Brasilien, Pantanal und Iguazu Fälle

von Ines Fink

Meine erste Brasilien-Reise - was für ein Erlebnis!! Mit den Städten Rio de Janeiro und Salvador, baden auf Morro de Sao Paulo - Tierbeobachtungen im Pantanal und einem Abstecher zu den Iguazu-Fällen!
Nur eine kleine Auswahl von wundervollen Orten in diesem riesigen, schönen Land!
  • Eine Stahlkonstruktion mit einem Durchmesser von 23 Meter von einer zur anderen Hand - wacht mächtig über der Stadt.
Eine Zahnradbahn führt hoch auf den Berg mit einem fantastischen Ausblick auf die Stadt und hügelige Umgebung.
Die Statue dient als Schutz der Stadt

    Hoch über Rio de Janeiro - Corcovado Monte Cristo

    Eine Stahlkonstruktion mit einem Durchmesser von 23 Metern von einer zur anderen Hand - wacht mächtig über der Stadt.
    Eine Zahnradbahn führt hoch auf den Berg mit einem fantastischen Ausblick auf die Stadt und die hügelige Umgebung. Die Statue dient als Schutz der Stadt.

  • Ein tolles Fotosujet mit einmaliger Aussicht

    Corcovado - Monte Cristo

    Ein tolles Fotosujet mit einmaliger Aussicht.

  • Einen herrlichen Ausblick über Rio und Umgebung vom Fusse des Corcovado - Monte Cristo auf 710 Meter Höhe.

    Rundblick über Rio

    Eine herrlicher Ausblick über Rio und Umgebung vom Fusse des Corcovado - Monte Cristo auf 710 Meter Höhe.

  • Der Zuckerhut, portugiesisch Pão de Açúcar, ist ein 395 m hoher, steil aufragender Granitfelsen. Seinen Namen trägt er, da seine Form an einen Zuckerhut erinnert.
In 2 Etappen führt eine Seilbahn bis ganz oben - super Aussicht!
Tip: gutes Wetter abwarten lohnt sich

    Zuckerhut - portugiesisch Pão de Açúcar

    Der Zuckerhut, portugiesisch Pão de Açúcar, ist ein 395m hoher, steil aufragender Granitfelsen. Seinen Namen trägt er, da seine Form an einen Zuckerhut erinnert.
    In 2 Etappen führt eine Seilbahn bis ganz oben - super Aussicht! Tipp: gutes Wetter abwarten lohnt sich

  • Ein Besuch an der Copacaabana gehört zu Rio wie der Caipirinha (mit Cachaca - Zuckerrohrschnaps, weisser Zucker, Limetten verstampft und Eis) zu Brasilien
Schmeckt herrlich!!
Jeweils am Sonntag ist die eine Strassenseite der Copa Cabana autofrei und "es ist ein sehen und gesehen werden".

    Copacabana

    Ein Besuch an der Copacabana gehört zu Rio wie der Caipirinha (mit Cachaca - Zuckerrohrschnaps, weissem Zucker, Limetten verstampft und Eis) zu Brasilien. Schmeckt herrlich!!
    Jeweils am Sonntag ist eine Strassenseite der Copa Cabana autofrei und es ist ein "sehen und gesehen werden".

  • Die Iguazu-Wasserfälle - Catarates del Iguazu erstrecken sich über 2.7 Kilometer. Es empfiehlt sich die Wasserfälle auf beiden Seiten zu besichtigen - von der argentinischen wie auch von der brasilianischen Seite aus. Diese Wassermenge - absolut imposant!

    Iguazu-Wasserfälle

    Die Iguazu-Wasserfälle - Catarates del Iguazu - erstrecken sich über 2.7 Kilometer. Es empfiehlt sich die Wasserfälle auf beiden Seiten zu besichtigen - von der argentinischen wie auch von der brasilianischen Seite aus. Diese Wassermenge - absolut imposant!

  • Am besten Regenjacke mitnehmen für den Besuch der Iguazu-Wasserfälle. Je nach Wind wird man unfreiwillig nass - oder man sucht das kühle Nass.

