globus_alternative

Nadja Kilchhofer/Romain Mader – Valeriya, die Schöne aus Sibirien


Preisträger World Photo 2013

  • 001_gwp_Kilchhofer_Mader_(WEB)

    Valeriya Nikolenko wurde mit 15 Jahren von der Agentur Global Russian Models in ihrer Heimatstadt Nowosibirsk, Russland, unter Vertrag genommen.

    Weiterlesen

    Valeriya Nikolenko wurde mit 15 Jahren von der Agentur Global Russian Models in ihrer Heimatstadt Nowosibirsk, Russland, unter Vertrag genommen.

    Weiterlesen
  • 004_gwp_Kilchhofer_Mader_(WEB)

    Valeriya wohnt mit ihrer Mutter, einer Zahnärztin, in einer kleinen Wohnung im Zentrum von Novosibirsk. Den Sommer verbringt Valeriya wie viele Russische Familien in der Datscha auf dem Land.

    Weiterlesen

    Valeriya wohnt mit ihrer Mutter, einer Zahnärztin, in einer kleinen Wohnung im Zentrum von Novosibirsk. Den Sommer verbringt Valeriya wie viele Russische Familien in der Datscha auf dem Land.

    Weiterlesen
  • 006_gwp_Kilchhofer_Mader_(WEB)

    Das Wohnzimmer ist gleichzeitig auch das Schlafzimmer von Valeriyas Mutter. Valeriya ist Einzelkind, ihr Vater kümmert sich nicht um sie.

    Weiterlesen

    Das Wohnzimmer ist gleichzeitig auch das Schlafzimmer von Valeriyas Mutter. Valeriya ist Einzelkind, ihr Vater kümmert sich nicht um sie.

    Weiterlesen
  • 009_gwp_Kilchhofer_Mader_(WEB)

    Shooting für ein Blumengeschäft in einem Appartment-Studio, Nowosibirsk.

    Weiterlesen

    Shooting für ein Blumengeschäft in einem Appartment-Studio, Nowosibirsk.

    Weiterlesen
  • 010_gwp_Kilchhofer_Mader_(WEB)

    Nowosibirsk ist mit 1,5 Millionen Einwohnern die drittgrösste Stadt Russlands und die Hauptstadt Sibiriens.

    Weiterlesen

    Sanna

    Nowosibirsk ist mit 1,5 Millionen Einwohnern die drittgrösste Stadt Russlands und die Hauptstadt Sibiriens.

    Weiterlesen
  • 011_gwp_Kilchhofer_Mader_(WEB)

    Valeriya, Model und Balletttänzerin, im Zentrum von Nowosibirsk.

    Weiterlesen

    Valeriya, Model und Balletttänzerin, im Zentrum von Nowosibirsk.

    Weiterlesen
  • 024_gwp_Kilchhofer_Mader_(WEB)

    Valeriya während einem Shooting, mit Fotograf Andrew und Stylistin Elena, Nowosibirsk.

    Weiterlesen

    Valeriya während einem Shooting, mit Fotograf Andrew und Stylistin Elena, Nowosibirsk.

    Weiterlesen
  • 012_gwp_Kilchhofer_Mader_(WEB)

    Casting in Krasnojarsk von Noah Models mit Scouts von Women Management (New York/Paris/Milano) und Halo Models (Taipei/Shanghai). Noah Models, eine der grössten russischen Modelagentur, geht regelmässig auf die Suche nach neuen Gesichtern aus Sibirien.

    Weiterlesen

    Casting in Krasnojarsk von Noah Models mit Scouts von Women Management (New York/Paris/Milano) und Halo Models (Taipei/Shanghai). Noah Models, eine der grössten russischen Modelagentur, geht regelmässig auf die Suche nach neuen Gesichtern aus Sibirien.

    Weiterlesen
  • 014_gwp_Kilchhofer_Mader_(WEB)

    Miss Aisha 2013 im Red Rock City, Nowosibirsk. Die Siegerin dieses Tanz-und Schönheitswettbewerbs gewinnt einen Modelkurs bei Global Russian Models mit eventuellem anschliessenden Vertrag. Eine gängige Methode neue Talente zu finden und gleichzeitig Werbung für die Agentur.

