Down Under - Abenteuer in Australien!

von Ehemaliger Reiseberater

Welcome to Down Under! Auf unserer Weltreise verbrachten wir drei Monate in Australien – eine lange Zeit, doch angesichts der Grösse immer noch viel zu kurz für diesen faszinierenden roten Kontinenten.
  • Von Fiji her kommend landeten wir in Sydney. Eine Wahnsinnsstadt und somit ein super Start in unsere Australienreise.

    Sydney

    Von Fiji her kommend landeten wir in Sydney. Eine Wahnsinnsstadt und somit ein super Start in unsere Australienreise.

  • Mit dem Flugzeug ging es weiter nach Darwin, wo wir eine Gruppentour bis nach Alice Springs gebucht hatten. Kaum angekommen, ging es schon los. Unser erster Stopp war der Mary River National Park. In dem Feuchtgebiet kann man viele Krokodile sehen.

    Mary River National Park

    Mit dem Flugzeug ging es weiter nach Darwin, wo wir eine Gruppentour bis nach Alice Springs gebucht hatten. Kaum angekommen, ging es schon los. Unser erster Stopp war der Mary River National Park. In dem Feuchtgebiet kann man viele Krokodile sehen.

  • Im Kakadu Nationalpark findet man viele Felsmalereien der Aborigines. Die Landschaft ist wild und man fühlt sich ein bisschen wie bei Crocodile Dundee zu Hause.

    Kakadu-Nationalpark

    Im Kakadu Nationalpark findet man viele Felsmalereien der Aborigines. Die Landschaft ist wild und man fühlt sich ein bisschen wie bei Crocodile Dundee zu Hause.

  • Im Litchfield National Park hat man die Qual der Wahl. Man kann einen wunderschönen Wasserfall mit natürlichem Pool nach dem anderen besuchen. Oder man lässt das mit der Wahl beiseite und springt einfach in jeden – bei der Hitze im Norden überhaupt kein Problem.

    Litchfield National Park

    Im Litchfield National Park hat man die Qual der Wahl. Man kann einen wunderschönen Wasserfall mit natürlichem Pool nach dem anderen besuchen. Oder man lässt das mit der Wahl beiseite und springt einfach in jeden – bei der Hitze im Norden überhaupt kein Problem.

  • Auf der Strecke Richtung Alice Springs kommt man an den Katherine Gorges vorbei, wo man Kajaks mieten und die verschiedenen Flussläufe hinaufpaddeln kann.

    Katherine Gorge

    Auf der Strecke Richtung Alice Springs kommt man an den Katherine Gorges vorbei, wo man Kajaks mieten und die verschiedenen Flussläufe hinaufpaddeln kann.

  • Ein kontaktfreudiges Wallaby bei Katherine Gorge sorgt für Knuddelmomente.

    Knuddelmomente

    Ein kontaktfreudiges Wallaby bei Katherine Gorge sorgt für Knuddelmomente.

  • Rund um das berühmteste Wahrzeichen Australiens wandern und abends bei Sonnenuntergang den Farbwechsel beobachten: Der Ayers Rock ist beeindruckend und ich bin froh, dass wir den weiten Weg ins australische Outback auf uns genommen haben.

    Uluru - Ayers Rock

    Rund um das berühmteste Wahrzeichen Australiens wandern und abends bei Sonnenuntergang den Farbwechsel beobachten: Der Ayers Rock ist beeindruckend und ich bin froh, dass wir den weiten Weg ins australische Outback auf uns genommen haben.

  • Von Alice Springs flogen wir nach Cairns. Dort übernahmen wir unseren Campervan: unser zu Hause für die nächsten zwei Monate. Zuerst erkundeten wir den Norden mit den dichten Regenwäldern und den wunderschönen, einsamen Stränden.

    Cape Tribulation

    Von Alice Springs flogen wir nach Cairns. Dort übernahmen wir unseren Campervan: unser zu Hause für die nächsten zwei Monate. Zuerst erkundeten wir den Norden mit den dichten Regenwäldern und den wunderschönen, einsamen Sandstränden.

  • Im Hochland in den Atherton Tablelands fühlten wir uns fast wie zu Hause. Die Gegend erinnerte uns ein bisschen an die Schweiz.

    Atherton Tablelands

    Im Hochland in den Atherton Tablelands fühlten wir uns fast wie zu Hause. Die Gegend erinnerte uns ein bisschen an die Schweiz.

  • In den Atherton Tablelands hat man die Chance, Schnabeltiere zu sehen. Wir hatten Glück und genug Geduld und durften die lustigen Tierchen in ihrer natürlichen Umgebung beobachten.

    Platypus

    In den Atherton Tablelands hat man die Chance, Schnabeltiere zu sehen. Wir hatten Glück und genug Geduld und durften die lustigen Tierchen in ihrer natürlichen Umgebung beobachten.

  • In der Etty Bay sind wir einem Kasuar mit seinen vier Jungtieren begegnet. Wahrlich Tiere wie aus der Urzeit.

