Arktis Reisen - Eisbär, König der Arktis
221
Arktis AUG 2011 652
Je stumpfer und kürzer die Stosszähne sind, desto älter ist das Tier. Manchmal brechen die Zähne sogar ganz ab, was nicht unproblematisch ist, weil sie für die Walrösserein überlebenswichtiges Werkzeug sind.
Unser Schiff während den 13 Tagen in der Arktis
Es gibt neben den Eisbären noch viele andere fantastische Tiere, die den Polarkreis bewohnen. Diese Bartrobbe kann bis zu 400 Kilo schwer werden und ist nach dem Walross die zweitgrösste Robbenart der Arktis. Häufig sieht man sie auf Eisschollen liegend, so wie hier.
Wir haben zwei Mal grosses Glück und die Eisbären kommen ganz nah an unser Schiff heran. Sie sind auf der Suche nach Futter... Nach ungefähr einer halben Stunde ziehen sie dann jeweils wieder ab, nachdem sie realisiert haben, dass es hier nichts zu Essen gibt.
Eine Haloerscheinung entsteht durch Brechung und Spiegelung des Lichts an Eiskristallen. Selten zuvor habe ich einen so klaren und langanhaltenden Halo gesehen. Die Anlandung beim Esmarkbreen-Gletscher ist durch das Phänomen noch viel spektakulärer als sie sowieso schon wäre.
Berg in der Arktis
Per Zodiac geht es ein- bis drei Mal pro Tag an Land. Häufig fahren wir vorbei an kleinen Eisschollen in den verschiedensten Grössen und Formen und manchmal ist es gar nicht so einfach, bei so viel Eis das Ufer zu erreichen.