Argentinien & Chile

von Oliver Naumann

Eine Reise von Buenos Aires zum südlichen Ende der Welt - nach Patagonien. Weiter via Chiles Seenregion und deren Vulkane, Santiago und die Weingebiete um Mendoza in den Norden nach Salta.
  • Meine Reise beginnt in Argentiniens Metropole am Rio de la Plata.

    Skyline von Buenos Aires

    Meine Reise beginnt in Argentiniens Metropole am Rio de la Plata.

  • Eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Buenos Aires ist der Cementario de la Recoleta, wo Eva Perón ihre Ruhe fand.

    Cementario de la Recoleta

    Eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Buenos Aires ist der Cementario de la Recoleta, wo Eva Perón ihre Ruhe fand.

  • Das Viertel La Boca mit seinen farbigen Häusern ist definitiv einen Besuch wert. Es ist auch Heimat der Boca Juniors, dem bekannten Fussballverein der Hauptstadt.

    La Boca

    Das Viertel La Boca mit seinen farbigen Häusern ist definitiv einen Besuch wert. Es ist auch Heimat der Boca Juniors, dem bekannten Fussballverein der Hauptstadt.

  • Von Buenos Aires fliegen wir nach El Calafate, wo wir unseren Mietwagen in Empfang nehmen. Damit erkunden wir die Umgebung um El Calafate und El Chaltén.

    Lago Viedma

    Von Buenos Aires fliegen wir nach El Calafate, wo wir unseren Mietwagen in Empfang nehmen. Damit erkunden wir die Umgebung um El Calafate und El Chaltén.

  • Zeitweise fahren wir auf der berühmten Ruta 40. Hier ist definitiv der Weg das Ziel.

    Ruta 40

    Zeitweise fahren wir auf der berühmten Ruta 40. Hier ist definitiv der Weg das Ziel.

  • Im Frühling blühen in Patagonien viele farbige Blumen, welche ein reizvolles Landschaftsbild abgeben.

    Frühling in Patagonien

    Im Frühling blühen in Patagonien viele farbige Blumen, welche ein reizvolles Landschaftsbild abgeben.

  • Wir übernachten in dieser schönen Estancia, die mitten im Los Glaciers Nationalpark und direkt am Lago Viedma gelegen ist.

    Estancia Helsingfors

    Wir übernachten in dieser schönen Estancia, die mitten im Los Glaciers Nationalpark und direkt am Lago Viedma gelegen ist.

  • Auf den zur Estancia gehörenden Pferden kann man schöne Ausflüge in der Region unternehmen. Wir reiten zur Laguna Azul.

    Prädestiniert für Reittouren

    Auf den zur Estancia gehörenden Pferden kann man schöne Ausflüge in der Region unternehmen. Wir reiten zur Laguna Azul.

  • Die wunderschöne Lagune, die einst durch den Gletscher gebildet wurde, erreicht man nach gut drei Reitstunden von der Estancia aus. Das letzte, sehr anstrengende Stück muss zu Fuss zurückgelegt werden.

    Laguna Azul

    Die wunderschöne Lagune, die einst durch den Gletscher gebildet wurde, erreicht man nach gut drei Reitstunden von der Estancia aus. Das letzte, sehr anstrengende Stück muss zu Fuss zurückgelegt werden.

  • Sicher die bekannteste Sehenswürdigkeit: 80 Kilometer westlich von El Calafate befindet sich der imposante Perito Moreno Gletscher. Ob per Boot, auf den fixen Gehwegen oder auf dem Eis – der Anblick und das Rauschen der hinunterfallenden Eisblöcke sind in jedem Fall atemberaubend.

    Perito Moreno

    Sicher die bekannteste Sehenswürdigkeit: 80 Kilometer westlich von El Calafate befindet sich der imposante Perito Moreno Gletscher. Ob per Boot, auf den fixen Gehwegen oder auf dem Eis – der Anblick und das Rauschen der hinunterfallenden Eisblöcke sind in jedem Fall atemberaubend.

  • Von El Calafate bringt uns ein organisierter Transfer zum Ecocamp mitten im Nationalpark Torres del Paine in Chile. Das ökologische Camp hat mehrere fixe Iglu-Zelte, in welchen übernachtet werden kann, sowie drei Aufenthaltszelte mit Sitzecken, Restaurant und Bar.

