Livio Martina


Preisträger World Photo 2019

Projekt in Arbeit: Kuba – Psicoballet 

«Psicoballet» wurde im Jahr 1973 in Kuba entwickelt und bisher in 15 weitere lateinamerikanische Staaten exportiert. Dabei handelt es sich um eine Psychotherapeutische Methode. Mittels Ballett sollen psychisch kranke sowie geistig oder körperlich beeinträchtigte Kinder und Jugendliche therapiert und begleitet werden. Ziel ist es, diesen jungen Menschen Erfolgsmomente zu verschaffen und ihnen somit zu helfen, Selbstvertrauen zu entwickeln. Weiter wirken sich die Ballettübungen im ergotherapeutischen Sinne positiv auf die Körperhaltung und Gesundheit der Kinder aus. Ich werde diese Kinder und Jugendliche in ihrem Alltag fotografisch begleiten. Dabei möchte ich folgende Aspekte beleuchten: Schule, Therapie, Training, Freizeit und Familie. Daraus soll ein Portrait einer Haltung gegenüber Kindern mit besonderen Bedürfnissen resultieren, die im Rest der Welt ihresgleichen sucht.

Zur Person

 

Livio Martina ist 1990 in Bern geboren. Seit seiner Jugend setzt er sich intensiv mit Kunst auseinander. Seine sozialkritischen Gemälde und Wandbilder ermöglichten es ihm mehrere Länder zu bereisen und zieren verschiedene Wände im In- und Ausland. Im Jahr 2017 begann das Interesse für Fotografie damit, sein Umfeld zu dokumentieren. Seit 2019 arbeitet der ausgebildete Lehrer als freischaffender Künstler und Fotograf. Das Mittel der Dokumentarfotografie ermöglicht es ihm, soziale Fragen zu stellen und denjenigen eine Stimme zu geben, die keine haben. Diesen Menschen ist seine gesamte Arbeit gewidmet.

Livio Martina

Kontaktieren Sie uns

Unter dieser Nummer erreichen Sie unsere Reiseberater während den Öffnungszeiten der Filialen.

(+41) 0848 000 844

(CH: Festnetz-Tarif, Ausland: internationale Gebühren fallen an)

BESTELLANGABEN

Ihr Warenkorb ist zur Zeit leer.

MERKLISTE