    Weiterlesen

    Miss Aisha 2013 im Red Rock City, Nowosibirsk. Die Siegerin dieses Tanz-und Schönheitswettbewerbs gewinnt einen Modelkurs bei Global Russian Models mit eventuellem anschliessenden Vertrag. Eine gängige Methode neue Talente zu finden und gleichzeitig Werbung für die Agentur.

    Weiterlesen
  • 015_gwp_kilchhofer_Mader_(Hi-Res)

    Mit 15 Jahren wird Valeriya von IMG Models Paris entdeckt, muss aber warten bis sie 16 Jahre alt ist um ein Arbeitsvisa für Frankreich zu erhalten.

    Weiterlesen

    Mit 15 Jahren wird Valeriya von IMG Models Paris entdeckt, muss aber warten bis sie 16 Jahre alt ist um ein Arbeitsvisa für Frankreich zu erhalten.

    Weiterlesen
  • 016_gwp_kilchhofer_Mader_(WEB)

    Svetlana, Valeriya’s Mutter, ist sehr stolz auf ihre Tochter aber gleichzeitig auch besorgt. Sie beschliesst, die ersten zwei Wochen mit ihr gemeinsam nach Paris zu reisen um sie zu unterstützen und sich selbst zu versichern, dass alles gut geht.

    Weiterlesen

    Svetlana, Valeriya’s Mutter, ist sehr stolz auf ihre Tochter aber gleichzeitig auch besorgt. Sie beschliesst, die ersten zwei Wochen mit ihr gemeinsam nach Paris zu reisen um sie zu unterstützen und sich selbst zu versichern, dass alles gut geht.

    Weiterlesen
  • 017_gwp_kilchhofer_Mader_(WEB)

    Schönheit ist sehr wichtig in den östlichen Ländern, viele Mädchen träumen davon berühmt zu werden. Model zu sein ist ein extrem begehrter und angesehener Job.

    Weiterlesen

    Schönheit ist sehr wichtig in den östlichen Ländern, viele Mädchen träumen davon berühmt zu werden. Model zu sein ist ein extrem begehrter und angesehener Job.

    Weiterlesen
  • 018_gwp_kilchhofer_Mader_(WEB)

    Es geht nicht um eine Flucht aus der Armut, sondern ganz einfach um den Wunsch und das Begehren schön und berühmt zu sein. Ein 21-jähriges Mädchen in Designerklamotten hat uns erzählt, dass ihr grösster Traum ein reicher Mann, ein Haus in Manhattan und ein schönes Auto sei.

    Weiterlesen

    Es geht nicht um eine Flucht aus der Armut, sondern ganz einfach um den Wunsch und das Begehren schön und berühmt zu sein. Ein 21-jähriges Mädchen in Designerklamotten hat uns erzählt, dass ihr grösster Traum ein reicher Mann, ein Haus in Manhattan und ein schönes Auto sei.

    Weiterlesen
  • 019_gwp_Kilchhofer_Mader_(WEB)

    Nach sechs Monaten Papierkrieg kriegt Valeriya endlich ihr Visa, sie wird im März für sechs Wochen nach Paris gehen und muss sich dort beweisen.

    Weiterlesen

    Nach sechs Monaten Papierkrieg kriegt Valeriya endlich ihr Visa, sie wird im März für sechs Wochen nach Paris gehen und muss sich dort beweisen.

    Weiterlesen
  • 021_gwp_Kilchhofer_Mader_(WEB)

    Nach zwei Wochen in Paris mit ihrer Mutter, hat Valeriya schon zwei Jobs ergattert. Nach zwei weiteren Wochen auf sich alleine gestellt wird sie direkt weiter nach Mailand geschickt von wo sie wieder zurück nach Hause muss um erst mal noch die Schule abzuschliessen.

