Was unsere Reiseberater erlebt haben.

Magisches Peru

Peru

Kurz vor Weihnachten überschreite ich die Grenze von Ecuador nach Peru. Während meiner dreimonatigen Südamerikareise verbringe ich einen Monat in diesem interessanten und abwechslungsreichen Land. Lange Strände, hübsche Kolonialstädte, ausgezeichnete Küche und die weltbekannte Kulturstätte Machu Picchu ziehen jährlich unzählige Touristen magisch an.

Zum Bericht

Strandferien Brasilien

Brasilien

Weihnachtsferien an der Sonne! Wir sind von Ilheus aus via Barra Grande, Boipeba und Morro de São Paulo nach Salvador da Bahia gereist und haben als krönenden Abschluss das Silvesterfeuerwerk an der Copacabana in Rio de Janeiro bestaunt.

Zum Bericht

Trauminseln Malediven

Malediven

Schneeweisse Strände, Palmen, Sonne und türkisblaues Wasser... Dieser Traum wird auf den Malediven Wirklichkeit.
Nebst Traumstränden wartet auch eine spektakuläre Unterwasserwelt, welche nebst Korallenriffen auch eine riesige Fischvielfalt bietet! Ein Paradies für Schnorchler und Taucher. Gutes Essen und feine Cocktails runden das Angebot ab. Der perfekte Ort also, um ganz abzuschalten und die Seele baumeln zu lassen.
Als begeisterte Schnorchlerin und Taucherin haben es mir die Malediven angetan und in den letzten Jahren nahm ich mir jedes Jahr eine kleine Auszeit auf diesen Trauminseln.

Zum Bericht

Carretera Austral

Chile

Chiles grosser Süden – auf nach Patagonien! Per Mietwagen ging es von Santiago de Chile der Küste entlang und durch das Seengebiet nach Puerto Montt. Im Anschluss führte die Reise auf der berüchtigten «Carretera Austral» ans Ende der Welt, bzw. ans Ende der Strasse im chilenischen Patagonien.

Zum Bericht

Jordanien: Kultur, Tauchen, Baden

Jordanien

Jordanien ist leider durch den Krieg rings um dieses Land in Vergessenheit geraten. Eigentlich sehr schade, da das Land sehr sicher ist. Nach einem Flug von 4.5 Stunden befindet man sich in einer anderen Kultur und in einer fantastischen Wüstenlandschaft.

Zum Bericht

Uganda - die Perle Afrikas

Ostafrika

Willkommen in Uganda! Während einer kurzen, aber intensiven Studienreise durfte ich die "Perle Afrikas", wie Winston Churchill das Land 1907 bezeichnete, kennenlernen. Uganda ist auf dem "Touristenglobus" noch relativ unbekannt. Mit dem neuen Präsidenten hat sich das Land schnell von seiner tragischen Vergangenheit erholt, und die lebensfrohen Menschen freuen sich, ihre Naturschätze den Touristen zeigen zu dürfen.

Zum Bericht

«Malo e leilei» im Königreich Tonga

Südsee

Captain Cook nannte dieses Archipel Freundschaftsinseln, weil er so freundlich empfangen wurde. Noch heute sind die Menschen herzlich und geniessen einen ruhigen Lebensrhythmus.

Ich war neugierig auf das relativ unbekannte Südsee-Paradies mit seinen 100'000 Einwohnern. Während dreier Wochen besuchte ich die verschiedenen Inselgruppen und habe mich rasch an den gemütlichen tongaischen Lebensstil gewöhnt.

Zum Bericht

Costa Rica – Natur pur

Costa Rica

Zum ersten Mal in Mittelamerika! Unsere dreiwöchige Mietwagenrundreise starten wir in San José. Wir sind auf der Suche nach tollen Surfsports, Sonnenuntergängen und Natur pur. Wir können es kaum erwarten, das tropische Abenteuerland zu entdecken.

Zum Bericht

Chile und Argentinien, der Norden

Südamerika

Wüstenlandschaften der Superlative! Mit dem Mietauto fahre ich von Santiago de Chile via Mendoza in Argentinien nach Salta. Dann wieder über die Andenkette nach San Pedro de Atacama, noch ganz in den chilenischen Norden und via Valle Elqui zurück.

Zum Bericht

Eine Herbstreise durch Japan

Japan

Während zwei Wochen habe ich das herbstliche Japan zwischen Tokyo und Hiroshima bereist. Die Farbenpracht der Laubbäume war wunderschön. Aber auch sonst hat mich Japan fasziniert. Es ist ein Land der Kontraste: Tradition und Fortschritt, Natur und Millionenstädten, Stille und Trubel. Es die Kombination all dieser Gegensätze, die Japan für mich so speziell macht.

Zum Bericht

Naturparadies Patagonien

Patagonien

Mit dieser dreiwöchigen Reise durch die Weiten von Patagonien bis an das Ende der Welt geht für mich ein lange gehegter Traum in Erfüllung. Die Erwartungen sind hoch und werden dennoch übertroffen.

Zum Bericht

Indonesien: Inselparadies Raja Ampat & Nordsulawesi

Indonesien

Aus eigener Kraft von A nach B gelangen; wir lieben diese Art von Reisen. So erkundeten wir die Inseln von Raja Ampat mit dem Kajak, übernachteten im Zelt und in Homestays und lernten Land und Leute hautnah kennen. Die atemberaubende Unterwasserwelt verzauberte alle unsere Sinne. Raja Ampat gehört zu einer der schönsten Tauchregionen der Welt. Nordsulawesi bereisten wir mit den öffentlichen Verkehrsmitteln: ob per Fähre, Motorrad, Pick-up oder Bus – wir trafen auf tolle Menschen und konnten in die Kultur Sulawesis eintauchen.

