pack & work für Digitale Nomaden auf Zeit

Blog-Beitrag von Globetrotter

goingonatrip_packandwork
Beide Füsse im Wasser, das Rauschen des Meeres, langsam sehen Sie die Sonne untergehen. Klingt das nach einem Leben, was Sie sich wünschen? Ja, aber was wird aus dem Job? Genau darauf bietet pack & work eine Antwort. Nehmen Sie Ihre Arbeit ganz einfach mit und werden Sie digitaler Nomade auf Zeit. Wir erklären Ihnen, wie das geht.

Reisen und Arbeiten kombinieren – wie kann das aussehen?

Bei Reisen und Arbeiten mit pack & work handelt es sich nicht um ein Praktikum oder Freiwilligenarbeit. Sie arbeiten in Ihrem Beruf und mit der entsprechenden Bezahlung im Ausland weiter. Die pack & work Programme eignen sich grundsätzlich für alle Berufe, die teilweise per Homeoffice ausgeführt werden können. Wählen Sie eine Metropole aus dem immer grösser werdenden Angebot aus oder kombinieren Sie gleich mehrere Destinationen miteinander. Für welches Programm Sie sich auch immer entscheiden, die Arbeit aus einem Coworking Space ermöglichst es Ihnen für Ihren Arbeitgeber ortsunabhängig weiter zu arbeiten. Parallel besuchen Sie eine Sprachschule und perfektionieren Ihre Sprachkenntnisse. Die Intensität des Kurses unterliegt natürlich dem Arbeitspensum und der verfügbaren Zeit. Bei all dem müssen Sie Ihr jetziges Leben nicht aufgeben – nein, viel eher erleben Sie einen Perspektivenwechsel, bei dem Ihr Arbeitsplatz und die guten Kontakte zuhause erhalten bleiben.

Klingt verlockend? Ja klar, doch es gibt noch einige Details zu beachten. Deswegen haben wir eine Checkliste für Sie zusammengestellt.

planning_packandwork

Visum

Digitale Nomaden bewegen sich in einem Bereich, den die bisherigen Visa-Regelungen oft nicht speziell berücksichtigen. Rein rechtlich wäre es in Kanada zum Beispiel möglich mit einem üblichen Touristen-Visum als digitaler Nomade zu arbeiten, solange man nicht mit dem lokalen Arbeitsmarkt konkurriert. In Australien sieht es dagegen ganz anders aus. An der Grenzkontrolle werden normalerweise alle Beamten neugierig, wenn man den Hauptgrund der Reise als „Arbeit“ angibt. Das kann dann selbst bei guten Fremdsprachenkenntnissen schnell zu einem erhöhten Puls führen. Mit fundierten Abklärungen und in Zusammenarbeit mit Botschaften, lokalen Behörden und Immigration-Lawyers kümmert sich pack & work um diese Hürden.

Schweizer Steuern

In der Schweiz gibt es extra eine sogenannte «Monteursklausel», welche besagt, dass Einsätze unter 183 Tage pro Jahr keine Einwirkungen auf die Steuerpflicht haben. Demnach müssen digitale Nomaden aus der Schweiz auch nur in der Schweiz Steuern zahlen, solange sie bis maximal 183 Tage im Ausland arbeiten.

Die liebe Sozialversicherung

Ein heikles und wenig beachtetes Thema ist die Sozialversicherung. Grundsätzlich sind Arbeitnehmer dort sozialversicherungspflichtig, wo sie arbeiten. Für Arbeitnehmer, die sich nur für eine bestimmte Zeit im Ausland befinden, gibt es jedoch die Möglichkeit, weiterhin im Schweizer Sozialsystem zu bleiben. Je nach Land gibt es unterschiedliche Regelungen mit der Schweiz. Dazu muss normalerweise der Arbeitgeber beim Bundesamt für Sozialversicherungen einen Antrag für eine sogenannte Entsendungsbescheinigung einreichen. Wer seinem Arbeitgeber nicht zusätzliche Arbeit machen möchte, der kann sich von pack & work helfen lassen. Im Rahmen der Programme stellt pack & work solche Anträge im Namen des Arbeitgebers über den eigenen Treuhänder-Account und überwacht den ganzen Prozess.

