Lyon: Sprachschule oder Städtereise

von Nadja Lanz

Ist das Französisch schon etwas eingerostet? Nur eine gut vierstündige Zugfahrt von Biel entfernt liegt die schmucke Stadt Lyon, welche sich für einen unvergesslichen Sprachaufenthalt anbietet. Weinliebhaber, Architektur- und Kulturinteressierte, Shopping-Queens sowie Junge und Junggebliebene finden in der Hauptstadt der Region Rhône-Alpes den richtigen Platz. Gerne lade ich euch auf einen kurzen Stadtrundgang ein und zeige, was ich in den zwei Wochen alles erlebt habe.
  • Lyon lässt sich gut zu Fuss erkunden. Durch die schmucken Gassen von Lyon-Saint-Paul führt mich der Weg zur Basilique Notre Dame. Von hier geniesse ich die einzigartige Aussicht über die ganze Stadt.

    Quelle belle vue

    Lyon lässt sich gut zu Fuss erkunden. Durch die schmucken Gassen von Lyon-Saint-Paul führt mich der Weg zur Basilique Notre Dame. Von hier geniesse ich die einzigartige Aussicht über die ganze Stadt.

  • In der Hauptstadt der Region Rhône-Alpes ist auch am Abend viel los. Die Lyonais lieben es, sich mit Feunden zu treffen und ein Glas Wein zu geniessen. Man trifft sich in einer der Lyoner Bouchons (typisches Restaurant) oder in einer der vielen attraktiven Bars.

    Lyon bei Nacht

    In der Hauptstadt der Region Rhône-Alpes ist auch am Abend viel los. Die Lyonais lieben es, sich mit Feunden zu treffen und ein Glas Wein zu geniessen. Man trifft sich in einer der Lyoner Bouchons (typisches Restaurant) oder in einer der vielen attraktiven Bars.

  • In Lyon findet fast täglich ein Markt statt. Einer der grösseren Märkte lockt jeweils am Wochenende an den Ufern der Saône viele Besucher an. Auf der einen Seite findet man frisches Gemüse, Früchte, Fisch und alles, was man sich zum Essen wünscht und vorstellen kann. Auf der gegenüberliegenden Seite kommt der Kunstliebhaber auf seine Kosten.

    Die Märkte von Lyon

    In Lyon findet fast täglich ein Markt statt. Einer der grösseren Märkte lockt jeweils am Wochenende an den Ufern der Saône viele Besucher an. Auf der einen Seite findet man frisches Gemüse, Früchte, Fisch und alles, was man sich zum Essen wünscht und vorstellen kann. Auf der gegenüberliegenden Seite kommt der Kunstliebhaber auf seine Kosten.

  • Die Metropole hat eine bemerkenswerte architektonische Vielfalt. Man durchquert die Zeitalter vom römischen Kaiserreich bis zur Gegenwart.
Auch Kunstliebhaber finden in den rund 29 Museen alles, was das Herz begehrt. Zwei sollte man sich auf gar keinen Fall entgehen lassen – das Musée des Beaux-Arts und das Confluence.

    Rund um das Hôtel de Ville

    Die Metropole hat eine bemerkenswerte architektonische Vielfalt. Man durchquert die Zeitalter vom römischen Kaiserreich bis zur Gegenwart.
    Auch Kunstliebhaber finden in den rund 29 Museen alles, was das Herz begehrt. Zwei sollte man sich auf gar keinen Fall entgehen lassen – das Musée des Beaux-Arts und das Confluence.

  • Wer in Lyon shoppen geht, kommt hier vermutlich vorbei, am grössten Plaz von Lyon. Zu besonderen Anlässen finden hier Veranstaltungen wie Konzerte oder Ausstellungen statt. Im Winter steht hier oft eine Eislaufbahn. 
Wer Rat sucht, findet hier auch die Touristen-Information.

    Place Bellecour

    Wer in Lyon shoppen geht, kommt hier vermutlich vorbei, am grössten Plaz von Lyon. Zu besonderen Anlässen finden hier Veranstaltungen wie Konzerte oder Ausstellungen statt. Im Winter steht hier oft eine Eislaufbahn.
    Wer Rat sucht, findet hier auch die Touristen-Information.

  • Traboules du Vieux Lyon, werden die Geheimgänge von Lyon genannt. Die Traboules sind nichts anderes als Gänge, welche durch die Innenhöfe der Stadt führen. Früher wurden die Gänge benutzt, um Handelsgüter, wie beispielsweise Seide, zu transportieren und diese vor dem Regen zu schützen.

    Die Geheimgänge von Lyon

    Traboules du Vieux Lyon, werden die Geheimgänge von Lyon genannt. Die Traboules sind nichts anderes als Gänge, welche durch die Innenhöfe der Stadt führen. Früher wurden die Gänge benutzt, um Handelsgüter, wie beispielsweise Seide, zu transportieren und diese vor dem Regen zu schützen.

  • Um mein Französisch aufzufrischen, habe ich mich für Lyon entschieden. Der Standort spielte für mich eine grosse Rolle. Nur 4 Stunden mit dem Zug ab Biel – und schon bin ich in dieser wunderschönen Stadt. Die Schule hat einen sehr guten Ruf und ist für jedes Niveau und auch jedes Alter geeignet.

    Meine Sprachschulgspändli...

    Um mein Französisch aufzufrischen, habe ich mich für Lyon entschieden. Der Standort spielte für mich eine grosse Rolle. Nur 4 Stunden mit dem Zug ab Biel – und schon bin ich in dieser wunderschönen Stadt. Die Schule hat einen sehr guten Ruf und ist für jedes Niveau und auch jedes Alter geeignet.

BeratungsterminAnfrage

Angaben Reisebericht

Portraitbild Nadja Lanz Biel Mai 2017
BeraterInNadja Lanz
ZielEuropa
Reiseart

Sprachaufenthalte, Aktivreisen, Kurztouren

Weitere Reiseberichte

Tipps

  • Besuch einer Sprachschule

  • Genuss von einem oder auch zwei Drinks in einer der vielen Schiff-Bars entlang der Rhône

  • Ein traditionelles Essen in einem Bouchon

Kontaktieren Sie uns

Unter dieser Nummer erreichen Sie unsere Reiseberater während den Öffnungszeiten der Filialen.

(+41) 0848 000 844

(CH: Festnetz-Tarif, Ausland: internationale Gebühren fallen an)

BESTELLANGABEN

Ihr Warenkorb ist zur Zeit leer.

MERKLISTE