Angekommen im Paradies... Nach einer 40-minütigen Bootsfahrt ab Bali kommen wir auf der kleinen Insel Gili Trawangan an. Sie ist die grösste der drei Gili-Inseln. Da die Insel autofrei ist und die einzigen Transportmittel Kutschen und Fahrräder sind, ist Gili Trawangan ein wunderbarer Ort um auszuspannen und die herrlichen Sandstrände zu geniessen.
Die Gilis - von Tag zu Tag werden sie populärer. Einst waren sie das Hippieparadis und die Insel der Aussteiger. Heute tummeln sich viele Tagestouristen vom Lombok auf der kleinen, autofreien Insel. Am besten man schnappt sich eine Pferdekutsche und schaut sich die Insel an, ansonsten kann man auch in einer Stunde die Insel zu Fuss umrunden. Am Abend locken die vielen Strand Restaurants und Bars zum ausgehen - frischer Fisch, feine Cocktails und jede Menge junge Leute. Eher für Backpackers geeignet - es gibt nur 1 luxuriöses Hotel auf der Insel. Wer es ruhiger mag sollte auf Gili Air oder Gili Meno gehen. Dort sagen sich Fuchs und Hase gute Nacht!
Wer in Bali ist, sollte unbedingt die Gili Inseln besuchen, da diese einfach wunderschön sind und eine ganz andere Atmosphäre herrscht. Gili Tranwangan ist die grösste Insel, wo auch am meisten läuft. Gili Air ist die zweit grösste Insel und Gili Meno die kleisten. Auf all den Inseln hat es Hotels, sowie Backpackers Unterkünfte. Ausserdem sind sie ideal zum Tauchen, deshalb gibt es unzählige Tauchcentren auf den Inseln. Das Fortbewegungsmittel sind die Pferdekutschen. Oder man geht zu Fuss, was sehr schön sein kann, da man die Inseln so in Ruhe erkunden kann.
Strand Gili Air
Hauptstrasse auf Gili Air
Tauchen, schnorcheln oder einfach mal die Seele baumeln lassen auf den relaxten Gilis in der Nähe von Lombok.