    Achtung nass!

    Am besten Regenjacke mitnehmen für den Besuch der Iguazu-Wasserfälle. Je nach Wind wird man unfreiwillig nass - ausser man sucht das kühle Nass.

  • Das südamerikanische Pantanal (portugiesisch für Sumpf) ist eines der größten Feuchtgebiete der Erde. Sehr artenreich ist der Pantanal - so entdeckte ich auch ein hellrotes Ara-Paar auf dem Baumspitz.

    Hellroter Ara im Pantanal

    Das südamerikanische Pantanal (portugiesisch für Sumpf) ist eines der größten Feuchtgebiete der Erde. Der Pantanal ist sehr artenreich - so entdeckte ich auch ein hellrotes Ara-Paar auf dem Baumspitz.

  • Den grossen Ameisenbär im Pantanal zu entdecken war eines meiner Highlights der Beobachtungen. So ein faszinierendes, haariges Säugetier das sich vorwiegend von Ameisen und Termiten ernährt bis zu 35'000 Tiere pro Tag.  
Mit seinen starken Krallen bricht er die festen Termitenbauten auf und leckt deren Bewohner mit seiner langen, bis zu 40 cm aus dem Maul ragenden Zunge auf, wobei die Insekten aufgrund des schleimhautartigen Belages kleben bleiben. Guten Appetit !

    Grosser Ameisenbär

    Den grossen Ameisenbär im Pantanal zu entdecken war eines meiner Highlights. So ein faszinierendes, haariges Säugetier, das sich vorwiegend von Ameisen und Termiten ernährt (bis zu 35'000 Tiere pro Tag).
    Mit seinen starken Krallen bricht er die festen Termitenbauten auf und leckt deren Bewohner mit seiner langen, bis zu 40 cm aus dem Maul ragenden Zunge auf, wobei die Insekten aufgrund des schleimhautartigen Belages kleben bleiben. Guten Appetit !

  • So faszinierend dem riesen Flussotter zuzuschauen wie er seine gefangenen Fische schlemmert

    Riesen Flussotter

    Faszinierend, dem Riesen Flussotter zuzuschauen wie er seine gefangenen Fische geniesst! Und das konnte ich alles im Pantanal auf der Flussfahrt entdecken!

  • Ein weiteres faszinierendes Tier wo im Pantanal am Wasser lebt - der Capivara. 
Sieht aus wie ein überdimensional grosses Meerschweinchen - daher gehört es zu den Wasserschweinen

    Capivara - Wasserschwein

    Ein weiteres faszinierendes Tier, das im Pantanal am Wasser lebt - der Capivara.
    Sieht aus wie ein überdimensional grosses Meerschweinchen - daher gehört es zu den Wasserschweinen.

  • Wunderschön der Tucan - mit dem riesigen Schnabel der schwer aussieht im Vergleich seines Körpers - jedoch in Wirklichkeit ganz leicht ist.

    Tucan

    Wunderschön der Tucan - mit dem riesigen Schnabel, der schwer aussieht im Vergleich zu seinem Körper - jedoch in Wirklichkeit ganz leicht ist.

  • Nebst dem Caipirinha wird vor allem feinstes Rindfleisch genossen in Brasilien - herrlich.
Die Beilagen sind "Nebensache" meistens Reis und Kartoffeln.
Ein Besuch in einer Churrascaria gehört zu einer Brasilien-Reise - feinstes Fleisch, meistens Rind/Lamm und Huhn am Spiess gebraten und an den Tisch gebracht. Fleisch, Fleisch, Fleisch bis zum Abwinken!

    Fleisch essen

    Nebst dem Caipirinha wird in Brasilien vor allem feinstes Rindfleisch genossen - herrlich. Die Beilagen, meistens Reis und Kartoffeln, sind "Nebensache" .
    Ein Besuch in einer Churrascaria gehört zu einer Brasilien-Reise - feinstes Fleisch, meistens Rind/Lamm und Huhn am Spiess gebraten und an den Tisch gebracht. Fleisch, Fleisch, Fleisch bis zum Abwinken!

