Höhepunkte Balis

Bali, Erlebnisreisen

BeratungsterminAnfrage

Entdecken Sie Bali, die «Insel der Götter»,  auch abseits der Hauptreiseziele und gewinnen Sie dadurch interessante Einblicke in den Alltag der Balinesen.

Einige Höhepunkte

  • der «Muttertempel» Besakih

  • der Wasserpalast Tirta Gangga

  • bestaunen Sie beim Schnorcheln bei Tulamben ein Schiffswrack

  • auf einer Wanderung entdecken Sie eine unberührte Bergregion

  • geniessen Sie eine entspannende Massage

  • probieren Sie leckere lokale Speisen aus

Preise

Preis pro Person

CHF

bei 2 Personen

ab 1680.–

Zuschlag Einzelzimmer

ab 640.–

Preis- und Programmänderungen vorbehalten


Inbegriffen

  • 7 Übernachtungen in Mittelklassehotels

  • Privattour mit lokaler Reiseleitung (Sprache nach Wahl)

  • Tageswanderung in Muntigunung (anderen Teilnehmern)

  • 1 Massage im Spa Village Resort in Tembok

  • Sämtliche Eintrittsgelder

Vorgesehenes Reiseprogramm

1. Tag: Südbali/Flughafen - Candi Dasa/Manggis (M)

Ihre Reiseleitung empfängt Sie in Ihrem Hotel in Südbali oder am Flughafen. Der Auftakt Ihrer Reise führt Sie ins Inselinnere nach Kintamani und auf dieser ersten Etappe erwartet Sie bereits ein Höhepunkt. Sie durchqueren die faszinierende Vulkanlandschaft und passieren idyllische Berg­dörfer. Das Panorama ist überwältigend und der Ausblick zum Mount Batur und dem Kratersee ist einmalig. Der 1’717 m hohe Berg ist eines der Wahrzeichen Balis und der aktivste Vulkan der «Götterinsel». Ihre Reise führt weiter zum zweiten berühmten Vulkan Balis, dem Mount Agung. Der 3’142 m hohe Mount Agung ist zugleich der höchste wie auch der heiligste Berg auf der Insel. An den Hängen des Mount Agung folgt eine spirituelle Pause beim Besakih Tempel. Das als «Muttertempel» aller balinesischen Tempel bezeichnete hinduistische Heiligtum wurde im 8. Jahr­hun­dert gegründet. Vor Ihrer Ankunft in Candi Dasa/Manggis besuchen Sie die heilige Fledermaushöhle Goa Lawah, welche von tausenden Fledermäusen bewohnt wird.

2. Tag: Candi Dasa/Manggis - Tulamben - Tembok (F, M, A)

Zu Beginn der heutigen Reise statten Sie Tirta Gangga einen Besuch ab. Tirta Gangga ist ein einladender Wasserpalast mit Spring­brunnen, Wasserbecken, Teichen mit Lotusblumen und heis­sen Quellen. Das Mit­tag­essen wird Ihnen in einem schön ­gelegenen Restaurant mit traditioneller, authentisch balinesischer Küche serviert. Gestärkt machen Sie sich auf in Richtung der Küste. Die Gewässer vor der Ostküste sind ein Unter­­wasser­­paradies, welches Ihnen bestimmt gefallen wird. Beim Schnorcheln in Tulamben erleben Sie die farbenfrohe Welt unter Wasser. Ihr heutiges Zuhause ist ein kleines Resort direkt am Meer in einer vom Tourismus bislang noch kaum berührten Gegend.

3. Tag: Tembok - Muntigunung - Tembok (F, M, A)

Während einer rund 1 ½-stündigen moderaten Wan­de­rung besuchen Sie die Dörfer Kulkul und Cangkeng in der unberührten und wirtschaftlich unterentwickelten Bergregion Munti­gunung. Dieses Programm führen wir in Zusammen­arbeit mit der Schweizer Hilfs­organisation «Zukunft für Kinder» durch, welche in dieser Region aktiv ist und mithilft, die Lebensumstände und Zukunftschancen der Einhei­mi­schen in dieser wasserarmen Gegend zu verbessern. Unter­wegs lernen Sie auch die Projekte der Organisation in den Dörfern kennen. Die Wanderung wird in einer Kleingruppe zusammen mit anderen Teil­nehmern sowie mit lokaler, Englisch sprechender Begleitung durchgeführt. Im An­­schluss an die Wanderung kehren Sie zum Mittagessen in Ihr Resort zurück. Am Nachmittag werden Sie während einer fünfzig­minütigen Massage im Spa Ihres Resorts verwöhnt - eine Wohltat für den Körper! Der Rest des Tages steht Ihnen zu Ihrer freien Verfügung.