Kranken- und Unfallversicherung

Auch diese Versicherungen müssen individuell abgeklärt werden. In den meisten Fällen muss eine Zusatzversicherung abgeschlossen werden, speziell in den Ländern mit hohen Behandlungskosten wie den USA. Vor der Reise ist es also unabdinglich, sich über die Bedingungen im gewünschten Arbeitsland zu informieren. Man sollte auch beachten, dass nicht alle Länder den gleichen Standard an gesundheitlicher Versorgung haben. Medikamente, die man zuhause benötigt, können im Zielland unter Umständen nicht erhältlich sein. An all das muss vor der Reise gedacht werden.

Arbeitsrecht

Wer als digitaler Nomade arbeiten möchte und gleichzeitig bei einer Schweizer Firma angestellt ist, der sollte diesen Fall explizit rechtlich regeln. Der normale Arbeitsvertrag reicht in den meisten Fällen nicht aus. pack & work gibt den Teilnehmern eine Vorlage für einen passenden Anhang zum bestehenden Arbeitsvertrag, welcher in Zusammenarbeit mit einem Spezialisten für Arbeitsrecht ausgearbeitet wurde.

cowoman_packandwork

Zusammenarbeit im virtuellen Raum

Wenn Sie im Ausland weiterhin in einem Team arbeiten, muss die Zusammenarbeit im virtuellen Raum gut organisiert werden. Das gilt aber auch, wenn innerhalb der Schweiz zwei Teams an unterschiedlichen Orten zusammenarbeiten und ist ein Thema, welches in Zukunft stark an Bedeutung gewinnen wird. Sie und Ihr Arbeitgeber müssen auf den richtigen Einsatz der möglichen Arbeitsmittel achten und die Kommunikation muss äusserst sorgfältig gepflegt werden. Forschungen haben ergeben, dass ca. zwei Drittel der erfahrenen Führungskräfte Schwierigkeiten haben, ein virtuelles Team zu leiten. Die grösste Herausforderung ist die Kommunikation, die einfache und klare Regeln benötigt.

Sind Sie dazu bereit, Ihre Arbeit mit Homeoffice weiterzuführen? Eine einfache Möglichkeit, dies zu testen, ist eine Zeitlang zuhause zu bleiben und von dort aus zu arbeiten. Was sind die Schwierigkeiten? Können Sie sich gut konzentrieren? Klappt die Absprache mit den Kollegen? All diese Fragen können Sie ganz entspannt von zuhause aus beantworten, bevor Sie sich für einen Auslandsaufenthalt entscheiden.

Ortsunabhängige Jobs – der moderne Traum vom Reisen

Wenn Sie sich dafür entscheiden, im Ausland zu arbeiten, dann wollen Sie sicher auch reisen. Was eignet sich besser als ein ortsunabhängiger Job, um die Welt zu sehen? Lernen Sie unseren Globus kennen. Dazu eignen sich die verschiedensten Reisearten – Schiffsreisen, Zugreisen, Privatausflüge mit dem Flugzeug, spannende Safaris oder wochenlange Trekkings – das alles und noch viel mehr ist möglich!

Das Einmaleins für Reisen und Arbeiten

  • Visum

    Jedes Land hat unterschiedliche Vorschriften über die man sich im Voraus informieren muss

  • Steuern

    Bei Auslandsaufenthalten unter 183 Tage fallen nur Steuern in der Schweiz an.

  • Sozialversicherung

    Informieren Sie sich, ob Sie Ihre Sozialversicherung weiterbeibehalten können.

  • Krankenversicherung

    Versicherungen müssen individuell abgeklärt werden. Informieren Sie sich auch über die Krankenversorgung in Ihrem Reiseland.

  • Arbeitsrecht

    Hier müssen Sie aufpassen. Genaue Infos hängen auch immer von Ihrem Arbeitgeber und dem ausgewählten Ort ab.

  • Zusammenarbeit im virtuellen Raum

    Haben Sie die richtige Persönlichkeit für die Arbeit im Homeoffice? Wie sieht es mit Ihrem Team aus? Testen Sie es einfach in dem Sie eine Zeitlang zuhause arbeiten.

Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit unserem Spezialisten für ortsungebundene Arbeit pack & work entstanden.

Wollen Sie mehr über die Möglichkeit erfahren, als Digitaler Nomade reisen und arbeiten zu kombinieren? Alle Information insbesondere die Programmstarts finden Sie unter:

packandwork.com

Kontaktieren Sie uns

Unter dieser Nummer erreichen Sie unsere Reiseberater während den Öffnungszeiten der Filialen.

(+41) 0848 000 844

(CH: Festnetz-Tarif, Ausland: internationale Gebühren fallen an)

BESTELLANGABEN

Ihr Warenkorb ist zur Zeit leer.

MERKLISTE