erwischen einen wunderbaren, sonnigen und warmen Sommertag. Beindruckend ist, dass viele Engländer fleissig am baden sind und das klare, saubere Wasser geniessen und das bei gerade mal 11° Wassertemperatur!

  • Am frühen Abend besuchen wir den kleinen, hübschen Ort Mousehoule, einen Steinwurf von Penzance entfernt.

    Mousehole

    Am frühen Abend besuchen wir den kleinen, hübschen Ort Mousehole, einen Steinwurf von Penzance entfernt.

  • Ein ständiger Begleiter an der Küste sind die Möwen. Hier ein freches Exemplar, dass uns während des Nachtessens beobachtet und nur darauf wartet einen Happen abzubekommen!

    Möwen

    Ein ständiger Begleiter an der Küste sind die Möwen. Hier ein freches Exemplar, das uns während des Nachtessens beobachtet und nur darauf wartet, einen Happen abzubekommen!

  • Das Pendant zum Mont Michel in Frankreich war im Mittelalter eine der wichtigsten Wallfahrtsstätten in England. Bei Flut erreicht man die Insel per Boot, bei Ebbe zu Fuss über einen Damm.  Die Kapelle und der suptropische Garten sind einen Besuch wert!

    St. Michael's Mount

    Das Pendant zum Mont Michel in Frankreich war im Mittelalter eine der wichtigsten Wallfahrtsstätten in England. Bei Flut erreicht man die Insel per Boot, bei Ebbe zu Fuss über einen Damm. Die Kapelle und der subtropische Garten sind einen Besuch wert!

  • Bei Ebbe bildet sich im Süden der Lizard Halbinsel ein Strand von aussergewöhnlichen Schönheit.

    Kynance Cove

    Bei Ebbe bildet sich im Süden der Lizard Halbinsel ein Strand von aussergewöhnlicher Schönheit.

  • Viele Unterkünfte in Südengland liegen in einer wunderschönen Umgebung, wie hier in einem Mittelklassehotel bei Falmouth. Der wunderschöne Garten mit Blick aus Meer lädt zum verweilen ein.

    Bei Falmouth

    Viele Unterkünfte in Südengland liegen in einer wunderschönen Umgebung, wie hier in einem Mittelklassehotel bei Falmouth. Der wunderschöne Garten mit Blick auf's Meer lädt zum verweilen ein.

  • Bei St. Austell befindet sich das berühmte Eden Project: Das grösste Gewächshaus der Welt.  Ein Rundgang führt durch die suptropische, einer durch die mediterranen Regionen. Im Eden Project sind über eine Million Pflanzen vertreten!

    The Eden Project

    Bei St. Austell befindet sich das berühmte Eden Project: Das grösste Gewächshaus der Welt. Ein Rundgang führt durch die subtropischen, einer durch die mediterranen Regionen. Im Eden Project sind über eine Million Pflanzen vertreten!

  • Dartmoor ist eine Hügellandschaft mit einem ganz

    Dartmoor Nationalpark

    Dartmoor ist eine Hügellandschaft mit einem ganz eigenen Charme. Ein Schild am Parkeingang weist darauf hin, dass die Felder hier nicht umzäunt sind. Ponys und Schafe sind oft an den Strassen anzutreffen. Unbedingt eine Übernachtung einplanen!

  • fdadfa

    Dartmoor Nationalpark

    Auch Schafe sind zahlreich vertreten und halten besonders gerne mitten auf der Strasse Mittagsrast.

  • Bath gehört zu den schönsten Städten Grossbritannien. Die Stadt bietet eine schöne Altstadt, römische Bäder und die Bath Abbey.

    Bath

    Bath gehört zu den schönsten Städten Grossbritannien und bietet den Abschluss unserer Reise. Die Stadt hat eine schöne Altstadt, römische Bäder und die Bath Abbey.

BeratungsterminAnfrage

Angaben Reisebericht

Tipps

  • Unterkünfte im voraus reservieren, die Region ist auch bei Engländern sehr beliebt!

  • Mai bis September sind ideale Reisemonate.

  • Wasserfeste Kleidung gehört mit ins Gepäck!

  • Im Juli und August kann man sogar baden, es ist allerdings auch Hochsaison.

Kontaktieren Sie uns

Unter dieser Nummer erreichen Sie unsere Reiseberater während den Öffnungszeiten der Filialen.

(+41) 0848 000 844

(CH: Festnetz-Tarif, Ausland: internationale Gebühren fallen an)

BESTELLANGABEN

Ihr Warenkorb ist zur Zeit leer.

MERKLISTE