Zugreisen – mit der Bahn um die Welt | Globetrotter
Mit der berühmten indischen Eisenbahn fahren wir von Delhi Richtung Shimla. Der «Toy Train» windet sich auf abenteuerlicher und aussichtsreicher Strecke in die auf 2200 Meter gelegene Kolonialstadt hinauf. Hier halten wir uns noch in einem hinduistischen Gebiet auf, der kleine Tempel oberhalb der Stadt ist ein lohnendes Ausflugsziel und hilft bei der ersten Akklimatisation. Im Treiben des lokalen Marktes tauchen wir so richtig ins indische Leben ein.
Die atemberaubende Strecke von den Rocky Mountains nach Vancouver verändert sich stetig. Über hohe Brücken und durch kleine Tunnels schlänget sich der Rocky Mountaineer elegant Richtung Küste. Gegen Abende des ersten Tages lassen wir die schneebedeckten Berge langsam hinter uns und durchfahren die nicht minder spannende Natur mit vielen kleinen Seen und wilden Bächen.
Bis zu unserer Abreise meint es das Wetter gut mit uns. Deshalb gönnen wir uns als Abschluss eine Bahnfahrt mit dem TranzAlpine von Christchurch nach Greymouth und zurück. Es ist, als ob die ganze Reise mit den verschiedenen Landschaften noch einmal vor unseren Augen vorbeizieht. Vom gedeckten Aussichtswagen schiessen wir unzählige Aufnahmen bis unsere Speicherkarte endgültig voll ist – gutes Timing.