Patagonien-Reisen – Unterwegs in Argentinien und Chile
Als erstes fliegen wir von Buenos Aires nach El Calafate. Von hier aus lässt sich unsere Weiterreise problemlos organisieren. Wir entscheiden uns für ein Mietauto. Mit diesem fahren wir zum Parque Nacional Los Glaciares. Als erstes besichtigen wir im Süden den Perito Moreno Gletscher. Imposant ragt die 60m hohe Gletscherzunge aus dem Lago Argentino.
Weil die Estancia im Nationalpark liegt gibt es in der Gegend noch viele Pumas. Deshalb werden jeden Abend die Schafe ins Gehege getrieben - ein Spektakel.
30_Seen_und_Vulkane_Fotolia_83159769_XL
Trekking zum Fitz Roy
...Vegetarier: bitte weiterzappen
Torres del Paine, Patagonien, Trek, Chile
Zu Gast bei den Gauchos

Ein Besuch in der Pampa bei Gauchos auf einer Estancia gewährt einem einen Einblich in den Alltag eines argentinischen Cowboys. Sein Tag beginnt bei Sonnenaufgang und die erste Handlung des Tages ist die Zubereitung eines ordentlich starken Mate-Aufgusses. Der bittere Tee soll stimulierend wirken und Energie geben. Bei einem ausgiebigen Asado (Grillgericht) am Abend kann man des Reiters Geschichten lauschen.