  • Ein Paradies mit den frischen Früchten wo Brasilien bietet - Vitamine pur.
Herrlich die Cacao-Bohnen zu lutschen - unglaublich, dass daraus köstliche Schokolade hergestellt wird.

    Früchte-Paradies

    Ein Paradies dank den frischen Früchten, die Brasilien bietet - Vitamine pur. Es ist herrlich, die Cacao-Bohnen zu lutschen - unglaublich, dass daraus köstliche Schokolade hergestellt wird.

  • Die Insel Morro de São Paulo ist eine vorgelagerte Insel von Salvador de Bahia.

Die Insel ist per Fähre erreichbar ca. 2.5 Stunden - Achtung: heftiger Seegang!!
Auf der gesamten Insel ist – jede Art von Kraftfahrzeugverkehr nicht gestattet

Der Ort Morro de São Paulo verfügt über eine eigene touristische Infrastruktur mit vielen Pensionen und Restaurants
.

    Morro de Sao Paulo

    Die Insel Morro de São Paulo ist eine vorgelagerte Insel von Salvador de Bahia. Diese ist per Fähre in ca. 2.5 Stunden erreichbar - Achtung: heftiger Seegang!! Auf der gesamten Insel ist jede Art von Kraftfahrzeugverkehr nicht gestattet.

    Der Ort Morro de São Paulo verfügt über eine eigene touristische Infrastruktur mit vielen Pensionen und Restaurants.
    .

  • Strände zum Entspannen auf Morro de Sao Paulo

    Strände zum Entspannen

    Strände zum Entspannen auf Morro de Sao Paulo.

  • Salvador da Bahia ist nach São Paulo und Rio de Janeiro die drittgrößte Stadt Brasiliens. 
Ich war besonders gespannt auf diese Stadt - besonders wegen der vorwiegend schwarzen Bevölkerung und den historischen Gebäuden in der Altstadt. Und ich wurde belohnt mit den farbigen Häuser, den abwechslungsreichen Türen der Häuser und der Charme der Altstadt.

    Salvador da Bahia

    Salvador da Bahia ist nach São Paulo und Rio de Janeiro die drittgrößte Stadt Brasiliens.
    Ich war besonders gespannt auf diese Stadt - besonders wegen der vorwiegend schwarzen Bevölkerung und den historischen Gebäuden in der Altstadt. Ich wurde belohnt mit den farbigen Häusern, den abwechslungsreichen Türen der Häuser und dem Charme der Altstadt.

  • Gemütliche Spielrunde auf den Strassen von Salvador

    Gemütliche Spielrunde

    Gemütliche Spielrunde auf den Strassen von Salvador.

  • Traditionelle Kostüme der Frauen von Salvador. Ausgestattet mit Ringen im Unterrock bringt etwas Luft an die Beine.

    Traditionelle Kostüme

    Traditionelle Kostüme der Frauen von Salvador. Ausgestattet mit Ringen im Unterrock, die etwas Luft an die Beine bringen.

  • Die Stadt lädt ein zum herumschlendern und die alten Gebäude betrachten.

    Salvador da Bahia

    Die Stadt lädt ein zum herumschlendern und die alten Gebäude betrachten.

BeratungsterminAnfrage

Tipps

  • Möglichst an einem Sonntag in Rio an der autofreien Copacabana promenieren!!

Kontaktieren Sie uns

Unter dieser Nummer erreichen Sie unsere Reiseberater während den Öffnungszeiten der Filialen.

(+41) 0848 000 844

(CH: Festnetz-Tarif, Ausland: internationale Gebühren fallen an)

BESTELLANGABEN

Ihr Warenkorb ist zur Zeit leer.

MERKLISTE

Corona-Virus: Fragen zu Ihren Reiseplänen?

Newsteaser_Aktuell_chuttersnap-aku7Zlj_x_o-unsplash_Weltkugel_Asien

Corona-Virus: Sind Sie unsicher, ob Sie Ihre Reise antreten können? Oder haben Sie Fragen zu Ihren Reiseplänen? Wir sind für Sie da.