    Ecocamp Patagonia

    Von El Calafate bringt uns ein organisierter Transfer zum Ecocamp mitten im Nationalpark Torres del Paine in Chile. Das ökologische Camp hat mehrere fixe Iglu-Zelte, in welchen übernachtet werden kann, sowie drei Aufenthaltszelte mit Sitzecken, Restaurant und Bar.

  • Mit qualifizierten Guides können täglich einfache bis anspruchsvolle Tagesausflüge vom Ecocamp aus unternommen werden. Am ersten Tag bringt uns eine Fähre über den Pehoé See. Wir geniessen die tolle Sicht auf das Torres del Paine Massiv.

    Lago Pehoé

    Mit qualifizierten Guides können täglich einfache bis anspruchsvolle Tagesausflüge vom Ecocamp aus unternommen werden. Am ersten Tag bringt uns eine Fähre über den Pehoé See. Wir geniessen die tolle Sicht auf das Torres del Paine Massiv.

  • Nachdem wir den See überquert haben, wandern wir durch das eindrückliche French Valley.

    French Valley

    Nachdem wir den See überquert haben, wandern wir durch das eindrückliche French Valley.

  • Ein Highlight des Parks sind die Las Torres Türme, die man bei schönem Wetter auch vom Camp aus sieht. Am zweiten Tag besuchen wir die Türme auf einer anstrengenden Wanderung. Der Tagesausflug zu Fuss dauert etwa 8 bis 10 Stunden. Er lohnt sich!

    Las Torres

    Ein Highlight des Parks sind die Las Torres Türme, die man bei schönem Wetter auch vom Camp aus sieht. Am zweiten Tag besuchen wir die Türme auf einer anstrengenden Wanderung. Der Tagesausflug zu Fuss dauert etwa 8 bis 10 Stunden. Er lohnt sich!

  • Ein Transfer bringt uns vom Ecocamp nach Punta Arenas, von wo aus wir nach Puerto Montt fliegen. Die Insel Chiloé liegt etwa 60 Kilometer südlich von Puerto Montt und ist bekannt für die vielen Holzkirchen sowie die bunten Pfahlbau-Häuser in Castro.

    Insel Chiloé

    Ein Transfer bringt uns vom Ecocamp nach Punta Arenas, von wo aus wir nach Puerto Montt fliegen. Die Insel Chiloé liegt etwa 60 Kilometer südlich von Puerto Montt und ist bekannt für die vielen Holzkirchen sowie die bunten Pfahlbau-Häuser in Castro.

  • Zurück auf dem Festland reisen wir mit unserem Mietwagen durch die Seenregion. Viele schneebedeckte Vulkane prägen das bezaubernde Landschaftsbild.

    Seenregion

    Zurück auf dem Festland reisen wir mit unserem Mietwagen durch die Seenregion. Viele schneebedeckte Vulkane prägen das bezaubernde Landschaftsbild.

  • Ein spezielles Hotel, in Form eines Affenbrotbaumes, befindet sich im Huilo-Huilo Naturreservat in Chile.

    Hotel Nothofagus

    Ein spezielles Hotel, in Form eines Affenbrotbaumes, befindet sich im Huilo-Huilo Naturreservat in Chile.

  • In diesem Naturschutzgebiet gibt es unzählige Ausflugsmöglichkeiten. Von kurzen Wanderungen über geführte Touren zum Gletscher, zu Lagunen und Wasserfällen – zu Fuss oder hoch zu Pferd ... Für jeden Geschmack ist etwas dabei.

    Huilo-Huilo Naturreservat

    In diesem Naturschutzgebiet gibt es unzählige Ausflugsmöglichkeiten. Von kurzen Wanderungen über geführte Touren zum Gletscher, zu Lagunen und Wasserfällen – zu Fuss oder hoch zu Pferd ... Für jeden Geschmack ist etwas dabei.

  • Unsere Reise führt uns weiter in Richtung Santiago de Chile. Bevor wir das Auto in Chiles Hauptstadt abgeben, besuchen wir die interessante Hafenstadt Valparaiso.

    Valparaiso

    Unsere Reise führt uns weiter in Richtung Santiago de Chile. Bevor wir das Auto in Chiles Hauptstadt abgeben, besuchen wir die interessante Hafenstadt Valparaiso.

