Südkorea_Panmunjon_ demarcation line
Südkorea_Panmunjon_Demilitarized Zone
Eine Tour zur Grenze Panmunjeom ist ein Muss! Die Soldaten stehen rund um die Uhr auf beiden Seiten der Grenze Wache. Die Zone dazwischen gilt als DMZ, ist komplett unbewohnt und deshalb auch oekologisch gesehen eine sehr interessante Region.
Die demilitarisierte Zone (DMZ) teilt die Koreanische Halbinsel in Nord- und Südkorea auf. Sie wurde nach dem drei Jahre dauernden Koreakrieg im Jahre 1953 eingerichtet und läuft von West nach Ost quer über die Halbinsel. Die DMZ ist 248 Kilometer lang und ungefähr vier Kilometer breit. Ein Besuch dieser Grenze ist nur mit strengen Auflagen möglich.
248 Kilometer lang und 4 Kilometer breit ist sie, die demilitarisierte Zone. Wir besichtigen die militärische Demarkationslinie. Aus blauen Häuschen schauen sich Nord- und Südkorea entgegen. Es fühlt sich komisch an, sich auf solch «ernsthaftem» Gebiet als Tourist zu bewegen.