4. Tag: Tembok - Munduk (F, M)

Auf dem Weg in die Bergregion von Munduk legen Sie am Beji Tempel in Sangsit einen Halt ein. Der kleine Tempel aus dem 15. Jahrhundert gehört zu den sehenswertesten Heilig­tümern der Region. Im Anschluss folgt eine kurze Besichti­gung der ehemaligen Hauptstadt Singaraja an der Nord­küste. Das Mittagessen wird Ihnen in einem Restaurant mit traumhafter Aussicht in die üppige, tropische Natur serviert. Durch eine der schönsten Regionen Balis, dem Bergland mit den Bratan-, Buyan- und Tamblingan-Seen, reisen Sie zum kleinen, idyllisch gelegenen Ort Munduk. Die sehr fruchtbare Umgebung von Munduk ist geprägt von Reisterrassen, dichten Wäldern und ausgedehnten Plantagen. Bevor Sie Munduk erreichen, besichtigen Sie den sehenswerten, an den Ufern des Bratan Sees stehenden Ulun Danu Wasser­tempel. Dieser anmutende Hindutempel stammt aus dem 17. Jahrhundert.

5. Tag: Munduk - Pejarakan (Westbali Nationalpark) (F)

Während dem morgendlichen Spaziergang in den Kakao-, Kaffee- und Gewürznelkenplantagen erfahren Sie Interes­san­tes zur hiesigen Fauna und Flora sowie über den Anbau und die Verarbeitung dieser Pflanzen, welche im idealen Klima dieser Gegend bestens gedeihen. In der Umgebung befinden sich auch zahlreiche Wasserfälle und Ihre Reise­leitung wird Sie zu einem davon begleiten. Am Nach­mittag folgt die Weiter­reise in den Westbali National­park, wo der Rest des Tages zu Ihrer freien Verfügung steht.

6. Tag: Pejarakan (Westbali Nationalpark) (F)

Der bergige Westbali Nationalpark besteht aus Wäldern, Mangroven, Stränden und den umliegenden geschützten Ge­wässern. Der Park ist die Heimat zahlreicher Wildtierarten sowie einer grossen Vogelpopulation. Rund 30 Minuten Boots­fahrt entfernt befindet sich der Menjangan Meeres­national­park mit der gleichnamigen Insel und guten Tauch- sowie Schnorchel­gebieten. Sie geniessen einen freien Tag in dieser traumhaften Umgebung abseits der grossen Touris­ten­zentren und der Hauptreiserouten. Vor Ort buch- und zahlbar sind diverse Aktivitäten wie Schnorcheln, Vogel­beo­bach­tungen, Wander- und Velotouren sowie Mas­sagen.

7. Tag: Pejarakan (Westbali Nationalpark) - Ubud (F, M)

Ihre Reise vom Westbali Nationalpark in die Künstlerstadt Ubud im Inselinneren führt Sie von der Nordküste hinauf durch die Region von Pupuan. Hier befinden sich die spektakulärsten Reisterrassen Balis. Der Anblick dieser Land­schaften ist einmalig und Fotosujets ergeben sich zuhauf. Unterwegs legen Sie einen Halt ein beim sehenswerten «Tempel des schwimmenden Gartens» Taman Ayun aus dem 17. Jahrhundert sowie bei den bekannten Ele­fantenhöhlen Goa Gajah. In Ubud, der Stadt der Künstler und Kreativen, schlendern Sie über den Kunstmarkt und erhalten dabei Einblicke in das vielseitige Schaffen der hiesigen Künstler­kolonie. Ubud liegt eingebettet in eine liebliche Landschaft und ist umgeben von Flusstälern, Wäldern und Reisfeldern.

8. Tag: Ubud - Südbali/Flughafen (F)

Der Morgen steht Ihnen zu Ihrer freien Verfügung. Nehmen Sie sich Zeit, um in die Stimmung Ubuds einzutauchen. Sie finden hier eine Vielzahl an Geschäften, Galerien und Museen. Anschliessend werden Sie in Ihr gebuchtes Strandhotel in Südbali gefahren, zum Flughafen begleitet oder es folgt die individuelle Verlängerung Ihres Aufenthaltes in Ubud.

* Alle Preisangaben sind Richtpreise in der jeweils angegebenen Währung. Stand bei Veröffentlichung. Programmänderungen vorbehalten. Eine kompetente Reiseberatung sowie tagesaktuelle Preise erhalten Sie in Ihrer Globetrotter-Filiale.

Angaben zur Reise

Höhepunkte Balis

Ort

Bali

Dauer

8 Tage

Transport

Minibus, Bus

Unterkunft

Mittelklasshotels

Reiseart

Erlebnisreisen

Angebot

TOU-445503

Stationen

  • Candi Dasa / Manggis

  • Tulamben

  • Tembok

  • Muntigunung

  • Munduk

  • Pejarakan (Westbali Nationalpark)

  • Ubud

BeratungsterminAnfrage

Kontaktieren Sie uns

Unter dieser Nummer erreichen Sie unsere Reiseberater während den Öffnungszeiten der Filialen.

(+41) 0848 000 844

(CH: Festnetz-Tarif, Ausland: internationale Gebühren fallen an)

BESTELLANGABEN

Ihr Warenkorb ist zur Zeit leer.

MERKLISTE