  • Von Santiago de Chile reisen wir via die Anden zurück nach Argentinien. Dort besuchen wir das bekannte Weingebiet Mendoza. Wir übernachten in der wunderschönen Finca Adalgisa, 15 Kilometer vom Stadtzentrum entfernt. Am Pool lassen wir die Seele baumeln, unternehmen Weintouren in die umliegenden Bodegas und geniessen die leckeren Barbeques, welche regelmässig in der Finca stattfinden.

    Finca Adalgisa, Mendoza

    Von Santiago de Chile reisen wir via die Anden zurück nach Argentinien. Dort besuchen wir das bekannte Weingebiet Mendoza. Wir übernachten in der wunderschönen Finca Adalgisa, 15 Kilometer vom Stadtzentrum entfernt. Am Pool lassen wir die Seele baumeln, unternehmen Weintouren in die umliegenden Bodegas und geniessen die leckeren Barbeques, welche regelmässig in der Finca stattfinden.

  • Per Flugzeug erreichen wir Salta, geeigneter Ausgangspunkt für den Start einer Rundreise durch den Norden Argentiniens.

    Salta

    Per Flugzeug erreichen wir Salta, geeigneter Ausgangspunkt für den Start einer Rundreise durch den Norden Argentiniens.

  • Unsere erste Etappe führt uns nach Purmamarca, eine kleine Ortschaft nördlich von Salta. Die Umgebung ist bekannt für die farbigen Felsen und den Cerro de los Siete Colores, das Wahrzeichen des kleinen Dörfchens.

    Purmamarca

    Unsere erste Etappe führt uns nach Purmamarca, eine kleine Ortschaft nördlich von Salta. Die Umgebung ist bekannt für die farbigen Felsen und den Cerro de los Siete Colores, das Wahrzeichen des kleinen Dörfchens.

  • Weiter geht es in Richtung Norden, durch die Quebrada de Humahuaca. Dieses Gebiet ist gesäumt von farbigen und bizarren Felsformationen.

    Quebrada de Humahuaca

    Weiter geht es in Richtung Norden, durch die Quebrada de Humahuaca. Dieses Gebiet ist gesäumt von farbigen und bizarren Felsformationen.

  • Nach der Überquerung eines hohen Passes erreichen wir auf seiner anderen Seite die Salinas Grandes, die Salzwüsten unweit der chilenischen und bolivianischen Grenze.

    Salinas Grandes

    Nach der Überquerung eines hohen Passes erreichen wir auf seiner anderen Seite die Salinas Grandes, die Salzwüsten unweit der chilenischen und bolivianischen Grenze.

  • Auf der letzten Etappe fahren wir über San Antonio de los Cobres zurück nach Salta und von dort in das südlich gelegene Cafayate. Das hübsche Städtchen mit guten Wandermöglichkeiten in der Umgebung bildet den passenden Abschluss dieser tollen Reise.

    Cafayate

    Auf der letzten Etappe fahren wir über San Antonio de los Cobres zurück nach Salta und von dort in das südlich gelegene Cafayate. Das hübsche Städtchen mit guten Wandermöglichkeiten in der Umgebung bildet den passenden Abschluss dieser tollen Reise.

BeratungsterminAnfrage

Angaben Reisebericht

Portraitbild Oliver Naumann 2017
BeraterInOliver Naumann
ZielArgentinien
Reiseart

Erlebnisreisen, Trekkingreisen, Aktivreisen, Mietwagen

Weitere Reiseberichte

Tipps

  • Restaurant Don Julio in Buenos Aires (Reservieren empfohlen!)

  • Auf einer Estancia übernachten und einen Reitausflug unternehmen.

  • Flugpässe in Kombination mit dem Langstreckenflug buchen.

  • Kochkurs & Asado (BBQ) auf der Finca Adalgisa bei Mendoza besuchen.

  • Mietwagenrundreise in der Region um Salta im Norden

  • Trekking zum Vulkan Mocho Choshuenco im Huilo Huilo Naturreservat

Kontaktieren Sie uns

Unter dieser Nummer erreichen Sie unsere Reiseberater während den Öffnungszeiten der Filialen.

(+41) 0848 000 844

(CH: Festnetz-Tarif, Ausland: internationale Gebühren fallen an)

BESTELLANGABEN

Ihr Warenkorb ist zur Zeit leer.

MERKLISTE