    Etty Bay

    In der Etty Bay sind wir einem Kasuar mit seinen vier Jungtieren begegnet. Wahrlich Tiere wie aus der Urzeit.

  • Einer der weissesten Strände dieser Welt und ein absoluter Traum! Der Strand ist nur mit dem Boot, per Hubschrauber oder Wasserflugzeug zu erreichen.

    Whitehaven Beach

    Einer der weissesten Strände dieser Welt und ein absoluter Traum! Der Strand ist nur mit dem Boot, per Hubschrauber oder Wasserflugzeug zu erreichen.

  • Es gibt eindeutig schnellere Möglichkeiten, um an den Whitehaven Beach und in die Whitsunday Islands zu gelangen. Wir haben uns für ein Segelboot entschieden. Aber der Weg ist das Ziel und der Weg mit dem Segelboot war für uns definitiv der Schönste.

    Whitsunday Island

    Es gibt eindeutig schnellere Möglichkeiten, um an den Whitehaven Beach und in die Whitsunday Islands zu gelangen. Wir haben uns für ein Segelboot entschieden. Aber der Weg ist das Ziel und der Weg mit dem Segelboot war für uns definitiv der Schönste.

  • Ein Rundflug über das Great Barrier Reef ist sehr beeindruckend, da man nur von oben das ganze Ausmass des Korallenriffs sehen kann. Je nach Flugroute sieht man sogar das Heart Reef von oben.

    Rundflug über das Great Barrier Reef

    Ein Rundflug über das Great Barrier Reef ist sehr beeindruckend, da man nur von oben das ganze Ausmass des Korallenriffs sehen kann. Je nach Flugroute sieht man sogar das Heart Reef von oben.

  • Ein abgelegener und schöner Campingplatz, auf dem man morgens bei Sonnenaufgang Känguruhs und Wallabys beobachten kann.

    Cape Hillsborough Camping

    Ein abgelegener und schöner Campingplatz, auf dem man morgens bei Sonnenaufgang Känguruhs und Wallabys beobachten kann.

  • Die grösste Sandinsel der Welt ist ein absolutes Muss auf jeder Australienreise! Es macht riesig Spass, mit dem 4x4 über die langen Sandstrassen zu fahren.

    Fraser Island

    Die grösste Sandinsel der Welt ist ein absolutes Muss auf jeder Australienreise! Es macht riesig Spass, mit dem 4x4 über die langen Sandstrassen zu fahren.

  • Ein See, der mit seinem weissen Sand und dem glasklaren Wasser aussieht wie ein Atoll in der Südsee. Wir verbrachten einen perfekten Tag am Lake McKenzie.

    Lake McKenzie - Fraser Island

    Ein See, der mit seinem weissen Sand und dem glasklaren Wasser aussieht wie ein Atoll in der Südsee. Wir verbrachten einen perfekten Tag am Lake McKenzie.

  • Es ist verständlich, dass dies einer der berühmtesten Küstenabschnitte von Australien ist. Beeindruckende Felsformationen und spektakuläre Aussichten begleiteten uns auf dieser Strecke.

    Great Ocean Road

    Es ist verständlich, dass dies einer der berühmtesten Küstenabschnitte von Australien ist. Beeindruckende Felsformationen und spektakuläre Aussichten begleiteten uns auf dieser Strecke.

  • Am Cape Otway sieht man auf fast jedem Baum die herzigen Koalas.

    Cape Otway

    Am Cape Otway sieht man auf fast jedem Baum die herzigen Koalas.

  • Mit einem spektakulären Silvesterfeuerwerk in Melbourne ging unsere Australienreise leider zu Ende. Aber es gibt so vieles, das wir noch entdecken wollen – es war bestimmt nicht unser letzter Besuch auf dem roten Kontinenten!

    Melbourne

    Mit einem spektakulären Silvesterfeuerwerk in Melbourne ging unsere Australienreise leider zu Ende. Aber es gibt so vieles, das wir noch entdecken wollen – es war bestimmt nicht unser letzter Besuch auf dem roten Kontinenten!

Anfrage

Angaben Reisebericht

globi logo mit weissraum oben und unten

Ehemaliger Reiseberater

Tipps

  • Tagesausflug nach Manly Beach und den Surfern zuschauen oder selber ins Wasser springen. Bei Sonnenuntergang mit der Fähre zurück nach Sydney und die Skyline geniessen.

  • In Darwin den Mindil Beach Sunset Market besuchen (von Mai – Oktober, Do & So). Ein toller Markt und sehr gutes Essen.

  • Ein richtiges BBQ machen auf einer der vielen öffentlichen Grillstellen.

Kontaktieren Sie uns

Unter dieser Nummer erreichen Sie unsere Reiseberater während den Öffnungszeiten der Filialen.

(+41) 0848 000 844

(CH: Festnetz-Tarif, Ausland: internationale Gebühren fallen an)

BESTELLANGABEN

Ihr Warenkorb ist zur Zeit leer.

MERKLISTE