    Weiterlesen

    Nach zwei Wochen in Paris mit ihrer Mutter, hat Valeriya schon zwei Jobs ergattert. Nach zwei weiteren Wochen auf sich alleine gestellt wird sie direkt weiter nach Mailand geschickt von wo sie wieder zurück nach Hause muss um erst mal noch die Schule abzuschliessen.

    Weiterlesen
Valeriya, die Schöne aus Sibirien

Seit dem Fall des Eisernen Vorhangs hat die Vermarktung von Models aus Osteuropa markant zugenommen hat. Durch ihre russisch und asiatisch geprägte Ästhetik, sind sibirische Mädchen besonders begehrt für das Modelbusiness. Russische Agenturen gehen regelmässig auf die Suche nach jungen Mädchen, um sie weltweit als Newcomer im Modelbusiness zu präsentieren. Viele Mädchen träumen von einer Laufstegkarrieren in Paris, Mailand und New York. Doch nur für wenige erfüllt sich dieser Traum. Nadja Kilchhofer und Romain Mader begleiteten Valeriya, ein Mädchen aus der Hauptstadt Sibiriens, Nowosibirsk, auf ihrem Weg zum Model in der Welt der «Schönsten». Valeriya wurde mit 15 Jahren von einer der weltweit grössten Modelagenturen entdeckt.


Nadja Kilchhofer und Romain Mader über ihre Arbeit

«Wir wollten die Arbeit zu zweit realisieren, da wir auch sonst als Kollektiv arbeiten. Wir hatten die Idee dieser Reportage auch zusammen entwickelt und teilen dieselbe Faszination für Russland. Romain hatte zudem bereits persönliche Projekte in Weissrussland und der Ukraine zum Thema «sexueller Tourismus» gemacht. In Sibirien werden ständig junge Models gesucht. Die Modelscouts suchen gezielt Mädchen zwischen 12 und 16 Jahren, je jünger, desto besser. So sind sie einfacher manipulierbar und besitzen noch eine gewisse Unschuld. Vor allem aber lassen sie sich sehr schnell beeindrucken von jeglichen Angeboten, die ihnen von Seite der Agenturen gemacht werden. Sie akzeptieren so Verträge, ohne darüber nachzudenken und die Konsequenzen in Betracht zu ziehen. Wir wollten diese Mädchen und ihre Familien kennenlernen und sie in ihrem privaten Umfeld sowie auf ihrem Weg zum Model begleiten. In der Reportage umgingen wir bewusst die touristischen Klischees von Russland und konzentrierten uns mehr auf die Mädchen und ihre Sicht des Landes. Die Frage oder noch mehr die Neugier, was diese Mädchen so speziell macht, stand bei uns im Zentrum dieser Arbeit.»


Nadja Kilchhofer

Nadja Kilchhofer, 1988 in Bern geboren, studierte Visuelle Kommunikation mit Schwerpunkt Fotografie und konnte bereits u.a. im Rahmen des Swiss Photo Award 2012 und am Verbier Festival mit dem Thema «Musique en images» ausstellen. 2013 wird sie mit dem zweiten Preis des «Prix Photo» ausgezeichnet.

www.nadjakilchhofer.ch

Romain Mader

1988 in Aigle geboren, begann Romain Mader zunächst mit einer IT-Ausbildung, bevor er 2007 mit einer Matura in Kunst eine neue Richtung einschlug. Ebenfalls mit Abschluss in Visueller Kommunikation mit Schwerpunkt Fotografie stellte er seine Werke u.a. am Swiss Design Award, am Festival of Deauville, an der «PLAT(T)FORM» im Fotomuseum Winterthur und im Musée d’art de Pully aus. 2013 hatte er seine erste Einzelausstellung im Quai N°1 in Vevey.

www.stereotyp.es Weitere Preisträger
Porträt Nadja Kilchofer und Romain Mader

Navigation

Impressum

Kontaktieren Sie uns

Unter dieser Nummer erreichen Sie unsere Reiseberater während den Öffnungszeiten der Filialen.

0848 000 844(Festnetz-Tarif)

BESTELLANGABEN

Ihr Warenkorb ist zur Zeit leer.

MERKLISTE