Zum Bericht

Auf den Spuren der Affenbanden

Ostafrika

Das Gorilla- und Schimpansen-Trekking ist sicher ein Höhepunkt der Reise, doch Uganda hat noch viel mehr zu bieten. Hier erlebt man das einfache afrikanische Leben und die Leute freuen sich über unseren Besuch und unser Interesse.
Die Landschaft ist sehr abwechslungsreich mit Vulkanen und riesigen Seenlandschaften und mit dem Nil, der durchs Land fliesst und einen schönen Wasserfall bildet. Beim Gorilla-Trekking ist man in den Bergen, mit frischeren Temperaturen. Im Zentrum gibt es viel Landwirtschaft und weitere Nationalparks mit grossen Wäldern, Kraterseen und weiter nördlich wird es trockener mit grossen Graslandschaften. Die Erde ist fruchtbar und Uganda kann sogar seine Nachbarn ernähren.

Zum Bericht

Unser Südafrika und Tansania Abenteuer

Afrika

Im Oktober/November reisen meine Partnerin und ich während sechs Wochen durch Südafrika und Tansania. Die ersten zwei Wochen werden wir von zwei Kollegen begleitet. In Südafrika reisen wir selbständig mit dem Mietwagen und in Tansania zwei Wochen im Rahmen einer geführten Tour und als Abschluss eine Woche auf Sansibar. Wir sehen viele Tiere, unterschiedlichste Formen der Natur und kommen in Kontakt mit den herzlichen Einheimischen.

Zum Bericht

Mit dem «Rocky Mountaineer» Richtung Vancouver

Kanadas Westen

Mit vielen Erwartungen starten wir unsere Studienreise von Calgary bis nach Vancouver mit einem kurzen Abstecher nach Whistler. Vor allem freue ich mich aber auf den Luxuszug «Rocky Mountaineer», der sich durch die faszinierende Bergwelt der Rocky Mountains schlängelt. Während unserer 7-tägigen Reise verbringen wir zwei Tage im Zug. Ansonsten sind wir mit lokalen Busunternehmen unterwegs.

Zum Bericht

Wind, Sonne und Wellen

Spanien

Familienferien im Herbst 2017. Wir verbrachten 2 Wochen im Oktober in Fuerteventura. Der direkte Flug dauert nur 4 Stunden und bringt dich in eine komplett andere Welt. Schon aus dem Flugzeug erkennt man die karge und wünstenähnliche Landschaft.
Wir hatten eine fixe Basis in El Cotillo im Nordwesten der Insel und eine Unterkunft in einer Wohnung, mit Kochmöglichkeit .
Ziel der Reise war etwas Ruhe und Entspannung und Luis wollte einen Surfkurs besuchen. Mit dem Mietwagen war es gut möglich, Ausflüge an verschiedene Orte der Insel zu unternehmen. Wir konzentrierten uns jedoch eher auf den Norden, da diese Gegend noch mehr ihren ursprünglichen Charakter bewahren konnte.

Zum Bericht

Bali - das Inselparadies im Indischen Ozean

Bali

Bereits zum zweiten Mal zieht es mich auf die Insel der Götter. Diesmal mit einem Abstecher zum Tauchparadies der Gili Islands. Schon lange ist es mein Traum, Tauchen zu lernen. Nach einigen Tagen Erholung und Abenteuer in Ubud reise ich nach Gili Trawangan, wo mein Tauchabenteuer startet.

Zum Bericht

Geheimnisvolles Myanmar

Myanmar

Während zweier Wochen habe ich im Oktober 2017 auf einer geführten Tour die Schönheiten vom nach wie vor geheimnisvollen Myanmar entdeckt. Im Vordergrund der Reise standen die folgenden Höhepunkte: Yangon, Bagan, Mandalay, Kalaw und der Inle-See. Mein persönlicher Lieblingsort war jedoch nahe Myaung, wo wir fernab einer touristischen Sehenswürdigkeit in einer Lodge inmitten einer Community unterkamen. Es ist der perfekte Ort, um Ruhe und Energie zu tanken und einen authentischen Einblick ins ländliche Leben zu erhalten.

Zum Bericht

Grüsse aus Palästina

Naher Osten

Im Oktober bereiste ich für knapp eine Woche das beeindruckende Westjordanland. Von der jordanischen Hauptstadt Amman ging es nach Bethlehem in Palästina. Der Grenzübertritt dauerte mehrere Stunden und erst bei Sonnenuntergang kam ich am Ziel an. Als Wiedergutmachung für die langen Wartezeiten erwarteten mich dafür unglaublich spannende und unvergessliche Tage im "Heiligen Land".

Zum Bericht

Goldener Herbst in Washington und Oregon

USA Westküste

Einen ganzen Oktober lang tuckerten wir mit unserem grossen Wohnmobil durch diese zwei mit vielen Highlights beschenkten Staaten. Ab Seattle führt die Reise zuerst in den Olympic NP und danach der wilden Küste entlang bis nach Florence. Von da geht es durchs Inland durch leuchtende Herbstwälder, zu glasklaren Seen und schneebedeckten Vulkankegeln. Via Crater Lake und vorbei an tosenden Wasserfällen führt die Route erneut zurück ans Meer.

Zum Bericht

Navigation

Impressum

Kontaktieren Sie uns

Unter dieser Nummer erreichen Sie unsere Reiseberater während den Öffnungszeiten der Filialen.

0848 000 844(Festnetz-Tarif)

BESTELLANGABEN

Ihr Warenkorb ist zur Zeit leer.

MERKLISTE